My lady.... kadett e rwd jetzt mit 3.0 24v r6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Achso, hättest evtl. ein anderes Material als den Montagschaum nehmen müssen, oder gibt es unter den Monatgeschäume unterschiedliche Sorten?
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE
    • du, dass kann ich dir nicht sagen. Lag vllt daran dass ich einfach den billigsten nahm. Wird ja eh weggeschmissen warum dann viel ausgeben.


      Wenn ich hinten mache werde ich auf jeden fall wieder mit dem schaum arbeiten, aber denke dann auf das aluband noch kreppband damit der harz gut hällt.
      Was mich positif überraschte ist das der schaum mit greppband sehr gut vom lack abging
    • Wenn man will kann man fast alles machen, nur viele trauen sich einfach net ran.

      Schaut schonmal gut aus, das feinspachteln wird noch blöd werden.
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE
    • nr1ebw schrieb:

      Nimm zum abkleben Paketklebeband. Das hat eine richtig glatte Oberfläche und wenn du da drauf laminierst kannst du dein Werkstück einfach vom Paketklebeband abziehen.
      Ich nehme immer ne Frischhaltefolie, wie sie auch in der Küche rum liegt. Somit habe ich keinen Streß mit eventuellen Kleberresten.

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Schmitti schrieb:

      Ich nehme immer ne Frischhaltefolie, wie sie auch in der Küche rum liegt. Somit habe ich keinen Streß mit eventuellen Kleberresten.
      Thomas
      Das ist eine sehr gute Idee...
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE
    • JuppesSchmiede schrieb:

      Schmitti schrieb:

      Ich nehme immer ne Frischhaltefolie, wie sie auch in der Küche rum liegt. Somit habe ich keinen Streß mit eventuellen Kleberresten.
      Thomas
      Das ist eine sehr gute Idee...
      Wieso sollte es Streß mit Kleberesten geben? Das Laminat wird auf die klebefreie Oberfläche aufgetragen und nach dem aushärten abgezogen. Wenn ich aber nun Frischhaltefolie nehmen will, wie soll ich die auf den Konturen befestigen? Eine ebene Oberfläche wird funktionieren, aber gerade bei vielen Flächen mit Sicken und Kanten stelle ich mir das problematisch vor.

      Gerade hier bei dem Beispiel mit der Kotflügelverbreiterung wird der Grundkörper aus Schaum sowieso weggeschmissen und nur das abgeformte Werkstück verwendet. Da wird es keine Klebereste innen am Werkstück geben und die Kontur mit Frischhaltefolie abzudecken kann meiner Meinung nach nicht funktionieren.
      Mein Cabrio Aufbau

      nennt mich einfach Mario
    • Ei johe, hier in dem Fall iss das Wurscht. Mir ging es ja auch nur darum, eine Alöternative aufzuzeigen.
      Die Folie ist übrigens sehr statisch geladen und formt sich eigentlich fast von alleine in Sicken und Kanten an. Etwas Übung beim Auflegen ist allerdings dann von Vorteil.

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • ich kann dazu nur sagen:

      Mein trennlack ist die geilste erfindung.
      Pinsel ich drüber ( habs jetzt auf den kotflügel probiert da sie eh gelackt werden) und das gfk trocknet und der trennlack bleibt am gfk. Den rest kann ich mit seife abwaschen. Ohne rückstände.
      Auf rauhen lacken mit verdünnung.

      Aber generell mache ich es nur wenn das untergrundteil lackiert werden soll.

      Soll jetzt zbsp die haube gemacht wersen als negativ. Dann verwende ich das aufwendige und teure gelcoat Methode wie juppe schon erwähnte. Denn dann lohnt sich der aufwand.

      Hier..... finde ich nicht.

      Gruss chris
    • müsste ich ein foto machen. Hab das nicht im kopf.

      Heute sind die neuen schrauben gekommen und ich finde die passen perfekt.



      Gleich mal 100 bestellt.

      Morgen werden weiter die verschraubungen gemacht.

      Heut hab ich die schnautze voll.
      Erstmal auf die arbeit geqüalt, da der corsa wärend der fahrt immer ausging. So wie ein kabelbruch.
      Nach der arbeit dann in sengender hitze nach dem fehler gesucht.
      Da ich ja immer systematisch vorgehe, war die ursache schnell gefunden




      Jetzt ist er neu und alles wieder zusammen.
      Und ich fix und foxi

      Gruss chris
    • So,heute seht ihr wieder als erstes die neuen bilder.


      Habe jetzt die
      schweller anbindung 60% fertig.
      Die vorderen paar cm abgeschnitten.
      Die stoßstangenecken abgetrennt.
      Kotdlügenanbindung vorne grundgeformt.
      Und im inneren bereich eine versteifung und anbindung an den innenkotflügel gemacht.
      Davon werden morgen die unteren abschlüsse gemacht und die radläufe nach außen gezogen.
      Dann dürfte nix mehr zu laminieren sein.

      Bis der kotflügel ausgeschnitten ist und dann die anbindung bzw der innen kotflügel bis vorne auch fertiggestellt wird.

      Aber eins nach dem anderen.
      Wir sind jetzt bei 53 stunden bis jetzt.

      Morgen gibts das neue video

      Gruss chris