GSi Caravan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo.. es gab NIE einen GSi Caravan ab Werk bzw. im Opelprogramm. Der Grosse hatte zwar den 2,0i (8V) 115PS drin den auch der Gsi 2,0i (8V) hatte aber sonst kleine Attribute vom GSi. War alles Serie wie auch die normalen Kadetten (1,3-2,0). Kein Bodykit, kein LCD/ Checkcontrol, Kiene Rückleuchten mit schwarzen Streifen.. Der Kadett E Caravan GSi ist eine Finte. Wenn dann sind das nachträgliche Umbauten. Gruss...
      *Geht nicht,gibts nicht!!*
    • Kanst dir auf ascona-info.de ankucken.
      Hat eine Komplette GSi verspilerung. Heckstoßstange kommt con der Firma Pitz.
      Fals ich den Wagen erwerben kann werde ich natürlich Bilder machen, oder ich Frage meinen Bruder ob er welche mach da der Wagen seinem Arbeitskolegen gehört der die kiste überhaubt nicht Pflegt (der Halt nicht viel von Frontfräsen)
    • Also als Nexia Racer gab es den Kadett Caravan/Stufenheck mit GSI verspoilerung. Beim Kadett war/ist das Problem das viel Autohäuser Sondermodelle raus gebracht haben, die wurden einfach in Werk nachd eren ansprüchen bestellt und dann gab es einen Aufkleber. Der Opel Häusler aus München war da super fleissig.

      GSI Caravan gab es meines Wissen nicht so in D Land, wenn nur als Astra. Was im Ausland war keine Ahnung.

      MAch mal bilder von der Hütte, würde mich auch mal interessieren.
    • NA werde dann mal die Tage dort vorbeifahren und Bilder machen.
      Das Autohaus Schmoll gibt es glaube ich noch Einfach mal googel.
      Der Caraven hat eine Ganz normale GSi verspoilerung, das besondere ist das er auch eine GSi Heckstoßstange hat die bei geschlossener Heckklappe genau so aussieht, Da an der Heckklappe eine Leiste montiert ist damit mann eine Grade kante hat.
    • Ab Werk gabs nur den normalen Caravan,
      Motoren von 1,3-2,0 Liter
      den Caravan Club,
      und den Caravan Club Spezial.

      Dieser hatte vom Kadett GT/Frisco die Frontschürze und das passende Heck.
      Dieses bestand aus 3 Teilen , wurde auf die normale Schürze aufgesetzt.
      Ist heute selten zubekommen.

      Dann gabs noch ein Sondermodell ab Werk vom Haustuner Irmscher.
      Den Irmscher Kadett Caravan mit c20ne Motor.
      Er hatte eine andere Front, passendes Heck und Seitenschweller mit Türaufsätzen.

      Die mit GSI Front und Heck wurden von 3 Autohäusern auf den markt gebracht
      in sehr,sehr kleiner Stückzahl.

      Dann gabs von Kamei noch eine kleinstserie von 6 Kadett e Pickup.
      schraubt in Handschuhen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 16vfan ()

    • Noch was Zeit gehabt :)

      1986 Kamei Multicar Neue Konzepte für die Autoindustrie

      1986 , Kamei präsentiert ein Mehrzweckfahrzeug Auto auf Basis eines Opel Kadett Caravan.
      Es war ein Hardtop-Estate, Van, Abholung und Cabrio in einem.
      Heutige SUV"s sind im Vergleich langweilig,
      Rationale,Praktische und kostengüstige Lösungen für alltägliche fahrten
      plus Arbeit,Freizeit und Sport.
      Hierfür wurde dieses Konzept entwickelt um eine neue Käuferschicht zu erreichen.

      Aber die Produktion dieser Komponenten auf Kamei Basis für das Rüsselsheimer Werk wurde nie gestartet.
      Opel Marketingexperten gaben dafür nicht ihr Ok. :( zu hohe Kosten

      Soweit ich weiß sind 6 Fahrzeuge von/bei Kamei gebaut worden.

      Im Hobbybereich haben mehere schon einen Caravan (D+E) zum Pickup umgebaut,
      welche ich früher auf Veranstalltungen mehrfach schon gesehen habe.

      Es gab auch noch einen , wo der hintere Rahmen plus der Heckklappe stehenblieb.
      Da wurde zwischen B-Säule und den hinteren Rahmen eine "Plane" verspannt.

      Dieser war nicht von Kamei.
      Bilder
      • Kamei Multicar 2.jpg

        201,68 kB, 717×475, 394 mal angesehen
      schraubt in Handschuhen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 16vfan ()

    • Also zu dem GSi Caravan, weiß ich nur das es das Sonder Modell Kadett Caravan Travel vom Autohaus Schmoll mal gab. Habe auch schon mit der Firma Pitz telefoniert da ich noch so eine Stoßstange für meinen Kombi da habe. Habe da mit dem Hernn Pitz selber gesprochen, er glaubt das er noch so aufsätze für die Heckklappe haben müsste...
      Naja jedenfalls weiß er nicht wieviele von diesen Stoßstange gebaut bzw verkauft worden sind er glaubt das nicht ganz 300 waren...

      Der Pickup ist ja cool hat dazu jemand mehr infos?
      mit freundlicher Unterstützung der Adam Opel AG :P
    • HI...man kann ja Themen einfach mal wieder aufwärmen...

      Also ich hab die Info von Pitz, dass die zwischen 87 und 89 25 Stück gebaut haben. Einige Tuner haben damals Replika rausgebracht, aber keine davon hat sich so verkauft wie die Pitz. Die haben 1990 noch einmal 50 Stück gebaut...in der kleinen Manufaktur. (Das ist ebenfalls eine Info vom Herrn Pitz, Pitz Autotechnik)

      Aber serienmäßig hat es nen Kadett E Caravan nie als GSI gegeben....Schade eigentlich. Heute ist Opel ja schlauer und baut auch Kombis mit OPC-Varianten.
      Kadett Caravan, was sonst?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KadettCaravan ()

    • Die Zahl mit der 500 basiert wohl eher auf den Astra Caravan den es nämlich meines wissens nach als 500serie von Irmscher original mit 16Vgab.
      Einige Zeit später nach dem FaceLift auch original von Opel ohne sonderbare verspoilerung nur mit großen Alus und komplett ausstattung.
      Gibts Tatsächlich nur 6 Kamei Pick up´s??
      Steht da was besonderes im schin oder Brief ?
      Hubraum statt Spoiler