Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 938.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ventilgrösse 1,6 SZ ?

    opelkadett - - Motorfragen Kadett E

    Beitrag

    Einlass Ventilteller-Ø 38 mm, Ventilschaft-Ø 7 mm, Länge 101,1 mm Auslass Ventilteller-Ø 31 mm, Ventilschaft-Ø 7 mm, Länge 101,1 mm

  • Kühlflüssigkeitsverlust

    opelkadett - - Motorfragen Kadett E

    Beitrag

    Die Dichtung im Deckel reicht. Bilder vom Verschlussdeckel - zerlegt

  • Ein Automatikgetriebe ist schon ein technisches Meisterstück, gerade die noch komplett hydraulisch gesteuerten ohne jedwede Elektronik. Können nur wenige Firmen entwickeln und herstellen. Zitat von Strahli: „Wohl wahr Ich habe meinen Rekord E 2,2i CD geliebt, der Dreigangautomat war klasse... egal was kam, die Kiste hatte eine Aerodynamik wie ein altbergischer Kleiderschrank, lief aber bergauf wie bergab mit Rückenwind nie schneller als 195 km/h. Mehr gab die Automatik nicht her. Der alte CIH Kl…

  • Das wäre dann von BOSCH die Nummer 0 986 356 722.

  • Zitat von Plat00n: „meine sind aus puren kupfer “ Weich wie Butter?

  • Wenn die Kontrolllampe ein so seltsames Verhalten zeigt und ein Auslesen des Fehlerspeichers unmöglich ist, dann würde ich das Steuergerät als Ursache in Betracht ziehen. Es nützt ja nichts, wenn zwar die Pumpe läuft und Druck aufbaut, aber das Einspritzventil nicht angesteuert wird. Zweite Möglichkeit liegt darin, dass die Zündmodule in den Austauschverteilern fehlerhaft sind und kein Signal ans Steuergerät liefern, trotz Zündfunken.

  • Felgen für 2100 Euro, das ist doch schon ein Sonderangebot. Hast Du da noch mehr von? Am Auto soll man wirklich nicht sparen...

  • Um noch einmal auf Deinen Beitrag vom Anfang zurückzukommen: Du hast also kürzlich einen einzelnen Zündverteiler gekauft, und er war dann offenbar defekt. Was ist denn mit den fünf Zündverteilern gleichen Typs los, die Du hier im Marktplatz eingestellt hast? Sind die jetzt auch hin oder funktionieren die? Ein Hinweis darauf finde ich dort nicht.

  • Es gibt zwei verschiedene Ausführungen. Soweit ich das sehe, unterscheiden sich die einmal in der Länge der Anschlußrohre. Der Unterschied macht 15 mm aus. Außerdem ist der Kühlkörper unterschiedlich dick. Der Wärmetauscher Opel Nr. 1806110 (Van Wezel Nr. 37006160) sollte etwa 34 mm in der Höhe messen, die neueren (siehe unten) haben aber 49 mm. Für Dein Auto wäre eigentlich Opel Nr. 1806112 der richtige Heizungskühler, Van Wezel Nr. 37006115.

  • Mittelschalldämpfer Gummi

    opelkadett - - Motorfragen Kadett D

    Beitrag

    Wenn ich mich nicht täusche, sind die für die Mitte nur eine Kleinigkeit schlanker/flacher. Nummern: 852717, 852718, 90091697, 90122920. Gibt's noch bei eBay jede Menge im Angebot.

  • Kaufempfehlung Verteilerkappe

    opelkadett - - Motorfragen Kadett E

    Beitrag

    Wenn jeder so viel Hirnschmalz besäße, sinnlose Beiträge zu schreiben wie unser Spezialist, könnte man das Forum vergessen.

