Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 752.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • sieht doch auf den Bildern ganz passabel aus

  • okay, danke für Eure Rückmeldungen. Dass es den C20NE im Ascona C und Vectra A in kleiner Auflage auch mit Automaten gab ist mir bekannt. Aber in der Kombi mit 16V oder 16V Turbo habe ich noch keinen Kadett gesehen. Beim AF20 mach ich mir bezüglich des Drehmoments auf längere Sicht Gedanken, dafür ist es eigentlich nicht ausgelegt, oder täusche ich mich da so sehr.

  • Zitat von Frisco-2.0: „Dennoch schade! Ich finde generell, dass Automatikgetriebe unterschätzt werden! “ Wobei gesagt werden kann, je mehr Leistung der Motor hat umso mehr macht auch die Automatik im Auto Spaß! Hat eigentlich schon jemand versucht im Kadett ein Automatikgetriebe an einen 16V oder Turbomotor zu hängen. Rein technisch gesehen sollte dass mit wenigen Änderungen am Flansch zwischen Motor und Getriebe möglich sein, jedoch rechne ich damit, dass das Getriebe der Leistung nicht lange s…

  • Zitat von opelkadett: „ Kleiderschrank? Opel hatte den cw-Wert des Rekord E durch Facelift und Feinarbeit von anfangs knapp 0,45 auf 0,36 senken können, was damals eine sehr gute Aerodynamik darstellte, besser als viele Konkurrenten. Sonst hättest Du die angeblichen 195 km/h (Werksangabe 181 km/h) mit 115 PS und Automatik nie erreichen können. “ Der "Kleiderschrank" war nur bildlich gemeint, da der Rekord E2 der wirklich letzte kantige Wagen war, den Opel heraus gebracht hat. Danach gab es nur n…

  • Wohl wahr Ich habe meinen Rekord E 2,2i CD geliebt, der Dreigangautomat war klasse... egal was kam, die Kiste hatte eine Aerodynamik wie ein altbergischer Kleiderschrank, lief aber bergauf wie bergab mit Rückenwind nie schneller als 195 km/h. Mehr gab die Automatik nicht her. Der alte CIH Klotz unter der Haube hat nur gesoffen wie ein Loch in Verbindung mit dem Automaten

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Zitat von Strahli: „Die Nummer steht auf dem Schwimmergehäuse, auf der ebenen Fläche des Benzineinlassstutzens. Schicke morgen mal ein Bild von meinem Vergaser. “ Servus, anbei die versprochenen Bilder der GM Typenbezeichnung der Varajet Vergaser auf dem Schwimmergehäuse, beispielhaft bei einem 13S mit Startautomatik. Diese ist direkt über dem Benzinzulaufanschluss zu finden, seitlich daneben befindet sich (falls noch vorhanden) ein Aufkleber mit der Vergaser Kennziffer, so wie sie auch im Ersat…

  • Kadett D 1,3 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Hallo @andi71m ich weis nicht ob Dein 82'er 13S mit dem Varajet Vergaser oder einem anderen Vergaser ausgestattet war. Die Modelle mit dem Varajet laufen bei richtiger Einstellung des Vergasers erfahrungsgemäß relativ gut und sind auch nicht zu durstig. Zudem kommt es auch darauf an, wie der Motor beim Erstbesitzer eingefahren wurde. Ich für meinen Teil war sehr angetan von meinem 880 Kg schweren Automatik Kadett, der war recht flott unterwegs und lief laut Tacho ohne Probleme 170 km/h. Was ich …

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Zitat von Hohenloher: „Das war in Deutschland aber auch so, meine ich mich zu erinnern. Ich glaube die Grenzen waren 45 / 60 / 90 PS und so weiter. Gruß Stefan “ Jepp, die Einstufung der Versicherungsprämien anhand der Klassifizierung nach PS Grenzen war auch in Deutschland bis Mitte der 90'er Jahre üblich. Und da die Sprünge in den im Gegensatz zu heute wenigen Stufen wesentlich höher ausfielen, war dies ein wesentliches Entscheidungskriterium für den Kauf eines bestimmten Fahrzeugmodelles. Kle…

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Zitat von Opel85: „Für alle Ungläubigen: Habe das Teil endlich angefunden, so sah die Leistungsreduzierung bei österreichischen Motoren mit gedrosselter Leistung aus. Das Teil sitzt vorne in der Ansaugöffnung vom Luftfilterkasten. Das Genehmigungsblatt istaus dem Typenschein von meinem E-Caravan mit dem C14NZ (der in Österreich nur 55PS hatte). der Konus ist aus einem Corsa A C13N. Ich hoffe jetzt sind die Zweifel beseitigt. “ Klasse, danke Dir für Deine Ausführungen. Genau diese technische Verä…

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Die Nummer steht auf dem Schwimmergehäuse, auf der ebenen Fläche des Benzineinlassstutzens. Schicke morgen mal ein Bild von meinem Vergaser.

