OHV Tuning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo!
      Bin ganz neu hier im Forum, erstmal ein dickes Lob!
      Hier gibt´s wirklich kompetente Leute und sinnvolle Informationen.
      Nun zu meinem Anliegen- ich baue mir grade einen 1,2er OHV Motor auf, aus Kostengründen soll es auch vorerst dabei bleiben. Kopf und Ansaugtrakt werden grad Überarbeitet, als Vergaser wird ein einzelner 40 er Solex herhalten müssen.

      - Wieviel kann man von dem Kopf abplanen (12s) ohne in
      "ungesunde" Regionen vorzustoßen?
      - Kann mir jemand sagen wo man andere Bedüsungen für
      die PDSI vergaser bekommt?
      - Was für eine Nockenwelle wäre empfehlenswert?
      Vielleicht hat ja noch jemand eine "taugliche"...

      - Nur mal so nebenbei, hat schon jemand ausprobiert was
      passiert wenn man aus dem originalen 12s Vergaser den
      (Venturi-?) Einsatz ausbaut? Der Querschnitt wird ja
      größer, aber wird das Gemisch noch ausreichend
      zerstäubt? Erfahrungswerte wären schön...

      Bestend Dank im Vorraus!
    • Na dann mal Willkommen im Forum.
      Du kannst aus einem 12S Motor so um die 100PS rausholen.Allerdings nur mit ein paar Änderungen wie z.B Webervergaser,Nocke etc.Ein guter Bekannter von mir hat in seinem City mit nem 12S Motor 100PS rausgeholt und und ist in der Slalom Scene mit dem City bekannt wie ein bunter Hund.Kan iHn ja mal bei gelegenheit mal Fragen was er alles gemacht hat/hat machen lassen.
      Das gute ist die Teile gibt es noch zu kaufen.
      Rallye is not a Crime

      "UND AM DRITTEN TAG SCHUF GOTT DEN RALLYESPORT - WORAUF DER TEUFEL NACHZOG UND DIE FORMEL EINS INS SPIEL BRACHTE"
    • Original von PK Motorsport
      Ein guter Bekannter von mir hat in seinem City mit nem 12S Motor 100PS rausgeholt und und ist in der Slalom Scene mit dem City bekannt wie ein bunter Hund.Kan iHn ja mal bei gelegenheit mal Fragen was er alles gemacht hat/hat machen lassen.


      Der kommt mir bekannt vor... Der hat schon einige am auspuff schnüffeln lassen.
      Never too old to kick ass!
    • Ein Hallenkollege hat aus seinem damaligen 1,2 ohv auch gute 90PS rausgeholt.
      Werd ihn nochmal fragen,was er da alles gemacht hat.
      Hab nur noch zum Großteil im Kopf, dass da irgendeine kurze Rennsportbrücke drauf war, ein 40er Weber, ne ziemlich heftige Nockenwelle, der Kopf wurde um ein paar Zehntel geplant und dann auch noch etwas schräg, um Platz für die Ventile zu machen,Fächer mit Gruppe A Anlage, Schwungrad erleichtert.
      Aber sonst war der Block serie, also nichts am Kurbeltrieb oder so gemacht.
      Allerdings hat der das Dingen vor zwei Jahren verkauft und nun 2,5L drin.

      Um soviel Leistung raus zu holen,wirds allerdings auch teuer. Weiß,dass er den Motor damals für 1200€ verkauft hat und ziemlich Miese dran gemacht hat.
      Kadett D Kombi: Geschenkt
      E GSi Schlachtauto: 100€
      Tüv: 171€
      Anmelden: 68,60€

      Die dummen Gesichter der Andern: UNBEZAHLBAR!
    • @Steffes:
      Orangener City -------UNKAPUTTBAR !!!!!!! Und meistens mit 15 oder 16 Zoll bei 1200ccm.
      Fahrer Norbert Krämer;)



      Ansaugbrücke mit nem Weber kriegst de ab 100€.Allerdings würde ich bei dem Motor nur !!! Weber fahren und kein Solex etc.Denn den Weber kannst de besser abstimmen.
      Nockenwelle scharf ab ca.65€(musst nur Geduld bei der Suche mitbringen).
      Auspuff mit min.50er Rohrdurchmesser.Kat brauchst de ja net unbedingt.Und wenn ein Kat dann nur einen 100Zeller.
      Rallye is not a Crime

