umbau luftfilterkasten c20xe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • umbau luftfilterkasten c20xe

      beim c20xe ist ja der durchmesser am luftfilterkasten circa 80mm und am luftmassenmesser aber nur circa 70mm.
      da es diesen ansaugschlauch nun nicht mehr oft gibt, wenn er einmal rissig ist, so wollte ich fragen, ob es ein oberes teil eines luftfilterkastens gibt, welcher auf den unteren teil des c20xe kastens gibt?
      mit vielleicht 70mm anschluss, so das man nen normales stück schlauch von 70mm durchmesser nehmen kann.
      eventuell vom 1.8 oder so?
      frage deshalb, weil die k&n filtermatten fürn c20xe und den 1.8 (glaube die 90 PS variante) die gleichen sind.
      Kraft kommt von Kraftstoff! :bier:
    • samco und so will ich nicht und außerdem geht es mir auch noch darum, dass der XE-kasten mit nem anderen deckel eventuell noch bisschen flacher wird.
      ist bei mir ja im D-kadett verbaut und da ist das sehr eng mit dem.
      auch weil der original ansaugschlauch nicht flexibel ist und das bei meinem D zu sehr unter spannung steht.

      und wie schon erwähnt wirkts originaler.
      möchte auch einfach aus interesse wissen obs passt mitm 1.8 deckel, da ja die filtermatten die selben zu sein schein.
      wäre eben ne gute alternative zu samco etc!

      und bevor ich mir samco hole, dann lieber sowas hier:
      hct-shop.de/images/product_images/popup_images/1557_0.jpg
      ist belüftungsschlauch, den es in allen durchmessern gibt.
      einfach bei google eingeben.
      Kraft kommt von Kraftstoff! :bier:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ClearFist ()

    • das problem ist bei mir, der winkel im schlauch.
      habs ja im kadett "D" und möchte eigentlich auch nicht mehrere stücken zusammen setzen.
      mich würde es jetzt trotzdem mal interessieren, was der herr KadettESau rausgefunden hat ;)
      ich selbst hab mir mal son belüftungsschlauch in schwarz bestellt.
      mal sehen was sich da machen lässt.

      MfG Martin
      Kraft kommt von Kraftstoff! :bier:
    • SO und nun zu meiner schuldigkeit :D
      gleich mit dabei gibts einen Leistungslehrgang.
      Wir fangen mal hiermit an,Astra F, passt zwar muss aber Modifiziert werden wegen den Haltern.
      Großes Volumen und mit fast allen Kombinationen aus Astra, Vectra möglich.


      Gibts dann für leute mit XE und 2.8 Motronik also dem Vollkunststoffgehäuse LMM mit direkt angeschraubtem Lmm.
      Also maximal ansauggröße bei Originalem Lmm gehäuse, kann aber auch Kombiniert werden mit Verctra A V6 oberschale und V6 Lmm somit auch mit großem ansaugschlauch.Muss aber auch Modifiziert werden :D am Besten wieder mit Motorsportschlauch.

      Das der Originale Lmm bei den 2.5 Motronik wie hier wohl die Meisten fahren.


      In der Kombi kann ich leider nur den Originalen oder Motorsport zubehör Schlauch empfehlen in verbindung mit Kadett C20XE oberteil
      Muss leider etwas adaptiert werden wegen den unterschiedlichen Durchmessern.


      Sollte nun das Foto sein mit dem Großen Schlauchanschluss der nun wirklich Riesig ist vom C20XE Kadett und nun auch bei mir verwendung finden soll in kombi mit



      Dem Unterteil vom C20NE was leider auch die Leute verwenden sollten die keinen platz für den ansaugschlauch neben dem Kühler haben.
      Die Öffnung im Gehäuse vom Kadett XE ist aber auch auf jeden fall Größer als Vom Astra F zumindest am unteren Gehäuseteil
      Der anschluss im Oberen Gehäuseteil ist aber auch kleiner als beim Kadett.



      Es tut zwar weh sich ein Loch in den Radlauf zu machen aber seht selbst.




      So, am Ende gesehen für Die Leistung zuträglich ist eine kombi aus...
      C20XE oberteil
      C20NE unterteil
      Modifiziert für 100mm schlauch anschluss
      Diesen Wiederrum mit nem Bassreflexrohr 100mm in die Stoßstange wie bei mir.
      Je nach Motronic Also auch mit Großem Lmm.
      Grundsätzlich gibt es für den C20NE keine Möglichkeit einen großen Luftmengen, klappenmesser zu finden.
      Es Gibt zwar von BMW und Omega/ Senator welche mit großem Gehäuse ist aber auf der Originalen Motronic nicht zu fahren.
      Die Umrüstung auf Astra F Motronic mit Luftmassenmesser ist also die Bessere Wahl.

      Aufgrund des winzigen anschluss vom C18NZ ist diese oberschale für NE und XE nicht empfehlenswert.
      Ich denke aber das der Schlauch vom Astra F GSI auch passen sollte da es Diesen mit beiden Motorvarianten gab, also 2.5 und 2.8 Motronic.
      Aber auch der originale sitzt immer etwas bescheiden fein vor allem in Kombi mit Käppchen.

      Für Die letzten Interessierten gibt es auch für die alte Kadett XE 2.5 Motronic Lmm von Saab größere Gehäuse von denen ich eines liegen hab.
      Kann mich da für interessenten mal um die nummer kümmern.

      Hoffe ich hab mich nicht zu sehr verhaspelt hier :D
      Fragen gerne jederzeit auch per Pn.
      Hoffe ich konnte zumindest mit den Fotos etwas Helfen.
      Hubraum statt Spoiler
    • @ ClearFist :
      Ob das Oberteil vom 16V ohne Nacharbeit auf das Unterteil vom Nexia paßt, kann ich nicht sagen - ich hab keinen 16V Kasten daheim. Die Filtermatten sind laut K6N die Gleichen. Ich könnte mir aber vorstellen, daß die Klammern nicht ganz deckungsgleich sind oder daß irgendwelche Plastiknasen im Weg sind. Der Kasten ist vom 1.8 Nexia.
      Ich bin's nicht, ich war's nicht, ich kann Nichts dafür !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schleifer ()