» Forum
» Portal
» Registrieren
» Login

» Suche

» Archiv


» Mitglieder
» Team
» RSS
» Link Us!

» Firefox-Sidebar


Multi-Galerie Zufallsbild

Bild von Eeeb


Themen der letzten 24 h
Foren als gelesen makieren


Social Bookmarks:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Delicious Del.icio.us





Boardsoftware by Burning Board
© WoltLab GmbH


Kadett-Forum.de » TechZone » Umbauanleitungen » Ölpumpe Z20LET in C20XE/LET » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ölpumpe Z20LET in C20XE/LET  
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

bambeskadett bambeskadett ist männlich
Super Moderator
images/avatars/avatar-579.jpg

Herkunft: Mannheim

Mehr Info
Ölpumpe Z20LET in C20XE/LET 23.08.2008 00:04 
Aus "aktuellem Anlass" war ich gerade in die Situation gekommen diesen Umbau zu machen, da es auch sehr schwer ist, noch die "alten" Pumpen zu beim FOH bekommen.
Manche machen den Umbau auch wegen der grösseren Förderleistung der Z20LET-Pumpe. Augen rollen
Also habe ich die Ölpumpe vom Z20LET in den C20LET gebaut...

Für den Umbau braucht man vom Z20LET:

Ölpumpe Z20LET Opel-Nr: 6 46 063
Ölansaugrohr 1.7 Diesel OpelNr: 6 48 372 (Ölansaugkragen um ca. 3-5mm abschneiden)
Ovaler O-Ring zu Ölansaugrohr OpelNr: 6 48 414
Dichtung für die Z-Ölpumpe zum Block

und vom C20LET/XE je nach Aufwand bzw. vorgeschrieben von Opel:
Simmerring der C20LET/XE Pumpe
Zahnriemen
Kurbelwellenschaube /wellenseitig
Ölwannendichtung (vorzw.C20NE Augenzwinkern )

Also die Ölpumpe vom Z20LET wird üblicherweise einbaufertig geliefert, allerdings für den Z20LET, daher muss der Simmerring des Z20LET gegen den des C20LET/XE getauscht werden, da dieser im Durchmesser kleiner ist als beim C20LET. Danach lässt sie sich wie die vom C20LET/XE einbauen. ( hier ist der schwarze Simmerring vom C20LET schon drin, der braune oben ist der vom Z)




Auf Grund der verschiedenen Ansaugrohre der beiden Pumpen... ->oben C unten Z



...fanden bereits andere Kollegen ausm C20LET-Forum heraus, dass sich das Ansagrohr vom 1.7er Diesel hervorragend dafür eignet, wenn man diesen um ca. 3-5mm unten am Eingangstrichter einkürzt -> das kann man machen wie man will, Hauptsache man beschädigt den Sieb nicht (persönlich hab ich das mit ner Flex und Fächerscheibe gemacht).
Hier mal nen Bild des neuen Saugrohrs vorne schon eingekürzt...



Das Schwallblech und die Ölwanne müssen nun vor der Montage noch an den zwei Löchern auf D8,5mm aufgebohrt werden, da die Z20LET-Pumpe zur Ölwannenaufnahme M8er Gewinde hat anstelle der M6 der C20XE/LET-Pumpe.

Hoffe Ihr könnt was damit anfangen...



...wenn´s einfach wär, hätt´s jeder!!!

http://www.scene-mannheim.de
http://www.old-school-finest.de



xdaywalkerx
Routine-Schrauber
images/avatars/avatar-7743.jpg

Herkunft: Köln

Mehr Info
28.08.2008 18:36 
Was man auch noch sagen MUSS bei so einem Umbau ist das man aufjedenfall den Regelkolben der Pumpe entgraten sollte. Es gab schon einige im LET Forum die aufgrund eines klemmenden Regelkolbens einen Motorschaden zu beklagen hatten. Ich hoffe du hast das auch gemacht ? Ansonsten würde ich dir dazu dringend raten. Dieses problem mit klemmenden Regelkolben bei der ZLET Ölpumpe ist auch bei Opel bekannt smile


If you Pay Peanuts, you´ll get Monkeys ;-)


Der Dicke großes Grinsen

GTE Freak GTE Freak ist männlich
SD- Performance
Routine-Schrauber
images/avatars/avatar-6697.jpg

Solingen -[Deutschland]- SG Solingen -[Deutschland]- L 4 6
Herkunft: Solingen

Mehr Info
29.08.2008 09:47 
Also ich fahre in meinem C20XE die Ölpumpe vom X20XEV die passt ohne irgendwelche Änderungen und soll ja auch ne höhere Förderleistung haben!


