» Forum
» Portal
» Registrieren
» Login

» Suche

» Archiv


» Mitglieder
» Team
» RSS
» Link Us!

» Firefox-Sidebar


Multi-Galerie Zufallsbild

Bild von Goldenkadett


Themen der letzten 24 h
Foren als gelesen makieren


Social Bookmarks:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Delicious Del.icio.us





Boardsoftware by Burning Board
© WoltLab GmbH


Kadett-Forum.de » Kadett D » Elektronik / Licht und Leuchten / Innenausstattung [D] » Tankanzeige spinnt und Temp-Anzeige schwankt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tankanzeige spinnt und Temp-Anzeige schwankt  
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Schweden-D Schweden-D ist männlich
Opel-Freak
Jungschrauber
images/avatars/avatar-9880.jpg

Herkunft: Rostocker in Schweden

Mehr Info
Tankanzeige spinnt und Temp-Anzeige schwankt 13.08.2011 21:27 
Moin!
Mein Kadett war jetzt 1,5 Jahre nicht im Einsatz wegen einer kleineren Restaurierung. Nun rollt er wieder und verhält sich gleich mal komisch. Beim zweiten Mal volltanken ging die Tankanzeige nur bis 3/4. Die stand dort auch lange still, hat sich also nicht wie sonst üblich in Kurven verändert. Nun, nach etwas über 100km geht sie so langsam zurück und auch das "Kurven-Mäusekino" ist wieder aktiv.

Gleichzeitig verhält sich die Temperaturanzeige merkwürdig. Laut Anzeige wurde mein Kadett schon immer sehr warm. Kenne das noch aus den 90ern, daß die Temp am D-Kadett immer etwa beim Strich zwischen ersten und zweiten Drittel steht. Meine stand immer zwischen zweiten und dritten Drittel. Thermostat ist getauscht, Wasserpumpe auch, Temp-Geber auch.
Seit ein paar Tagen nun steht die Temp-Anzeige immer mal woanders, unabhängig von Wetter und Außentemperatur. Mal steht sie wo sie soll (wie in den 90ern großes Grinsen ), dann wieder ein ganz Teil höher, ein anderes Mal noch etwa einen cm vom roten Bereich entfernt.
Hab im Schaltplan gesehen, daß es im Kadett D auch so einen Spannungsregler gibt. Mit dem Mist hatte ich schon viel Spaß im Manta. rollin

Kann es an diesem Ding liegen?
Wenn ja, was tut man? Zu kaufen gibts sowas wohl nicht mehr?!



Wer A sagt, muß auch D sagen... großes Grinsen


Red-D Red-D ist männlich
Herr des Werkzeugs
images/avatars/avatar-9627.jpg

Herkunft: Oldenburgerland

Mehr Info
13.08.2011 23:01 
hi,

das sieht nach dem Spanungsstabilisator aus,den kleinen Spanungsstabilisator,gibt es noch Moderne Ausführung aber er kostet viel Geld weit über 15 Euro.
versuche mal einen gebrauchten zu bekommen,die alte version ist nicht mehr lieferbar,am besten ein gebrauchtes Combiinstrument kaufen da ist alles dabei.

mfg
Guido

Schweden-D Schweden-D ist männlich
Opel-Freak
Jungschrauber
images/avatars/avatar-9880.jpg

Herkunft: Rostocker in Schweden
Themenstarter Thema begonnen von Schweden-D

Mehr Info
14.08.2011 16:13 
Nun ja, funktionierende Anzeigen sind mir über 15€ wert. großes Grinsen
Ein gebrauchtes Teil ist erstens auch um die 30 Jahre alt, und zweitens ist der Kadett D nicht mehr direkt Stammgast auf jedem Schrottplatz. Soll heißen: an ein gebrauchtes Teil zu kommen dürfte für mich nahezu unmöglich sein.



