Federbeine pressen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ Lurch
      Ich kenn ja dein Gewicht nicht, aber du kannst ihm ja dann mal behilflich sein :P

      @ BöhseKadetts
      du willst ihn ja hart bekommen wie du schon in nem anderen Thread geschrieben hast. ich denke nicht, dass du ihn mit gepressten Federbeinen härter bekommst, eher tiefer.

      Wie sieht es mit Tieferlegungstellern aus, machen die das Auto härter? Vielleicht hillft ja auch das.

      Gruß

      Christian
    • @Xmaster

      mein gewicht hilft da nix

      @BöhseKadetts

      wenn Hart willst gibts nur eines das ist dann auch legal

      Pu-buchsen
      Billigfahrwerk die sind hart weil immer ausgelutschte dämpfer

      oder wenns richtig top haben willst so:
      Pu von timms
      H&R oder kw oder gewinde
      Niedrige Reifen so um die 40er schluppen

      dann brauchst nix pressen und deine Antriebswellen quälen
    • hab schon n billigfahrwerk verbaut von gt cupline(40/40).

      im forum meinten viele das sei knüppelhard.

      ich steh aber eher auf go card fahren. also auf ein eher "springendes, hüpfendes fahrverhalten"

      d.h. vorspannung ohne ende bekommen, aber trotzdem keine stahlrohre benutzen:)

      das cupline is schon hard, dämpfer haben super kraft, eigentlich n tolles Fahrwerk, nur das fahrverhalten was ich mir erwünsche bekomme ich nicht hin.

      danke für jede sinfolle idee


      VW Jäger
      :DUnterwegs im namen des Herrn :D
    • Naja da er, wie er schon sagt nen billig cupline GT Fahrwerk hat wird es ihm keine Hilfe sein wenn man schreibt gelbe Konis oder Spax. Kost ja am end alles mehr als sein Fahrwerk. Mach dich nich unglücklich und fang an Federn zu pressen grad bei so billigdingern...

      hast du nen budget ?
      HAWK[eye]ich sachs immer wieder wieder.. Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Menschen die vom Taunus sind... ^^
    • Original von BöhseKadetts
      also auf ein eher "springendes, hüpfendes fahrverhalten"


      Original von BöhseKadetts
      danke für jede sinfolle idee


      also das sind zwei wünsche, die sich nicht kombinieren lassen.
      denn ein "springendes, hüpfendes fahrverhalten" ist schwer neben der spur ;)

      durch federbein pressen wird nix härter.

      guck dir mal die formel für die federrate an, da siehst, an welchen parametern man schrauben muß, damit eine feder härter wird.

      c = (G · d4) /( 8 · if · Dm³)

      c = Federrate in N/mm
      G = Torsionsmodul, für Stahl 83000 MPa (N/mm²)
      if = Anzahl der wirksamen Windungen
      d = Drahtdurchmesser in mm
      Dm = mittlerer Durchmesser der Feder in mm

      und somit für den "ottonormalverbraucher" nicht beeinflussbar.

      ein hartes fahrwerk ist noch lange kein gutes fahrwerk ;)
      Neid ist die deutsche Form von Anerkennung

      Bayern ist Premiumdeutschland!!

      No Fuckin Mainstream
    • Die Federteller werden weiter Richtung Achsschenkel gepresst und dann neu verschweißt, benutz mal die suche und du wirst fündig... großes Grinsen


      @Stance53: wuaaaaahhhh, dort steht nichts davon, dass der Federteller weiter nach unten gepresst wird, obwohl es bestimmt Menschen gibt die so etwas machen, ich bin nur kein Freund von diesen Treads "Ey alle mal sofort stillgestanden und herhören, ich brauche da dringend eine Antwort, wie ich am besten...", dafür gibt es die suche und aus meinem Satz werde ich einen verständlicheren bauen: "Die Federteller werden weiter Richtung Achschenkel gepresst, da durch dass Nachpressen der Federbeinpatrone in den Achsschenkel, das Verhältnis der Länge zwischen Federteller und Achsschenkel reduziert wird, und dann wird das ganze neu verschweißt... :D

      So viel dazu, zu der Idee an sich kann ich nur sagen, dass ich sie für überflüssig halte,weil es für diesen Zweck genügend andere legale Möglichkeiten gibt.... :ahhhh:
      Kalle J , der Zuverlässige
    • so ich hab dazu auch bilder:







      ich hab das ganze gemacht damit ich mit 60er federn so teif komme wie normal mit 80ern allerdings bleibt mit 60er federn wenigstens noch "etwas" federweg

      und wieso jemand ein knüppelhartes, "springendes" fahrwerk haben will geht mir net in den kopf- denn mit fahrverhalten hat das nix mehr zu tun - ich denke jeder der 80er federn fährt kann mir da zustimmen

      denn wenn man damit bei 120 oder so ne bodenwelle bekommt versetzts dich mal schnell nen halben meter weil das auto darüber springt, das ganze is auch net grad ungefährlich wenn man nur auf der straße rumspringt

      um ein richtig gutes fahrverhalten zu bekommen bei "extremer" tieferlegeung kommt man halt an nem vernünftigen gewindefahrwerk (jedenfalls beim kadett) nicht vorbei
    • @Lurch

      ja das ist richtig kann das mit dem geld auch verstehn - ich mein 1000€ hat net grad jeder so locker
      in meinem d und meinem alten e hab ich ein kw variante II - das is perfekt find ich
      für den winerkadett wars mri dann doch auch zu teuer auch weil das salz ja schön am gewinde frisst deshalb hab ichs mit gepressten federbeinen probiert, wenn mir allerdings mal günsig nochmal ein kw über denweg läuft schlag ich direkt zu