Schmitti´s Rallye-E (ex) H13

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, ich muß ja langsam fahren. Ich bin ja kein Fahrradfahrer, der seinem Hobby im öffentlichen Verker nachgehen darf :P
      Gerade mit so einem bunten und lautem Auto musst Du extra genau fahren - auch die vom Dachverband geforderte Vorbildfunktion trägt dazu bei. Ich denke dass ich am 11ten ein aktionreicheres Video hochladen kann. Da gehts nach langer Zeit zurück auf ne Rallye ;) :D

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Ich auch ;) Ich muß mich nach 2 Jahren erst mal wieder an den Kadett gewöhnen und obendrein an die neu verbaute Technik 8o
      Heute wurde schon mal eine neue neue LiMa geliefert. So gings direkt in die Werkstatt, damit der Rallye-E morgen seinen Termin beim TÜV halten kann. Hab ich schon mal erwähnt, das LiMa tauschen zu meinen "Lieblingsaufgaben" gehört? Um an die Befestigungsschrauben zu kommen, muß die komplette Airbox und die Trichter runter ;( :

      Zumal sie auch "nach unten" nicht mehr raus passt. :cursing:

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Ja, ich glaube das steht oben irgendwo - ist aber wurscht. Hier kann man die Termine alle sehen, wo wir noch Teilnehmen wollen - wenn jetzt am 11.06. beim testen alles klar geht(Sieh in der Rubrik "Rallye" rein):
      navc.de/ical/

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Als Startnummer 23 wären wir bei der Hombachtalrallye gestartet. Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wäre.
      Heute Mittag letzte Vorbereitungen für das Wochenende. Der Rallye-E hat seine Reifen bekommen und wurde soweit ausgerüstet. Abschließend dann die Fahrt zur Tankstelle. Auf dem Weg dorthin, 100Km/H im 5ten Gang - unauffällig, Betriebswarm und Öldruck bei 3.8Bar - schlagartiger Stimmungswechsel im Auto. Der Motor fängt an tierisch zu klopfen. Um weitere Schäden zu vermeiden, wurde dieser direkt abgestellt. Der Rallye-E wurde dann per Anhänger wieder zurück in die Werkstatt verbracht und der Ventildeckel abgehoben - tja, genaues weiß ich erst, wenn die Rübe runter kommt. Klar ist auf jedenfall schon, das der Ventiltrieb im 3ten Zylinder die Ursache für das hämmernde Geräusch ist.

      Erste Maßnahme Öl und Wasser geprüft und für in Ordnung befunden. Dann
      wurden die Zündkerzen raus geschraubt, um den Motor per Hand durchdrehen
      zu können. Die Kerze des 3ten Zylinders lies schon nix gutes erahnen:


      Auch ein kleiner Blick durch das Zündkerzenloch ist nicht gerade als schön zu bezeichnen:



      Ventildeckel runter und ein genauer Blick auf die Nockenwellen und den mech. Stößel war angesagt:

      Ganz klar läßt sich leider erkennen, das der Stößel des rechten Ventils rauf kommt und der linke unten bleibt.


      Nach diesem Anblick hatte ich dann keine Lust mehr, weiter zu forschen. Am Freitag nehme ich mir die Zeit, die ich eigentlich auf der Rallye verbringen wollte und zerleg den Motor wieder in seine Einzelteile.

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Da hast Du leider Recht. Ist für mich auch eine Premiere. Ist dann der dritte Motoraufbau in einem Jahr ;( Dieser ist ja jetzt gerade 4 Wochen alt (Nr.1), muß jetzt wieder gemacht werden (Nr.2) und für mein Winnebago Wohnmobil, liegt der 7,2l V8 auch gerade beim Motorenbauer (Nr.3) ;( ;(

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Irgendwie hatte ich es am Klingeln und Hämmern schon geahnt, wie es im Motor aussieht. Ein Ventilteller im dritten Zylinder ist abgerissen und ist kurzfristig durch den Brennraum getanzt. Die Lauffläche des Zylinders hat zum Glück schon mal nichts abbekommen, der Kolben ist hin:


      Nachdem der Ventilteller seinen Tanz beendet hat, ist es an seinen angestammten Platz zurück gewandert. Nur sitzt es nun hochkannt:




      Die anderen drei Ventile sind natürlich auch Krumm. Die Tage wird der Kram dann weiter zerlegt. Es muß nun zu erst geprüft
      werden, ob das H-Schaft Pleuel und die Kurbelwelle noch gerade ist. Auch ob der Kopf noch weiter nutzbar ist, ist nun erst mal fraglich. Wenn der Kopf und die Kurbelwelle noch nutzbar sind, ging es noch glimpflich ab. Denn Kolben, Pleuel und bearbeitete Ventile habe ich noch im Teilelager.

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Feine Sache :cursing: ... ein abgerissener Ventilteller kann folgendes bedeuten:
      Im Block keine Einschläge oder Kratzer aber 3 "Dellen" auf der Lauffläche :cursing: - Schrott. Einmal neuer Block bohren, hohnen und planen.
      Im dritten Zylinder alle Bronzeführungen unrund :cursing: - einmal alles neu
      Im dritten Zylinder sind die Ventile auch eher auf "Banane" :cursing: - noch mal neu
      Kolben des dritten Zylinders ist ganz klar auch Matsch :cursing: - auch neu
      KW und Pleuel muß ich noch vermessen lassen - das Urteil steht also noch aus X/

      Alles austauschbar oder reparabel ... nur schade um die Zeit. Der Kopf geht die Tage zum Schweißen, um die "Einschläge" wieder weg zu bekommen und wärenddessen lasse ich einen neuen Block bearbeiten.

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Klar wird weiter gemacht und nicht aufgegeben ;)
      Ich will und muß dem innerlichen Drang nachgeben und ins Rallyegeschehen eingreifen. Nach zwei Jahren Zwangspause "juckt" es überall :thumbup: :love:

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de