  • In ECAT24 finde ich folgende Liste, wo das Schwungrad Nr. 90232333 mit Zahnkranz verwendet wird. Dabei ist dieses inzwischen obsolet und wurde durch Nr. 55572815 ersetzt: AGILA-A Z12XE[LW4],Z12XEP[LB4] BENZINMOTOREN SCHWUNGRAD,ZSB. (NML- 55572815 6 16 188 VERWENDEN) ASTRA CLASSIC X14NZ[2H6] BENZINMOTOR SCHWUNGRAD,ZSB. (NML- 55572815 6 16 188 VERWENDEN) ASTRA CLASSIC X16SZR[L73] BENZINMOTOR SCHWUNGRAD,ZSB. (NML- 55572815 6 16 188 VERWENDEN) ASTRA-F 14NV[L89],C14NZ[2H6],X14NZ[2H6],14SE[L48],C14SE[…

  • Zitat von schrauberlehrling: „ Oder gibts noch nen Kühlkreislauf fürs Automatiköl, der dann offen bleibt? “ Die beiden Automatiköl-Anschlüsse am Kühler können offen bleiben, da kommt ja kein Wasser raus. Ob breiter Kühler oder schmaler hängt vom Baujahr ab, nicht vom Getriebe. Also der Kühler ist kein Problem. Naja, aber man braucht schon einige Teile, nur ein Schaltgetriebe ist zu wenig. Da sollte man besser ein komplettes Auto zum Ausschlachten haben. Das Thema Umbau von Automatik auf Schalter…

  • Massekabel Kadett E CC

    opelkadett - - Werkstatt-Tagebuch Kadett E

    Beitrag

    Das kannst Du mal versuchen, wenn Du noch genug Reste hast. Aber wie willst Du die Enden ordentlich in passende Kabelschuhe bekommen und verpressen? Für größere Querschnitte hol Dir lieber fertige Teile mit den passenden Anschlüssen, für ein paar Euro übers Internet. Ich würde sowieso erst den Spannungsabfall messen, bevor ich ein Kabel oder Stecker tausche. Nicht nur masseseitig, auch plusseitig. Das Aussehen täuscht manchmal.

  • Zitat von Strahli: „Mein V6 genehmigt sich bei Volllast auch um die 14 Liter... “ ...bei konstant 240 km/h, nehme ich an?

  • Zitat von DreamOpel: „ Weiß jemand, ob der Hazet 1779-1 für den Kadett E passt? “ Diese Bauform hatte ich zuerst, damit kommt man kaum an das Führungsgelenk (Querlenker/Achsschenkel) heran, das klappt damit nicht wirklich. Dafür würde der Hazet 1790-7 passen. Die Druckschraube dieses Abziehers sollte man aber nicht anziehen, was das Gewinde erträgt. Die zulässige Belastung für den Abzieher ist bei etwa 40 Nm Anzugsmoment erreicht, damit die maximale Biegespannung nicht überschritten wird. Für ri…

  • Zitat von Strahli: „ Am einfachsten zu erkennen sind die Unterschiede am ausgebauten Federbein, die älteren Ausführungen haben gusseiserne Lagergehäuse und Federaufnahmen ohne Kragenbund, die jüngeren Kadetten fahren auf Federbeinen mit geschmiedeten Lagergehäusen und Federaufnahmen mit Kragenbund. “ Was die Achsschenkel angeht ist es umgekehrt. Umgestellt wurde von Stahl auf Guss. Aus dem einfachen Grund, weil es billiger in der Herstellung ist. Siehe auch TI-C-61 vom 14.8.1981.

  • Kein Zündfunke mehr...

    opelkadett - - Motorfragen Kadett E

    Beitrag

    Kannst Du den Drehzahlmesser mal abklemmen an der Zündspule? Klemme 1: Eine Leitung geht zum Steuergerät (muss dranbleiben), das andere (sollte grün sein) zum Drehzahlmesser (abklemmen). Ein Versuch ist es wert.

  • Zündkabel Problem ??

    opelkadett - - Wie's funktioniert...?

    Beitrag

    Schwer zu sagen. Das Phänomen mit funkenden Kabeln kenne ich wohl, aber das konnte durch das Erneuern selbiger abgestellt werden. Wenn das Zündsteuergerät nicht in Ordnung wäre, müsste der unrunde Motorlauf bzw. Aussetzer doch auch unter Last und nicht nur im Leerlauf bemerkbar sein, oder? Die Zündspannung scheint ja keineswegs zu niedrig, wie man an den Kabeln sieht. NGK hat auch eine Nummer für technische Fragen. Warum nicht mal dort anrufen und fragen, ob das so normal ist dass die Zündkabel …

  • Genau, die Karosserie ist die eigentliche Wurzel des Übels. Wenn sich der "Karton" nicht so stark schütteln würde, dann wäre auch sein Inhalt nicht zum Rappeln angeregt.