Unsere Herbstmodelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unsere Herbstmodelle

      Hallo Nachdem der Sommer mit der Unterboden-Überarbeitung meines Roten Kadett L von 1965 vorrüber ging, konnte ich leider an der Restauration menes A Kadett nicht weiter machen.

      Dafür als Entschädigung hier ein paar hübsche Herbstfotos meines Kadett L und des Kadett C City meiner Alexandra von 1978.

      Viel Spaß!

      Gruß

      Achim

























      Und hier noch ein kleines Video von meinem Kadett L:

      youtube.com/watch?v=WGWuoRUg97I
      Eine Hand saut die andere ein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AchimEngels ()

    • Irgend wann muss sich meine Alexandra mal ihren City vornehmen. Si hat sich letztes Jahr in das Autoverliebt, ist extra nach Hamburg geflogen und hat ihn abgeholt. Er war in diesem Zustand. Leider weiß ich zu wenig über den C City, als dass ich hätte sagen können er gehört so nicht. Vermutlich hat der Vorbesitzer den Aufkleber so aufgebracht. Fest steht, dass der City schon mallackiert wurde. Seitenteile haben alle eine andere Farbe. Seitlich waren wohlauch mal irgendwann Zierstreifen aufgeklebt, vermutlich so wie am unteren vorderen Spoiler.

      Hier noch ein paar andere nette Herbstfotos vom Kadett LZL.





































      Im Juni ist Kadett A Treffen angesagt. Hat hier jemand Interesse Teilzunehmen

      Viel Spaß!

      Achim
      Eine Hand saut die andere ein!
    • Hallo Achim,
      sehr schöne Fotos hast Du gemacht. Auch das Video ist sehr gelungen. Als ich Dich sah, wie Du einhändig das Lenkrad steuertest, vielen mir die Worte meiner Tochter wieder ein: "Beide Hände ans Lenkrad!" Dazu kam es, wil sie lange Zeit dachte, ich könnte nicht Autofahren, da immer meine Frau fuhr, wenn wir gemeinsam unterwegs waren. Umso genauer passte meine Tochter dann auf, wenn ich fuhr.
      ...mit dem selben GTE seit 1988
    • So, jetzt sind ja bald zehn Jahre rum, und aus dem einen Herbstmodell wurde mittlerweile ein Wintermodell.

      Meine Alexandra knutschte mit ihrem City die Leitplanke, was einen neuen Kotflügel nach sich zog. Dieser in Schwarz passte nicht ganz zum Rest des Autos.

      Und da die Schneekönige immer schon sehr schön anzusehen waren aber doch recht rar sind. Haben wir uns dazu entschlosen eine "Immitierte Schneekönig-Auflage" daraus zu machen.

      Um Genau zu sein hat meine Alexandra alle Arbeiten an ihrem Auto weitgehend selbst gemacht. Natürlich wurden die Bleche für die doch schon immensen Durchrostungen und abgefaulten Radläufe und doppelten Schweller von unserem Sohn Jannik gemacht und ich habe eingeschweißt, aber alles Verputzen, die Aus- und Einbauten und Lackiervorbereitungen wurden alle von ihr ausgeführt. Nicht perfekt, aber so gut wie sie es kann und wir sind alle mächtig stolz auf ihr Werk, auch wenn Kleinigkeiten, wie die Front mit den unten liegenden Blinkern , kleinerem Kühlergrill mit anderer Motorhaube etc. und das Radio nicht ganz dem Schneekönig entsprechen. Sogar eine rote innenausstattung wie es sie in den Schneekönigen gab und einen innenverstellbareren Außenspiegel konnte sie bekommen.

      Eine nette Familienanekdote hat sie jedoch generiert, die wir wohl noch ihren Enkeln erzählen werden. Wer den Schaden hat braucht bekanntlich für den Spott nicht zu sorgen. So ist das nunmal. Aber sie ist ja kein Schneeflöckchen

      Lackieren wollten wir selbst - nie vorher ein ziviles Fahrzeug lackiert, aber man traut sich ja alles zu. Also alles abgeschliffen, grundiert gefüllert naßgeschliffen etc. Die Lackierkammer gemietet, Farbe gekauft und das Auto in die Lackierkammer gebracht. "Alexandra, wasch noch mal alles schön ordentlich mit Silikonentferner ab. Wir gehen einen Kaffee trinken und kommen wieder zum Lackieren!"

      Die Stunde ging rum und wir zurück. Merkwürdiger Geruch. "Sach mal Alexandra, Du hast aber jetzt nicht das Auto hiermit abgerieben?" Ich hielt ihr eine Dose mit Silikon entgegen. "Doch!"

      Oh, nein! Großes Unglück. Wer schon mal lackiert hat weiß wovon ich rede.

      Wir haben noch in der Lackierkammer versucht mit viel Aceton das Fahrzeug wieder Silikonfrei zu bekommen, was aber natürlich nicht gelang.

      Zwei Lackierversuche am selben Tag schlugen fehl.

      Also, das Auto wieder nach Hause gebracht und zweimal komplett mit Universalverdünnung abgewaschen. Lackierversuch schlug fehl. Nochmal mit Aceton und Universalverdünnung abgewaschen. Kein Erfolg.

      Dann auf die Gefahr hin, das Silikon in das Metall hineinzuschleifen alles nochmal abgeschliffen. Alle Paar Quatratzentimeter Abwaschen und Schleifen. Lappen Tücher und Schleifpapier ständig neu...und so weiter und so fort. Vermutlich haben wir alle modernen Bemühungen der Umweltlobby über die letzten 10 jahre an einem einzigen Tag zunichte gemacht.

      Es war schon eine Nervenprobe und Alexandra war so niedergeschlagen, dass sie schon aufgeben wollte.

      Endlich hielt die Grundierung. Trotzdem nochmal runter damit und neu Grundieren. Alles in einer mittlerweile selbst gebauten kleinen improvisierten Lackierkammer im Hühnerstall (man kann das Wägelchen ja nicht für Lackierversuche zehn mal in die Lackierkammer transportieren und zrück bringen).

      Langer rede kurzer Sinn. Nach dem dritten Mal Lackieren war der Punkt erreicht, dass wir sagten, mit den kleinen Bläschen oder Lackfehlern hier und dort können wir leben.

      Viel Spaß mit den Bildern und: Prima Arbeit Alexandra, kannst stolz sein auf Dein Werk.
      Bilder
      • 2015-08-28 Kotfluegel ASäule 002klein.jpg

        122,57 kB, 1.000×750, 28 mal angesehen
      • 2016-04-01 003klein.jpg

        112,46 kB, 1.000×750, 29 mal angesehen
      • DSC00224klein.jpg

        89,56 kB, 1.000×750, 31 mal angesehen
      • P1110186klein.jpg

        97,4 kB, 1.000×750, 29 mal angesehen
      • 2019-18-04-2klein.jpg

        153,41 kB, 1.000×750, 36 mal angesehen
      • 2019-18-04-5klein.jpg

        194,83 kB, 1.000×750, 33 mal angesehen
      • 2019-18-04-8klein.jpg

        246,1 kB, 1.000×1.333, 31 mal angesehen
      • 2019-18-04-11klein.jpg

        106,26 kB, 1.000×750, 34 mal angesehen
      • 2019-18-04-15klein.jpg

        185,91 kB, 1.000×1.333, 42 mal angesehen
      • 2019-18-04klein.jpg

        181,84 kB, 1.000×1.165, 32 mal angesehen
      Eine Hand saut die andere ein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AchimEngels ()