      "UND AM DRITTEN TAG SCHUF GOTT DEN RALLYESPORT - WORAUF DER TEUFEL NACHZOG UND DIE FORMEL EINS INS SPIEL BRACHTE"
    • Nen Weber mit Brücke werd ich mir, wenn ich ein passendes Angebot finde wohl zulegen, ebenso eine "schärfere" Nocke...
      Wobei ich lieber erst die Nocke hätte, an den Vergaser kommt man ja auch im eingebauten Zustand sehr gut.Also wenn jemand noch ne Nocke hat... :rolleyes:
      Nächstes Wochenende werd ich dann mal schauen wieviel ich vom Schwungrad runterholen kann, ein Bekannter von mir hat ne Drehbank mit der das klappen sollte...muss ich nur noch jemanden finden der mir das feinwuchtet, evtl. macht Bücker und Essing in OS das ja...
      Bis hierher erst mal besten Dank für die Tipps!
      Vielleicht weiss ja noch jemand genau welchen Kopf vom Corsa man wegen der größeren Ventiele verbauen sollte, oder muss das nur irgendein OHV sein? (egal ob 1,0 oder 1,2?) beim Schrotti um die Ecke müssten eigentlich noch welche stehen...
    • Bin noch vor ein paar jahren Slalom gefahren. Hatten uns eine 1,6er City zurecht gemacht. War eine Lustige Zeit...

      ... haben da mitbekommen was er mit den Gruppe G Polos gemacht hat!!! Und soweit weg von den Gruppe H Kadetten u.s.w. war er im "prinzip" auch nich. Mit dem kleinen.

      Das die nicht heulend heim sind war alles. :D ENTE !?!? ach du sch...
      Never too old to kick ass!
    • Sooooo,
      mal ein kleines Update darüber was bisher geschehen ist:
      - 1.2l Kopf vom Corsa besorgt, die Auslassventile sind genau 2mm größer als die vom Kadett.
      - Corsa zündanlage besorgt, leider fehlt das Zündsteuergerät...
      muss ich noch auftreiben.
      - Ventile strömungsgünstig bearbeitet und erleichtert, alle auf ein Gewicht von ca 45,5g gebracht (vorher Einlass ca 50g, Auslass 54g...)
      - Ein und Auslasskanäle auf Dichtungsmaß gebracht und geglättet, alle unnötigen Kanten beseitigt
      - Ansaugkrümmer vom Kadett B Rally für Doppelvergaser besorgt, geglättet und angepasst (für nen Weber mit Brücke reichts leider momentan nicht...)
      - leichte Federteller vom Kadett C besorgt ( Unterschied 4g pro Stück!)
      -Pleuel und Kolben ausgewogen, erstaunlicherweise unter 1g Differenz vom schwersten zum leichtesten!

      Am Sonntag wird das Schwungrad abgedreht, und der Kopf geplant (habe mir 1mm vorgenommen, ich hoffe das ist weder zuviel noch zuwenig...)
      Nächste Woche wird der Kopf dann erstmal auf einen original-1.2s Block gebaut und getestet- mit dem original-Vergaser. Mal schauen ob sich der Unterschied bemerkbar macht...

      Leider funktioniert der Bilderupload bei mir nur bei einigen Bildern, nicht jedoch bei denen vom Motor, obwohl sich alle im gleichen Ordner befinden, und von der selben Kamera stammen. Ansonsten würd ich ein paar zur Dokumentation einstellen... (...Kein Dateiname ausgewählt...)

      FRAGE: Hat jemand eine Idee wie ich meinen Gaszug so umbauen kann, das ich damit beide Vergaser gleichzeitig bedienen kann? oder ist es sinnvoller sich etwas zu basteln, so das man 2 Gaszüge verwendet???

      Frage 2: ist es sinnvoll den Vergaser in kleinen Schritten feter zu bedüsen (Reibahle)? grade bei diesen kalten Temperaturen sollte sich das doch positiv bemerkbar machen, oder?

      Fröhliches Schrauben!