Kadett E Caravan
Vectra C Caravan
Trabant 601
ex
Kadett E GSI 16VChampion
Kadett E GSI 8VChampion
Kadett E Frisco2.0
Kadett E-Caravan16v
Kadett E2.0
SintraV6
Vectra C GTS3.2V6
2xKadett E LS
2xKadett E Caravan
Kadett E Cabrio1.6
MantaB GTE
NexiaV6

BennibzwTim BennibzwTim ist männlich
Ehrenmitglied
images/avatars/avatar-10630.jpg

Kusel -[Deutschland]- KUS Kusel -[Deutschland]- OK 8 7
Herkunft: Hoppstädten

Mehr Info
29.08.2008 10:59 
Ich finde die Anleitung toll!

Allerdings habe ich noch zwei Fragen:

1. Welcher Motor ist nit 1,7l Diesel gemeint?

2. Ist das normal daß dieser Ölrüssel nicht am Schwallblech befestigt wird? Sieht für mich ein wenig abenteuerlich aus wenn dieser nur an der Ölpumpe fest ist.

Ansonsten sind solche Umbauanleitungen mit modernen Teilen sehr zu begrüßen, da manche Sachen schon jetzt schwer zu bekommen sind. Unsere Autos sollen schließlich in 10 Jahren immernoch laufen Zunge raus

Weiter so!



Fuhrpark

Ascona133 Ascona133 ist männlich
Amok-Schrauber
images/avatars/avatar-3049.gif

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- UU 9 9 9
Herkunft: Darmstadt

Mehr Info
29.08.2008 11:24 
Das Ölsaugrohr ist von den Motoren 17D, 17DR, X17DTL aus Vectra-A und Astra-F

also ich hätte Angst, dass das Rohr irgendwann durch Vibrationen abreißt, wenn das nicht nochmal am Block mit der Schelle befestigt ist. Laut *** ist das die selbe, wie auch bei allen anderen Bigblock-Benzinern

In die M8 Gewinde kannst du auch gewindebuchsen einsetzen, dann kannste dir das Aufbohren sparen. Dann muss man nichts ändern, was man nicht mehr rückgängig machen kann, so hab ichs am liebsten.

Ich musste vor kurzem auch meine Ölpumpe am C20XE ersetzen, da das Gewinde vom Öldruckgeber defekt war.
Ich habe mich aber entschlossen, wieder die original Pumpe zu verbauen. (original Teil und neu) Ich glaube kaum, dass sich die Sache bei einem Serienmotor lohnt. Bei einem gemachten LET sieht die Sache anders aus.

Die Z20LET-Pumpe soll aber auch mehr Drehzahl aushalten soll. Die originale soll ja jenseits der 7000 U/min schwächeln.



Schönwetterfahrzeug: Ascona-C 4-Türer GLS Exklusiv 2.0i 16v
Alltagsfahrzeug: Vectra-A V6 und Vectra-A 1.7D

bambeskadett bambeskadett ist männlich
Super Moderator
images/avatars/avatar-579.jpg

Herkunft: Mannheim
Themenstarter Thema begonnen von bambeskadett

Mehr Info
29.08.2008 16:19 
Also das neue Rohr vom 1.7er Diesel wird genauso abgefangen wie das vom C20XE/LET...ist ebenfalls ein Ausleger zum Block, hängt also nicht frei in der Luft! Augenzwinkern
AUCH hängt es weit genug in die Vertiefung der Ölwanne hinein und NEIN SO KANN ES KEINE FALSCHLUFT ZIEHEN (...es sei denn ihr überschlagt Euch mit der Karre und dann isses eh egal!)