Wer A sagt, muß auch D sagen... großes Grinsen

Red-D Red-D ist männlich
Herr des Werkzeugs
images/avatars/avatar-9627.jpg

Herkunft: Oldenburgerland

Mehr Info
14.08.2011 18:26 

Schweden-D Schweden-D ist männlich
Opel-Freak
Jungschrauber
images/avatars/avatar-9880.jpg

Herkunft: Rostocker in Schweden
Themenstarter Thema begonnen von Schweden-D

Mehr Info
14.08.2011 18:59 
Moment mal! Da oben in der Mitte sitzt doch der selbe Spannungsregler wie im Manta B?! So ein Ding habe ich letztes Jahr umgebaut auf moderne Elektronik dank Anleitung im Hecktrieblerforum. Funktioniert hervorragend!
Das wäre ja dann einfach.

Wußte ja nicht, das das selbe Ding auch noch im Kadett D saß.



Wer A sagt, muß auch D sagen... großes Grinsen

Red-D Red-D ist männlich
Herr des Werkzeugs
images/avatars/avatar-9627.jpg

Herkunft: Oldenburgerland

Mehr Info
14.08.2011 20:34 
hi,

dann wünsche ich dir viel Erfolg,und das bei deinem D alles wieder Läuft.

mfg
Guido

Schweden-D Schweden-D ist männlich
Opel-Freak
Jungschrauber
images/avatars/avatar-9880.jpg

Herkunft: Rostocker in Schweden
Themenstarter Thema begonnen von Schweden-D

Mehr Info
18.08.2011 20:19 
Ich habe heute die Instrumente ausgebaut und ... welch Überraschung ... keinen "solchen" Spannungsregler gefunden. Das einzige auffällige Bauteil ist ein dreibeiniger Transistor (?). Kann das sein, daß das schon eine modernere Version ist?
Das Teil ist gesteckt und mit einer Schraube befestigt, also irgendwie tauschbar. Wenn man denn passenden Ersatz bekommt und weiß, was man da braucht. Gibt es da nähere Angaben, auf welche Spannung die Anzeigen geregelt werden? Am Manta sind es 10 Volt.

Hier mal ein Handyfoto vom vermuteten Übeltäter:
Dateianhang:
jpg Foto-0003.jpg (90, 187 mal heruntergeladen)



Wer A sagt, muß auch D sagen... großes Grinsen

ClearFist ClearFist ist männlich
eckig, kantig, gut
Super Moderator
images/avatars/avatar-10599.jpg

Herkunft: Raum Dresden

Mehr Info
18.08.2011 23:29 
soweit ich weiß ist das ein spannungsstabilisator.
und ja es sollte die neuere version sein, welche den spannungsregler ersetzt.
mehr kann ich leider jedoch nicht sagen.



Kraft kommt von Kraftstoff! bier

Schweden-D Schweden-D ist männlich
Opel-Freak
Jungschrauber
images/avatars/avatar-9880.jpg

Herkunft: Rostocker in Schweden
Themenstarter Thema begonnen von Schweden-D

Mehr Info
26.08.2011 10:53 
Hallo zusammen!

Mit kompetenter Hilfe aus dem Hecktrieblerforum konnte ich das Problem mit dem Spannungsregler nun lösen. Habe einen neuen verbaut und die Tankanzeige geht wieder auf voll.
Was mich nun noch stört, ist die immernoch sehr hohe Motortemperatur laut Anzeige. Das erste Bild zeigt die "normale" Temp. bei warmem Motor, das zweite Bild entstand in der Warteschlange bei Mc Donalds mit laufendem Lüftermotor. Wie bereits oben geschrieben, habe ich allemöglichen Teile getauscht, die was mit der Temperatur zu tun haben können. Es stört mich nicht so wahnsinnig, zumal die Temp.-Anzeige eben schon immer so hoch war. Aber trotzdem sieht das doch unschön aus und ich würde das gern lösen.






Wer A sagt, muß auch D sagen... großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schweden-D am 26.08.2011 10:58.


