Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Natürlich wird der Kadett auch gefahren. Nur bei trockenem Wetter auch im Winter, wenn die Straßen salzfrei sind.

  • Versuche doch die Auspuffanlage auszurichten. Du kannst versuchen diese an der mittleren Aufhängung zu drehen. Löse leicht die beiden Schrauben unter dem Mittelträger (siehe Foto) und versuche diesen zu drehen. Wichtig ist hierbei, dass beide Haltegummis in Ordnung sind. Um es zu erleichtern, kannst Du auch den Kat mit einem Wagenheber und einem kleinen Brett dazwischen leicht anheben. Da der Kat unten gerade ist, ist dies beim Ausrichten einfacher. Wie sieht es am oberen Bogen über der Hinterac…

  • Brechen kann der Brennring nur, wenn er nicht ringsum stramm auf das Hosenrohr anliegt. Dies sollte vor der Montage geprüft werden. Beim Abschrauben sollten beide Seiten stückchenweise gleichmäßig angezogen werden.

  • Habe diese immer bis zum Ende angezogen, damit die Federn die richtige Spannung haben. Aber bitte nicht anknallen. Drehe die Schrauben vorher ohne Hosenrohr hinein, um zu kontrollieren, ob das Gewinde im Krümmer gut ist und die Schrauben sich leichtgängig hineindrehen lassen. Aufpassen beim linken Gewinde, hier ist das Loch nicht durchgängig, wie auf der anderen Seite. Hier passt nicht das ganze Gewinde der Schraube, weil das Hosenrohr fehlt. Anschließend montieren ich das Hosenrohr. Hintergrund…

  • Meistens sprühe ich vorher die Gewindegänge vor dem Lösen mit WD40 ein. Du hast geschrieben quietschen beim Anziehen. Bei meinem Kadett werden die gebrauchten Schrauben immer vor der Weiterverwendung mit einer Messingbürste in einem Bohrständer blank gereinigt. Gerade bei den Krümmerschrauben habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Hier verwende ich meistens neue Schrauben. OK, rostige Schrauben können quietschen. Beim einsetzen kannst Du am Krümmer auch die Gewinde leicht mit Kupferpaste …

  • @ rainman Was heißt: Sind quietschend festgezogen?

  • @ Frisco-2.0 Ist im Krümmer der Konus Riefenfrei? Hast Du die Schrauben ganz reingedreht, damit die Federn die richtige Spannung haben?

  • Der 16s-Krümmer hat doch einen anderen Flansch für das Hosenrohr. Krümmer neu Hosenrohr neu Anschlußflansch zum Kat passt dann auch nicht.

  • @ Frisco-2.0 Wenn das Quietschen anfangs mit dem Kupferfett auftreten sollte, würde ich den Brennring ausschließen.

  • Um das "Quietschen" genauer zu Orten, würde ich den Brennring mit etwas Kupferpaste einsetzen. Bevor Du jetzt auf die Idee kommst, ebenfalls der Motor zu täuschen. Wurde ein originaler Brennring vom FOG genommen? Schaue nach, ob der Konus im Krümmer blank und glatt ist. Der Konus sollte auch keine Riefen haben. Manche günstigen Ringe gehen sehr leicht auf den Stutzen des Hosenrohrs. Der Ring sollte stramm darauf passen.

  • Die bisherigen Bremsbacken sind wahrscheinlich für das E-Modell. Lege vor der Montage die neu bestellten Bremsbacken in die Bremstrommel, so kannst Du prüfen, ob die Belagflächen gleichmäßig anliegen. Bei den Bremsen bitte nur Teile von Markenherstellern verwenden. ATE ist z. B. Erstausrüster bei Opel.

  • Schau doch einfach im Reparaturhandbuch "So wird's gemacht" nach. Hinterradbremse kontrollieren, wechseln und einstellen. Du kannst es online lesen. Hier ist der Link. sowirdsgemacht.com/band21/Opel-Kadett.html#!104 Hier die Bremsbacken beim Kadett E. Ist aber mit dem automatischen Nachsteller. Hier kannst Du sehen wofür der seitliche Stift ist. kadett-forum.de/index.php?atta…b03bbc9a4d85f03b16a136b98

  • Der LZ hat andere Zündkerzen. Elektrodenabstand von 1,1 mm. Z.B. Bosch WR 7 DCX.

  • Hallo Karl-Heinz, ja , es stimmt was CHA-OT geschrieben hat. Die Vorfacelift-Modell aus dem Werk Bochum haben auf dem Adremaschild das Produktionsdatum stehen. Wichtig hierbei ist die erste Zahlenkomination in der 2. Reihe. Für das Datum stehen die ersten 3 Zahlen. Mich würde interessieren, ob es bei Deinem Kadett ebenfalls passt.

  • Passt nicht für den 16V. Der Schlauch für die Kurbelwellenentlüftung passt nur bei den 13i, 14i, 16i und 18i. Alle Motoren mit der Multec-Zündanlage. Diese haben auch den runden Luftfilter. Es müsste der Schlauch mit der Ziffer 2 sein aus dem Bild. kadett-forum.de/index.php?atta…b03bbc9a4d85f03b16a136b98 Habe auch ebenfalls Intetesse und würde mir auch gerne einen ins Lager legen.

  • Danke für die Infos. Ich werde mir morgen in meinen beiden Büchern stöbern.

  • Kadett D GTE

    DreamOpel - - Hochglanzalbum

    Beitrag

    Hallo GTE 84, herzlich willkommen hier im im Forum und Glückwunsch zu dem Sahnestückchen. Solche Fahrzeuge finden man nur sehr selten. Pflege den D gut und lass ihn in diesem schönen originalen Zustand. Hat er ein Bewertungsgutachen bekommen? Habe bei meinen E-Modell von 1986 eine Kurzbewertung vor einigen Jahren machen lassen. Hat eine Benotung von 2+ bekommen. Deiner bekommt bestimmt eine 1.

  • Hallo Sprinter, Sorry, für mich sind es keine neuwertigen Verteiler. Hier wurde schon einiges getauscht. Es könnte trotzdem die Spule unter dem Induktionsgeber oder das Modul defekt sein. Hast Du die Verteiler schon vorher gefahren? Warum wurden die Teile bei dem zweiten getauscht. Wurde der eine als überholt verkauft. Du solltest Dir einen weiteren gebrauchten kaufen und mit einem neuen Finger und einer neuer Kappe einbauen. Unser Schrotti markiert seine verkauften Teile. Wenn Sie defekt sind, …

  • Warum wurde das Zündmodul getauscht, wenn Du einen neuen Verteiler einebaut hast?

  • @ Sprinter19, Ja, die Steuergeräte sind gleich. Richtig, der Motor wird ohne Steuergerät nicht laufen. So wie ich es gelernt habe, gibt das Zündmodul die Position des Induktionsgebers an die Zündspule > Verteilerkappe > Zündkerze weiter. Deshalb muss der Verteiler entsprechend gedreht werden, damit der OT des 1. Zylindes exakt passt. Wurde beim Abnehmen des Verteilers die Postion markiert? Der Fehler "Kein Zündfunke" könnte auch nur am Verteiler liegen, diesen würde ich komplett tauschen. Hier k…