Mit dem Einsetzen von Gewindebuchsen wär ich allerdings vorsichtig, da man für M6 nicht M8 bohren, sondern bei den meisten auf M10 aufbohren muss...und in die Pumpe nen Loch reinzubohren für die ich grad 240€ bezahlt hab...da mach ich lieber die 2 Löcher an der Wanne grösser, denn die bekommste für 35€ bei ebay! Augen rollen

@Ascona133
...sei froh, dass Du noch ne originale Pumpe ergattert hast, ist nämlich NML bei den meisten Händlern wink



...wenn´s einfach wär, hätt´s jeder!!!

http://www.scene-mannheim.de
http://www.old-school-finest.de


Ascona133 Ascona133 ist männlich
Amok-Schrauber
images/avatars/avatar-3049.gif

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- UU 9 9 9
Herkunft: Darmstadt

Mehr Info
29.08.2008 16:39 
Die Pumpe bis Motornummer ist nicht mehr lieferbar. Die ab Motornummer gibts noch. Die ist nur minimal anders mit einer Aufnahme für eine Spannrolle. Passt aber ohne Modifikation. Preislich liegt sie auf gleichem Niveau wie die Pumpe vom Z20LET.


Schönwetterfahrzeug: Ascona-C 4-Türer GLS Exklusiv 2.0i 16v
Alltagsfahrzeug: Vectra-A V6 und Vectra-A 1.7D

trc20xe
Hobby-Schrauber
images/avatars/avatar-4988.jpg

Neunkirchen Saar -[Deutschland]- NK Neunkirchen Saar -[Deutschland]- YO 4
Herkunft: Homburg/Saar

Mehr Info
Daumen hoch! 1a Bambes! 20.11.2008 04:23 
Zuerst mal applaus für die sehr aufschlussreiche Umbauanleitung, die wohl für den größten Teil der Xe/let Fahrer hier sehr intressant sein sollte, find ich sehr geil!
Nicht jeder erzählt ja gerne aus dem berühmten Nähkästchen, und anhand der Teileliste sollte diverses "Lehrgeld" an falsch bestellten Teilen von vorne rein ausgeschlossen sein!

Zitat:
1. Welcher Motor ist nit 1,7l Diesel gemeint?


@Bennibzwtim

Welcher auch immer gemeint ist, die Opelteilenummer reicht wohl aus zum Teile bestellen!


@Bambes
Jetzt bräucht ich nur noch ne Anleitung wie ich durch Mannheim fahren muss in Zukunft ;-)
ahhhh

Bis denne....



Es wird Wagen geben, die von keinem
Tier gezogen werden und mit
unglaublicher Gewalt daher fahren.

Leonardo da Vinci, 1482.

Ascona133 Ascona133 ist männlich
Amok-Schrauber
images/avatars/avatar-3049.gif

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- UU 9 9 9
Herkunft: Darmstadt

Mehr Info
20.11.2008 11:31 
fahrzeuge mit Schlüsselnummer 01 bekommen schon seit Oktober 2007 die grüne Plakette. Da wurde die Regelung schon geändert. Euro2 geht ja auch mit dem C20XE.


Schönwetterfahrzeug: Ascona-C 4-Türer GLS Exklusiv 2.0i 16v
Alltagsfahrzeug: Vectra-A V6 und Vectra-A 1.7D

alex_opeldriver alex_opeldriver ist männlich
Fortgeschrittener

Herkunft: Nürnberg

Mehr Info
22.11.2008 16:09 
Super Anleitung anbet


Vectra C GTS 2.0 t

ClearFist ClearFist ist männlich
eckig, kantig, gut
Super Moderator
images/avatars/avatar-10599.jpg

Herkunft: Raum Dresden

Mehr Info
19.04.2010 14:57 
@ gte-freak (oder jeden andere der es weiß)
hat die x20xev ölpumpe den selben ansaugstutzen und die selbe fördermenge wie die des c20xe?
will wissen, ob ich auch diese verbauen kann!
ist da 1:1 tauschen und fahren oder brauch man noch andere teile?