16SDriver 16SDriver ist männlich
90PS Dompteur
Hardcore-Schrauber
images/avatars/avatar-8048.jpg

Bochum -[Deutschland]- BO Bochum -[Deutschland]- CL 8 2 8 4
Herkunft: Bochum

Mehr Info
26.08.2011 13:05 
Also selbst die erste Anzeige ist schon zu hoch. Normal steht er max in der Mitte, bei mir 2mm neben dem ersten Strich, beim 2. Strich geht schon der Lüfter an, höher kommt er gar nicht.
Also zunächst prüfen, ob ein anderer Temperaturgeber ein anderes Ergebnis liefert. Auch die Anzeige selber kann defekt sein durch Kurzschluss/Teilschluss der Drahtwindungen. Defekte Wasserpumpe und oder defektes Thermostat, was bei Wärme plötzlich wieder schließt und oder verschlammte Wasserwege können dies hervorrufen. Econometer ist auch defekt, sollte bei Stand voll am linken Anschlag liegen.



Opel Kadett- Kurz gesagt OK!
Alt Opel Euroservice- ehrlich gut!

Schweden-D Schweden-D ist männlich
Opel-Freak
Jungschrauber
images/avatars/avatar-9880.jpg

Herkunft: Rostocker in Schweden
Themenstarter Thema begonnen von Schweden-D

Mehr Info
02.09.2011 10:20 
Hallo, ich mal wieder.
Ich habe mich nun entschlossen, das gesamte Instrument gegen eines mit Drehzahlmesser zu tauschen.
Es gibt hier in Schweden eine zentrale Internetseite, wo alle Autoverwerter angeschlossen sind. Dort sind nun einige solche Instrumente zu finden. Leider schreiben nicht alle die Angaben zur Wegdrehzahl mit rein. Bei mir ist sie mit W=1137 angegeben. Ein GTE-Tacho kommt vielleicht nicht gerade in Frage. Aber ein Instrument von einem 1,3er SR mit vier Gängen vielleicht?
Kann man sagen, welche Wegdrehzahl für welches Modell üblich war?

Und noch eine Frage für die Zukunft:
Langfristig will ich meinen Kadett auf 5-Gang umbauen, vielleicht mit einem Corsa-Getriebe. Würde sich die Wegdrehzahl dann ändern?



Wer A sagt, muß auch D sagen... großes Grinsen

schnufff schnufff ist männlich
Fortgeschrittener

Dortmund -[Deutschland]- DO Dortmund -[Deutschland]- ML * * *
Herkunft: Dortmund

Mehr Info
02.09.2011 11:25 
Hi,

also das 3-beinigeTeil ist ein normaler Festspannungsregler. Ein Beinchen bekommt die 11-14 Volt aus dem Boardnetz, ein Beinchnen ist Masse und das 3. Beinchen ist die Stabilisierte Ausgangsspannung.
Die gibt es in einstellbar und mit festen Ausgangswerten. Der 10 Volt Typ kostet bei Reichelt 46 cent:
http://www.reichelt.de/ICs-A-A-/-A-78S10/index.html? ;ACTION=3;LA=444;GROUP=A211;GROUPID=2908;ARTICLE=23484;START=0;SORT=artnr;O
FFSET=100;SID=12TmCd138AAAIAAE9oZX4d9ce74f414d6aa08969f54b556c8ab3d

Leider ist die Anschlussbelegung nicht normiert, also immer ins Datenblatt schauen und evt. Beichen mit einer Zange "vertauschen", so das immer ca. 1mm Abstand zwischen den Pins bleibt. Das hab ich schon oft gemacht.

Gruss
schnufff



KadettE 13N
KadettE C16NZ (siecht dahin)
KadettE C18NZ
KadettC 20E (im Aufbau)

Schweden-D Schweden-D ist männlich
Opel-Freak
Jungschrauber
images/avatars/avatar-9880.jpg

Herkunft: Rostocker in Schweden
Themenstarter Thema begonnen von Schweden-D

Mehr Info
02.09.2011 12:26 
Das Thema mit dem Spannungsregler ist erledigt. Der neue funktioniert, nur ist die Motortemperatur schon immer zu hoch laut Anzeige. Da in Sachen Temperatur alles getauscht ist, vermute ich nun auch die Anzeige als Übeltäter. Außerdem vermisse ich einen Drehzahlmesser im Kadett. Deshalb soll da ein ganz anderes Kombinstrument rein.