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Zitat von Strahli: „Zitat von Franken GTE: „Mein 1,6SR hat den Varajet 2 Vergaser drauf. Habe mir einen originalen Dichtungssatz geholt. Werde am besten alle Unterdruckschläuche austauschen. “ Hast Du zufällig die Vergasernummer vom Schwimmergehäuse zur Hand? “ Das Vergasergehäuse vom Schwimmer würde beim originalen Vergaser eines deutschen Fahrzeugs die GM Nummer 96003111 geprägt haben, sofern der Motor noch den originalen Vergaser besitzt.

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Zitat von Franken GTE: „Mein 1,6SR hat den Varajet 2 Vergaser drauf. Habe mir einen originalen Dichtungssatz geholt. Werde am besten alle Unterdruckschläuche austauschen. “ Hast Du zufällig die Vergasernummer vom Schwimmergehäuse zur Hand?

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Habe jetzt meinen ganzen Fundus an Bildern gesichtet, aber leider kein Bild vom S13S Motor finden können. Auch meine Suche bei Google ist erfolglos geblieben. Daher werde ich später mal in den TI-C weiter suchen, irgendwo muss doch ein Hinweis auf die geänderte Luftansaugung zu finden sein. Prospekte von den Schweizer Modellen habe ich leider keine.

  • Kadett D 1,3 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Heute mal ein paar Bilder von "Nummer 4" digitalisiert, welche ich gestern Abend auf dem Dachboden gefunden habe. Dass war mein Alltags D von 1995 bis 1999, ein 83'er 1,3S Automatik. Gekauft mit 70'tkm für schlappe 1800,-DM und verkauft mit 125'tkm für 850,-DM. Dass waren noch Zeiten!

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Kann ja mal bei meinen schweizer Kontakten anfragen, ob dazu etwas bekannt ist.

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Zitat von mech76: „Zitat von Strahli: „Jepp, an so eine Schweizer Ausführung des Varajet Vergasers kann ich mich auch noch erinnern, ist mir auch schon unter die Finger gekommen. Ich meine dass dies damals aber ein 13S war!Bin mir auch ziemlich sicher, dass der Schweizer 13S auf 70 PS gedrosselt war. Wie dass aber beim 16S ausschaut entzieht sich leider meiner Kenntnis.Anbei mal ein Bild der Komponenten der Abgasrückführung: “ also meines wissens war dar 13S mit Varajet nie gedrosseltZitat von V…

  • Mein neuer Kadett D 1,6 SR

    Strahli - - Kulturgut Kadett D

    Beitrag

    Zitat von Franken GTE: „Heute wurden die seitlichen Hutablagenhalter getauscht und die Hutablage alles in schwarz. Gleich die Reserveradmulde gereinigt.kadett-forum.de/index.php?atta…0e6dca8305b872dac31dcab35kadett-forum.de/index.php?atta…0e6dca8305b872dac31dcab35 “ Gefällt mir gut wie Du es Stück für Stück angehst Deinen SR wieder in ein Schmuckstück zu verwandeln. Die alte Hutablage war ja schon ganz schön stark ausgeblichen. Auch Deine Heckklappe hat schon einiges an Verwitterung hinter sich,…

  • Die Quittung von Hornbach neben Deinen Autoteilen liegt da sehr passend Spaß beiseite, weiterhin viel Erfolg bei Deinem Projekt

  • Jetzt schäume ich mein Auto aus

    Strahli - - Spass muss sein...

    Beitrag

    Zitat von basti80: „Man kann keine Preise von 1960 mit 2019 vergleichen und dann urteilen, dass es heute alles teurer ist. Es muss berücksichtigt werden, wie das Einkommen ist. Wenn ich 1960 für 6700DM genau so lange wie heute für ein ähnliches Auto arbeiten muss, dann ist der Autokauf genau wie damals. “ Ich gehe hier von der Kaufkraft eines Durchschnittsverdieners aus. Die Zahlen der letzten Jahrzehnte zeigen eine deutliche Verschiebung der Preise der meisten Produkte des täglichen Gebrauchs u…

  • Jetzt schäume ich mein Auto aus

    Strahli - - Spass muss sein...

    Beitrag

    Den Rost hat in der Wirtschaftswunderzeit niemand gestört, da sowieso kaum jemand daran interessiert war sein Auto langfristig zu fahren. Und das Thema Oldtimer war damals noch ein Fremdwort, wer ein altes Auto fuhr der wurde schon schief angesehen! Denn wer im Wirtschaftswunder angekommen war, der gönnte sich regelmäßig ein neues Auto... schließlich kosteten diese damals im Vergleich zur Kaufkraft des Durchschnittsverdieners wesentlich weniger als es heute der Fall ist. Früher galt die Regel, e…