Kraft kommt von Kraftstoff! bier

dkadettcabrio dkadettcabrio ist männlich
Spaß-Schrauber
images/avatars/avatar-2433.jpg

Dithmarschen in Heide/Holstein -[Deutschland]- HEI Dithmarschen in Heide/Holstein -[Deutschland]- CK 2 5
Herkunft: Dithmarschen

Mehr Info
z20let Ölpumpe mit 17D Saugrohr 14.12.2012 09:38 
wollte das thema nochmal aufmachen, da ich gerade bei diesem umbau bin. die pumpe vom let ist schon montiert, leider ist das 17d saugrohr nicht mehr zu bekommen. wenn einer noch weiß wo es was gibt sagt mir gerne bescheid.
nun ist zu überlegen wie komm ich weiter, wenn ich das 17d rohr nicht mehr bekomme.
weiß jemand wie unterschiedlich die beiden saugrohre sind (17d und original z20let) ?
sprich krümmung und länge.
wenn die krümmung gleich ist und das z20let saugrohr länger ist, könnte man es ja evt. kürzen.
ist evt das saugrohr vom 16d eine alternative ?

dkadettcabrio



www.opel-freunde-brunsbuettel.de

Andy601 Andy601 ist männlich
Neo der Kadett-Matrix
images/avatars/avatar-6446.jpg

Herkunft: bei DD

Mehr Info
14.12.2012 16:09 
schau mal bei ebay, da gibts/gabs den Flansch vom ZLET zu kaufen, den kannst du dann an das CLET-Rohr schweißen



http://www.My-Car.info

alle Public-Race Termine

nr1ebw
Hardcore-Schrauber

Barnim in Eberswalde -[Deutschland]- BAR Barnim in Eberswalde -[Deutschland]- TB 7 2
Herkunft: D-16227

Mehr Info
14.12.2012 16:29 
Bringt ja nichts weil der Durchmesser vom C-Schnorchel kleiner ist als vom Z-Schnorchel. Wenn dann muß man sich einen Schnorchel selber bauen. zB den Z-Schnorchel zerschneiden und umschweißen.

Die Diesel-Schnorchel gibt es nirgends mehr zu kaufen.

Außerdem steht hier alles drin: http://www.opel-turbo.de/c20let/showthre...an-C20LET/page2



Mein Cabrio Aufbau

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von nr1ebw am 14.12.2012 16:30.


Finn Finn ist männlich
SchrauberGott
images/avatars/avatar-8301.jpg

Herkunft: Giessen

Mehr Info
15.12.2012 07:07 
ob nun zlet oder clet Pumpe ist eigentlich egal, wenn gleich zleh Pumpe und speziellen Rohr und alles wird gut.


Anonymer Ökoalkoholiker powered by E85

Mammuttreffen

c20xe.c.p c20xe.c.p ist männlich
Frischfleisch

Herkunft: Königsfeld

Mehr Info
21.01.2013 12:29 
Hallo zusammen hab die Öl pumpe vom z20let in meinem c20xe eingebaut nur leider brauche ich den Öl ansaugrohr und weis nicht welcher genau drauf passt oder woher ich den bekomme Könnt in mir da helfen??

nr1ebw
Hardcore-Schrauber

Barnim in Eberswalde -[Deutschland]- BAR Barnim in Eberswalde -[Deutschland]- TB 7 2
Herkunft: D-16227

Mehr Info
21.01.2013 14:55 
Lesen bildet. Kuck in meinen Beitrag vom 14.12.

ahhhh



Mein Cabrio Aufbau

Schleifer Schleifer ist männlich
NOFX !
Neo der Kadett-Matrix
images/avatars/avatar-77.jpg

Dingolfing -[Deutschland]- DGF Dingolfing -[Deutschland]- D 1 7
Herkunft: Großköllnbach

Mehr Info
22.01.2013 00:50 
Den Schnorchel hatten die 1.7 D bzw. 1.7 DR Motore vom Astra F und Vectra A. Der Kadett E 1.7 D hatte laut meinem Lageristen einen anderen Schnorchel.
Aber :
Nicht mehr lieferbar !!!
Ich hab erst vor 2 Wochen nochmal nachgefragt.



Ich bin's nicht, ich war's nicht, ich kann Nichts dafür !!

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Kadett-Forum.de » TechZone » Umbauanleitungen » Ölpumpe Z20LET in C20XE/LET

Impressum