Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 922.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Strahli: „ Am einfachsten zu erkennen sind die Unterschiede am ausgebauten Federbein, die älteren Ausführungen haben gusseiserne Lagergehäuse und Federaufnahmen ohne Kragenbund, die jüngeren Kadetten fahren auf Federbeinen mit geschmiedeten Lagergehäusen und Federaufnahmen mit Kragenbund. “ Was die Achsschenkel angeht ist es umgekehrt. Umgestellt wurde von Stahl auf Guss. Aus dem einfachen Grund, weil es billiger in der Herstellung ist. Siehe auch TI-C-61 vom 14.8.1981.

  • Kein Zündfunke mehr...

    opelkadett - - Motorfragen Kadett E

    Beitrag

    Kannst Du den Drehzahlmesser mal abklemmen an der Zündspule? Klemme 1: Eine Leitung geht zum Steuergerät (muss dranbleiben), das andere (sollte grün sein) zum Drehzahlmesser (abklemmen). Ein Versuch ist es wert.

  • Zündkabel Problem ??

    opelkadett - - Wie's funktioniert...?

    Beitrag

    Schwer zu sagen. Das Phänomen mit funkenden Kabeln kenne ich wohl, aber das konnte durch das Erneuern selbiger abgestellt werden. Wenn das Zündsteuergerät nicht in Ordnung wäre, müsste der unrunde Motorlauf bzw. Aussetzer doch auch unter Last und nicht nur im Leerlauf bemerkbar sein, oder? Die Zündspannung scheint ja keineswegs zu niedrig, wie man an den Kabeln sieht. NGK hat auch eine Nummer für technische Fragen. Warum nicht mal dort anrufen und fragen, ob das so normal ist dass die Zündkabel …

  • Genau, die Karosserie ist die eigentliche Wurzel des Übels. Wenn sich der "Karton" nicht so stark schütteln würde, dann wäre auch sein Inhalt nicht zum Rappeln angeregt.

  • Zündkabel Problem ??

    opelkadett - - Wie's funktioniert...?

    Beitrag

    Wenn die neuen Zündkabel nicht mangelhaft sein sollen, dann könnte die Zündspannung wegen folgender Fehlerquellen zu stark ansteigen: Die Zündkerzen sind in Ordnung (Elektrodenabstand nicht zu groß, Entstörwiderstand) und die Stecker der Zündkabel passen richtig, auch verteilerseitig und an der Zündspule? Ist der Verteilerfinger in Ordnung (hat vermutlich einen Entstörwiderstand 1 kOhm, messen!) und die Verteilerkappe (mit Mittelkontakt) sauber? Die Zündkabel möglichst mit etwas Abstand zu Karos…

  • Achskörperlager

    opelkadett - - Karosserie / Umbauprobleme [E]

    Beitrag

    Ja dann hattest Du wohl welche mit 59 mm AD bekommen. Die mit 48 mm AD haben die GM Nr. 90189050. Bei FEBI Bilstein ist das Nr. 04305 oder 41538 und bei MEYLE die Nr. 614 040 0004 bzw. MAB0131 Berichte mal wie's dann klappt mit dem Aus- und Einpressen.

  • Aus Gummi? Das wird aber sehr labberig und die Dichtung drückt es dann vielleicht nach außen weg. Normales Dichtungspapier reicht und hält sehr lange. Habe selbst 1 mm genommen, was etwa der originalen Stärke entspricht.

  • Drosselklappenspalt 12N

    opelkadett - - Motorfragen Kadett A - B - C

    Beitrag

    An dem Vergaser wird kein Drosselklappenspalt eingestellt, stattdessen ein Grundleerlauf, der unter der normalen Leerlaufdrehzahl liegt. Hier ist es beschrieben.

  • ...ist eine Papierdichtung, Teilenr. GM 90200943.

  • Wenn da was abgebrochen ist, dann kannst Du das nicht einfach so lassen. Aber man kann die Nachsteller bei abgenommener Trommel natürlich per Hand schon voreinstellen, damit dass Lüftspiel zwischen Belägen und Trommel passt. Wenn Du unsicher bist, lass' die Bremse machen!