Wer A sagt, muß auch D sagen... großes Grinsen

16SDriver 16SDriver ist männlich
90PS Dompteur
Hardcore-Schrauber
images/avatars/avatar-8048.jpg

Bochum -[Deutschland]- BO Bochum -[Deutschland]- CL 8 2 8 4
Herkunft: Bochum

Mehr Info
02.09.2011 12:55 
Wegdrehzahl? Wo ist das Problem, einfach den Tacho aus dem kleinen Instrument übernehmen und schon passt es wieder, Sind zwei Schrauben hinten. Und bedenken! Die Belegung ändert sich! Ich hab hier in der Datenbank mal was hinterlegt, wie die Belegung bei allen möglichen Tachoversionen die es jemals gab aussieht.


Opel Kadett- Kurz gesagt OK!
Alt Opel Euroservice- ehrlich gut!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 16SDriver am 02.09.2011 12:55.


CaravanLuxus CaravanLuxus ist männlich
SchrauberGott

Herkunft: Hannover

Mehr Info
02.09.2011 14:58 
Solange Du nicht auf Automatik umbaust und solange Du bei Reifen mit dem gleichen Umfang bleibst, ändert sich die benötigte Wegdrehzahl nicht. Corsa-Getriebe, 4- oder 5gang, alles egal. Von daher ist der GTE ein geeigneter Spender, denn 185/60-14 und 155/80-13 haben ja den gleichen Umfang. Die einzige wirkliche Besonderheit beim GTE ist der Endwert der Tachoskala mit 220km/h.
Der Tacho vom DZM-Cockpit ist meines Wissens kleiner als der "normale".
Die Steckerbelegung ist offenbar anders, die Länge der Tachowelle glaub ich auch. Und der schwarze Kunststoffrahmen um das Cockpit ist auch anders, der Ausschnitt ist bei DZM größer.
Viel Spaß beim Suchen!
Matthias

Schweden-D Schweden-D ist männlich
Opel-Freak
Jungschrauber
images/avatars/avatar-9880.jpg

Herkunft: Rostocker in Schweden
Themenstarter Thema begonnen von Schweden-D

Mehr Info
02.09.2011 22:33 
Okay, danke für die Infos!
Ich habe in den 90ern schon mal ein "normales" Instrument durch eines mit DZM ersetzt, weiß also schon vom anderen Rahmen und anderer Steckerbelegung. Andere Tachowelle weiß ich jetzt nicht so genau, aber die habe ich nicht getauscht, meine ich.
Daß der Tacho vielleicht kleiner ist war auch meine Befürchtung. Das werde ich dann sehen. Größtes Problem dürfte der Rahmen werden. Muß mal mit einer Spenderfirma telefonieren, vielleicht haben die sowas auch da.



Wer A sagt, muß auch D sagen... großes Grinsen

kadett b gunsen kadett b gunsen ist männlich
Hobby-Schrauber
images/avatars/avatar-6460.jpg

Herkunft: Güstrow

Mehr Info
05.12.2011 14:17 
Moin, habe auch das Problem das er zuviel anzeigt. Habe aber ein Kadett E Einspritzer Tank verbaut. Nun war mein Gedanke, vom Kadett E Tacho den Spannungsregler zu verbauen! Geht ihr da mit oder wäre das Unsinn?


VETERA QUAE NUNC SUNT,FUERUNT OLIM NOVA

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Kadett-Forum.de » Kadett D » Elektronik / Licht und Leuchten / Innenausstattung [D] » Tankanzeige spinnt und Temp-Anzeige schwankt

Impressum