Da is das Ding!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krissixe20 schrieb:

      Wenn du hier zu hansaflex gehst jagen die dich vom Hof ...
      das mit hansaflex kenn ich so auch. wollt mir fürs t-qp die schläuche neu pressen lassen weil die pressung aufgegeben hatte nach knapp 10 jahren, aber die meinten das sie das nicht machen bzgl garantie. selbst mit ner schriftlichen bestätigung meinerseits, das ich keinerlei forderungen im schadensfall stelle, wollten die das nich.
      durfte dann bei opel neue schläuche für rund 400 euro holen...
      ...kuschelkurs is aus...
    • Hallo Leute!
      Lange ist hier im Forum nichts mehr passiert. Dennoch habe ich nicht tatenlos zuhause rumgesessen :D
      Wann immer mal wieder Geld übrig war wurden wieder neue Teile gekauft. Wenn ich bisher nicht glauben wollte wie teuer so eine Hochzeit ist, jetzt kann ich mitreden :D Aber spätestens im Winter darf der Kadett wieder die oberste Priorität haben ;)
      Derzeit befinden sind Motorblock und Getriebe bei Opel. Der Motorblock wurde Sandgestrahlt und um den letzten dreck aus den ritzen zu kriegen ist er nun bei meinem FOH und wird dort in einem Ultraschallbad gereinigt.
      Das Getriebe ist ebenfalls bei Opel. Dort wird das Differenzial rausgenommen, gesäubert, neu geölt und wieder richtig eingestellt. Am Freitag sollte ich das ganze wiederbekomme, dann kann ich den Motorblock lackieren! Derweil wurden Sämtliche Lager neu gekauft und die entsprechenden Halter Sandgestrahlt und lackiert.
      Der Zylinderkopf wurde derzeit bei meinem Kumpel Micha überholt und sauber gemacht. Nebenbei haben wir die Ventile neu Eingeschliffen und Micha hat dann zu guterletzt neue Schaftdichtungen verbaut.
      Mit den richtigen Freunden die einem Helfen sind solche Projekte besonders schön, so hat doch jeder irgendwo dran mitgewirkt :)

      DIESE Woche wurde bisher geprägt in Sachen Lack und Karosserie. Der Motorraum ist derweil fertig lackiert.
      Nun werden die beiden Seitenteile nochmal gespachtelt. Ne gute Freundin von mir ist Fahrzeuglackierer und die hat dann doch das bessere Händchen was das Finish angeht ;)

      Lackieren werde ich jedoch selber. Das hab ich bisher klasse hinbekommen! Wenn der Zeitplan aufgeht dann ist das Auto am Freitag oder spätestens Samstag fertig lackiert :)

      Ich hoffe das Bilder anhängen klappt :D

      Kritik und Lob sind jederzeit erwünscht!

      Gruß Jannik

      Das ist so, als würdest du John Wayne mit dem Cowboy der Village People vergleichen!
    • Grüß euch!

      @ Loki

      Genau, er wird liebevoll Tiger genannt :D Mir gefällts! Da würde das Eiserne Kreuz gut drauf aussehen! Mal schauen was da noch kommt.

      @ Dennis

      Danke! Also ich bin davon überzeugt das es der Hammer sein wird :D Und ich glaube ich hab auch noch nie einen Kadett E in der Farbe gesehen :D
      Haben heute wieder gespachtelt und geschliffen wie die Behinderten. Aber was nunmal fakt ist, man wird an den hinteren Sicken sehen das da gespachtelt worden ist. Es ist so unglaublich schwer die Form hinzubekommen, das ist Wahnsinn!
      ABER: Es ist selber gemacht, und da kann ich mit derartigen Chraktereigenschaften gut leben :)
      Wer mich darauf dann mal anspricht und dran rum mäkelt der soll mir mal Zeigen was er erschaffen hat. Da wird man auch was finden.
      Das ist so, als würdest du John Wayne mit dem Cowboy der Village People vergleichen!
    • Hey Leute. Hat jemand von euch schonmal einen Sensor eingebaut der die Öltemperatur im Getriebe misst? Könnt ich mir nen Tip geben wo ich am besten den Sensor anbringe? Ich denke mal man muss durch das Gehäuse ein Loch bohren und dann ein Gewinde schneiden, oder?
      Das ist so, als würdest du John Wayne mit dem Cowboy der Village People vergleichen!
    • Du zb im Diff Deckel den Sensor anbringen indem du ins Blech ein Loch bohrst und eine Mutter aufschweist und dort den Sensor einschraubst.

      Oder dort einen Sensor einschrauben wo die Ölkontrollschraube sitzt, was aber eher nicht so clevere ist da nicht immer Öl an der Stelle ist.

      Die Optionen beziehen sich auf das f16-f20
    • vielen herzlichen dank! Ja das mit dem diff Deckel hab ich auch schon gedacht. Aber der Deckel ist aus Alu und da ist schweissen nicht möglich. Zumindest kann ich das nicht. Oder geht das mit normalen schweissgerät?

      ölschraube hatte ich auch kurz drüber nach gedacht. Sollte eigentlich gehen aber ob das gewinde dann auch passt?
      Das ist so, als würdest du John Wayne mit dem Cowboy der Village People vergleichen!
    • Plat00n schrieb:

      Aber der Deckel ist aus Alu und da ist schweissen nicht möglich. Zumindest kann ich das nicht. Oder geht das mit normalen schweissgerät?
      Natürlich kann man auch Alu schweißen, dafür braucht man dann ein Schutzgasschweißgerät und den passenden Schweißzusatz passend zur Aluminiumlegierung. Es gibt bereits jede Menge Fahrzeuge auf deutschen Straßen und Schienen, die teilweise oder auch ganz aus Aluminiumprofilen gefertigt sind. Zum Beispiel ist die Vorderachse meines BMW aus mehreren Aluprofilen zusammengeschweißt.
      Wir nutzen bei uns in der Werkstatt das MIG Schweißverfahren um Aluminium oder Kupferlegierungen zu verschweißen, selbstverständlich ausschließlich artrein und nicht miteinander ;) z.B. schweißen wir Kupferwicklungen an Elektrogroßmotoren.
      Der Sicherheitsaufwand ist aber enorm, da die Schweißaerosole extrem ungesund sind. Zudem muss vor dem Schweißen, die Oxidschicht entfernt werden, da diese eine höhere Schmelztemperatur hat wie das eigentliche Material. Es würde sonst ziemlich spritzen an der Schweißnaht.
      Der Aufwand ist für den privaten Gebrauch nicht sehr ratsam.
    • Hey moin!
      ja na klar kann man alu schweissen. Hätte sagen sollen das ich es nicht kann :D
      Ich finde die Idee mit der ölkontrollschraube immer noch am besten wenn ich ehrlich bin....

      ansonsten bohre ich nen loch in den diff Deckel, schneide nen Gewinde rein und schraube den sensor mit nen gummi dichtring rein. Sollte denke ich auch vollkommen ausreichen.
      Das ist so, als würdest du John Wayne mit dem Cowboy der Village People vergleichen!
    • Unten in den Diff Deckel? Also am so ziemlich tiefsten Punkt, noch mal nen Sensor ran? Sicher? Wie lange möchtest Du fahren, bis ein Stein oder was anderes Dir den abreißt?

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de