  • Naja, wer weiß, ob da nicht mal jemand dran gedreht hat. Ist schließlich kein Neuwagen und Vergaser funktionieren bekanntermaßen nicht langzeitkonstant. Aber richtig, man sollte wissen was man tut und unser Fragesteller hat sich bereits als Laie zu erkennen gegeben.

  • @Strahli: Danke für die Info, hätte ich nicht gedacht. Der Varajet hat doch die Möglichkeit, im Gegensatz zu den meisten anderen Vergasern, das Gemisch für den Teillastbereich anzupassen. Zitat: "Die Teillastregulierschraube dosiert eine Teilkraftstoffmenge für das Hauptnadelsystem der I. Stufe. Diese Teillastmenge ist werkseitig eingestellt und die Teillastregulierschraube durch einen Metallstopfen verschlossen. Bei Beanstandungen wie Magerruckeln bei konstanter Geschwindigkeit, Aussetzen im Te…

  • Ich glaube nicht, daß der Dellorto Vergaser jemals werksmäßig irgendwo eingebaut wurde. Hast Du den bei eBay gesehen? Das sieht mir eher wie ein Umrüstvergaser aus, genauso wie die bekannten Weber 32/34 DMTL Vergaser, wo man auch mit Hilfe des mtgelieferten Verbindungsteils die serienmäßige Tellermine draufsetzen kann.

  • Ich wusste das jetzt auch nicht genau, aber mein Auto ('86er LS, 3-türig) hat eben keine Verstellung. Im '84er GSI-Prospekt ist es so im Text erwähnt, da war ich mir dann sicher. Leider sind die vielen anderen Prospekte und Preislisten schon lange nicht mehr online. Da hätte man mal nachsehen können, was die hinteren Gurte betrifft.

  • Ganz einfach: Beim 3-Türer gab es bis zur Änderung ab Fahrgestellnr. ... keine höhenverstellbaren Sicherheitsgurte vorne.

  • Fast ein Kadett weniger ...

    opelkadett - - Kulturgut Kadett E

    Beitrag

    Der Kadett ist einfach ein unscheinbares und kleines Auto. Also fährt man eher vorsichtig wie mit dem Motorrad, wo man stets daran denken sollte, übersehen zu werden und schließlich bei Kollisionen mit gewichtigeren Vehikeln den Kürzeren zu ziehen. Nicht nur weil die Ersatzteile weniger werden. Was bedeuten übrigens die Blinklichter quer über der Fahrbahn? Anzeige der Freigabe von Fahrspuren außer Betrieb?

  • Die Unterdruckdose am Zündverteiler sorgt für mehr Vorzündung im Teillastbereich. Dann ist auch der Unterdruck an dem betreffenden Anschluss des Vergasers knapp oberhalb der Drosselklappe am am höchsten. Hohe Strömungsgeschwindigkeit = niedriger absoluter Druck = Unterdruck. Bei Volllast strömt mehr Volumen durch den Vergaser, aber der Unterduck ist wieder geringer und die Unterdruckdose am Verteiler wirkungslos. Der maximale Verstellwinkel beträgt so etwa 8° bis 14° je nach Modell. Der Untersch…

  • Zitat von DreamOpel: „Der 13S ihat keinen Unterbreckerkontakt. Diesen hatten früher die OHV--Motoren. “ ...und bis Mitte 1982 auch die 1,3 Liter OHC-Motoren. Bitte erst informieren bevor man was Falsches schreibt. Ist mir bei Dir schon öfter aufgefallen...

  • Wieso neuer Verteiler? Neuen Unterbrecherkontakt und Kondensator und gut ist... 13N Verteiler im 13S? Vorsicht: 13N hat bis zu 8 Grad mehr Frühzündung bei Drehzahl und kann beim 13S mit höherer Verdichtung und besserer Füllung zu unhörbar klopfender Verbrennung unter Volllast mit Motorschäden führen.

  • Opastufe 1.6i Bj.88

    opelkadett - - Werkstatt-Tagebuch Kadett E

    Beitrag

    Wie schaff' ich es, den Kadett auf Mercedes S-Klasse Qualitätsniveau zu bekommen? Ich glaube, da seid Ihr auf dem besten Weg. Mal sehen, was noch so alles getauscht und neu zusammengewürfelt wird...