Motor nicht eingetragen --> Polizeikontrolle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor nicht eingetragen --> Polizeikontrolle

      Moin, also ich wollte morgen eine etwas längere Tour machen, ca. 800km. Meine Frage nun mein Motor ist noch nicht eingetragen, genauso wie Felgen, Fahrwerk, Lenkrad, Motorhaubenverlängerung. Kann, da mein Geld etwas knapp ist diese Dinge erst nächsten Monat mit dem Urlaubsgeld eintragen lassen.

      Kann ich nun bei einer Polizeikontrolle falls ich gefragt werde, einfach sagen dass alles eingetragen ist und ich meinen Fahrzeugschein leider nicht dabei habe??
      Da dies nur eine Ordnungswidrigkeit ist müsste ich dann doch eigentlich nur 10€ Strafe zahlen?
      Meint ihr das funktioniert so??

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tims11 ()

    • auf keinen fall.


      wenn du den schein nicht vorzeigst dann musst du den nachreichen.

      und wenn du den vorzeigst und nichts eingetragen ist kann es sogar bis zur stilllegung führen. ich würde mit der anzahl nicht eingetragener sachen keinen meter rumfahren
      --[url]www.opel-lager.de[/url]--
      --Astra f Caravan 1.6--
      --Calibra 2.0 16V--
      --Kadett 2.0 16V--
      --Kadett 1.6 automatik--
    • Wäre mir zu heiss..

      Das gibt im Ernstfall mind. 3 Punkte, Stress mit dem Steueramt, eine ordentliche Geldbuße und
      einen Haufen Rennereien..

      Leih Dir ein anderes Auto.. oder hol' Dir ein gelbes Nummernschild, wird bis morgen aber wohl
      knapp.. o)
      Suche (stand 12/2014):
      +++ Kadett-E Caravan Himmel
      +++ Kadett-E Caravan Frisco/Club-Spezial Schürzen (v+h)
      +++ TSW Imola 15" - 17" mit LK 4x100
    • Oh man das schon echt alles blöd.
      Auto leihen oder so wird nichts, muss hoffen das ich Glück habe und gar nicht erst angehalten werd ansonsten bin ich wirklich am Arsch.
      Ich werds einfach versuchen, dass ich dann sage , dass ich meinen Fahrzeugschein nicht dabei habe, mit ein bisschen Glück muss ich den ja nicht nachreichen.
      Naja danke für eure Antworten!

      MfG
    • Ein Bekannter ist vor einigen Jahren mal so in eine Kontrolle gekommen und durfte danach sogar ein halbes Jahr laufen. Probleme mit der Polizei, mit dem Finanzamt und mit der Bußgeldstelle. Wer mit einem Auto rumfährt an dem nichts eingetragen ist, der ist selbst schuld und sollte auch die Konsequenzen dann tragen.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Dann sei froh, wenn der betreffende Polizist der dich zu 90 Prozent anhalten wird nicht den Thread hier liest, dann kriegste noch einen vorsätzlichen reingewürg...ich kann sowas net verstehen...länger Tour machen heisst? Wegen Arbeit oder zum Vergnügen/Treffen fahren? Größeres Treffen zB damit ansteuern steigt die Wahrscheinlichkeit angehalten zu werden auf 99%!
      Überleg dir vorallem mal was das alles heisst...

      KEIN Versicherungsschutz zB:

      -Dir kachelt einer rein, dem Verursacher passiert was, seine Versicherung wird definitiv nicht zahlen und du kannst die nächsten Jahre massig blechen.
      -DU kachelst einem rein, demjenigen passiert was, das gleiche in grün, DEINE Versicherung wird nichts zahlen!

      Steuerhinterziehung wird richtig teuer, das sollte dir auch bewusst sein.
    • Ich kann nicht verstehen, wie man für die ganzen Umbauten ein Haufen Geld hinblättert und sich dann die Eintragungen nicht leisten kann :rolleyes:. So etwas weiß ich doch schon im voraus und spare dann eben gegebenenfalls einen Monat länger darauf. Ich kann dir auch nur abraten, weiterhin ohne Eintragungen damit herumzufahren. Vielleicht hast du ja Glück und wirst in den nächsten Wochen nicht angehalten und kommst auch in keinen Verkehrsunfall. Wenn du das Glück jedoch nicht haben solltest, kann das richtig übel enden. Und hinterher ärgerst du dich nur, wenn was schief läuft. Wenn du kein anderes Fahrzeug zum ausweichen hast, schau wenigstens, ob du für die Tour ein rotes oder gelbes Kennzeichen organisiert bekommst ;)
      Cabrio fahren ist die dekadenteste Form der Obdachlosigkeit.
    • Das Problem wird aber sein das das Auto abgemeldet sein muss soweit ich das weiß,um ein
      "gelbes" Kurzzeitkennzeichen "legal" zufahren das gleiche ist mit dem "Roten" Händlerkennzeichen.
      Und wenn du damit nach Oschersleben willst dann denke ich lass es lieber und "leih" dir lieber ein Auto.
      Ich bin auch schon aufgefallen mit einem nicht eingetragenen Motor das war aber schon vor 15 Jahren
      da waren die alle noch ein bisschen Lockerer,würde ich heute nicht mehr machen.
      Tja das Alter eben
      MFG
      Opel Kadett D 1,8 Kombi GLS
      Opel Kadett D 1,3 Kleine Klappe Berlina
      Opel Kadett D 1,3 " Garten Irmscher "
      Mini Clubman S´D

      Helf dir selbst , dann wird dir geholfen ..........
    • Auch beim 5-Tageskennzeichen muss mittlerweile alles eingetragen bzw. nachweisbar und verkehrssicher sein. Ich kann mir aber nicht vorstellen, wie ein nicht eingetragener Motor i.V.m. Bremsanlage etc. ohne Prüfung als verkehrssicher nachgewiesen werden kann?
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Wer sich mal die Bedingungen der Kurzkennzeichen genau anschaut, und keinen ärger möchte, fährt damit eh nicht nach Oleben .
      „Wird ein Fluxkompensator auf Richtige Art an einen Van der Graaf Generator angeschlossen, erhält man daraus einen brauchbaren Time-to-Nothing-Konverter“
      Zitat: Dr. "Doc" Emmett L. Brown
    • Original von Frank
      Auch beim 5-Tageskennzeichen muss mittlerweile alles eingetragen bzw. nachweisbar und verkehrssicher sein. Ich kann mir aber nicht vorstellen, wie ein nicht eingetragener Motor i.V.m. Bremsanlage etc. ohne Prüfung als verkehrssicher nachgewiesen werden kann?


      Na also nach langem gespräch mit 3 auf umbauten specialisierten Polizisten seh ich das anders. Sie sagten das auto muss verkehrstauglich sein das heisst Profil der Reifen,Bremsen,Licht aber eintragungen sind egal ob Motor,Felgen oder sonst was.
      Der bessere GTI heisst GSI