C16NZ vs. C18NZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • C16NZ vs. C18NZ

      Hi Leute,
      mal nicht nur die motoren sondern alles in allem, was könnt ihr mir von den vor und nachteilen erzählen?
      Situation ist folgende, habe eine C16NZ Bj. 89 radläufe und schweller rost mit neuen blechen verschwinden lassen, tüv im januar diesen jahres drauf gepackt, keine servo keine zv kein sonstiger luxus, spachtel nicht mal neu lackiert...
      habe jetzt die möglichkeit einen C18NZ Bj 91 mit sagen wir mal mäßig rost mit servo und zv zu bekommen, anschaffungspreis würde mit abholungskosten bei etwa 220eur liegen. tüv aber nur noch diesen monat. sprich müsste bevor ich den neu zulassen kann wieder den rost beseitigen. was mich denke mal günstigsterweise 100eur kostet. ich meine danach kann ich meinen C16NZ wieder verkaufen, aber was kriege ich dafür?

      bin halt grade am ausloten ob sich das lohnt, alleine die Servo und die ZV würden mich reizen, mal abgesehen davon das es ein 1,8l ist und ich nen 1,6er habe. nun wollte ich euch mal fragen was ihr dazu sagen würdet...
      Vor allem was denkt ihr was ich für meinen alten bekomme wenn ich die spachtelstellen nochmal recht gut überlackieren würde?
      der C18NZ würde mich insgesamt etwa 370€ kosten bis der tüv hat.
      ihr habt da bestimmt mehr erfahrung, also

      C16NZ ohne Servo + ZV oder C18NZ mit Servo + ZV


      bilder von C18NZ:




    • also im gegensatz zu meinem alten was ich ordentlich bewältigt habe ( :D ) ist das wenig, mal eben ein bild aus meinem profil:



      von daher ist der rost nicht das was ich befürchte, eher was sagen die unterhaltskosten? lohnt sich die leistungssteigerung von 1,6 auf 1,8 wie schauts mit unterhalt aus? tanken denke ich tut er auch super oder?
      was für vorteile hat das baujahr? hätte z.b. sein können das die 91er recht schlampig produziert wurden und fehleranfällig sind...
      alles mögliche halt was ihr so erzählen könnt, brauche grade ne entscheidung :D
      in meinem wagen steckt nämlich ne menge arbeit, aber wenns sich so derbe lohnt lieber jetzt davon trennen als später...
    • Ich an deiner Stelle würde den C16NZ noch fahren bis zum nächsten TÜV. Bis dahin kannst du lieber auf einen guten Wagen sparen. So ziehst du dir die nächste Leiche an Land. Für deinen 1.6er wirst du wohl nicht mehr als 50 Euro bekommen, wenn der Tank voll ist.
      Ford Mondeo. Die neue Erfahrung.
    • du musst bedenken an meinem ist alles gemacht, der rost ist nimmer da und der wird jetzt wieder lackiert sprich du siehst nichts mehr und das mit 2 jahre tüv, also das ich noch 150eur für den wagen kriege halte ich schon recht warscheinlich.
    • Fahr lieber noch den C16NZ zu Ende. Der 1,8er sieht auch nicht besser aus als deiner und hat nichtmal TÜV :ahhhh: Außerdem sind die 90PS nicht sooo doll, da ist der 1600er auch von der Wirtschaftlichkeit her besser (vor allem Verbrauch).

      MfG, Carsten
      Astra F Caravan im Aufbau:
      HU: Alpine 9815 FS: Eton Car260 FS-Amp: Eton PA 504 Sub: Atomic Manhattan 15 Sub-Amp: Ground Zero GZHA2350x
    • Hallo zusammen.

      Sehe das wie dleds. Der C18NZ war generell kein toller Motor. Der hatte im vergleich zum C16NZ eigentlich nur Nachteile.

      - der Verbrauch ist höher
      - die 15PS merkt man nicht (höheres Gewicht)
      - keine Umrüßtung auf D3 möglich
      - und, und, und.

      Also wen 8V BigBlock dann C20NE, aber laß die Finger vom 1.8er.

      Gruß,

      Andreas
      ´89er Kadett E-CC GT (C16NZ) - [d]´91er Kadett E-Caravan Club Special (C16NZ)[/d]
      ´91er Kadett E-CC Frisco (C16NZ) - [d]´95er Omega B-Caravan (X25XE)[/d]

      www.unsere-opelz.de
    • Also Hashba ich kenne dein Auto ja, ich denke mal da nicht mal ein blinder in dem Zustand 50€ gibt, ganz ehrlich, den anderen würd ich an deiner Stelle auch nicht nehmen, dazu hast du zu wenig Plan um den korrekt herzurichten, ist nicht bös gemeint. Ich kann dir einen ohne Rost mit neu Tüv für um die 300 besorgen, da hast du was gescheites
      One of the most finest D

      www.champagner-d.de

      !!! Das Bessere ist der Feind des Guten !!!
    • ok leute,
      wenn rene das sagt dann wird das wohl war sein :D
      mal erlich, auf sowas habe ich quasi gewartet, aber dennoch lechze ich der servo hinter her.
      aber nagut wenn ihr dann noch sagt das der 1,8er auch nicht besser fährt als der 1,6er dann hat sich das interesse schon gelegt.
      aber rene, ich meinte ja auch den wagen neu lackieren und dann verkaufen.
      aber jetzt ist das ja egal, aber werde nochmal im forum auf nen rostfreien zurück kommen.
      aber dann werde ich mich erstmal weiter meinem wagen widmen, diesen monat kommt dann wohl das fahrwerk und die 195er reifen rein.

      ach bevor ich´s vergesse, was für kosten und aufwand würde beim nachrüsten der servo auf mich zu kommen?
      muss ich das denn beim TÜV eintragen?


      MFG Hashba


      PS: Rene du hattest doch vom GSI noch eine in der halle liegen oder?
      würde die bei mir passen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hashba ()