X30XE-Wolf im Beauty-Schafspelz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sieht echt gut aus da drin.
      Bei der Nabenabdeckung fällt mir jetzt auch nichts anderes als Fettkappen ein. Aber Schwarz lackiert würden die sogar zu den Stahlfelgen passen.
      Darf ich noch fragen, welchen Kühler du drin hast?
      Freedom and Metal for all!
    • Gerade in den Unterlagen den Kaufvertrag von 1991 gefunden. DerVor- und Erstbesitzer hatte am 3.8.1991 stolze 23.500 DM per Scheck bezahlt. ^^

      Die Fahrzeugbeschreibung von 1991 liest sich so:

      Kadett 5-türig, LS, 1.6 I Motor, mit geregeltem Katalysator,55kW (75PS), Automatisches Getriebe, 3-Gang, Rembrandsilber, Velours Anthrazit,Intervallsystem für Heckscheibenwischer, Radio SC 202 Stereo, Spiegelgehäuse inWagenfarbe, Quarzuhr ^^ , Außenspiegel Beifahrerseite manuell innenbetätigt :) ,Servolenkung, Zigarettenanzünder, getönte und wärmedämmende Rundumverglasung,Zusatzbeleuchtung, Sitz hinten geteilt klappbar, Zentrale Türverriegelungeinschl. Heckklappe, Vordersitz Höhenverstellung Fahrerseite, Kurbeldachtransparent manuell, Reifen 175/70 R13 82T, Kadett „Beauty“, 3-SpeichenKomfort-Lenkrad, seitliche PVC-Schutzleisten, Ablagefach für Tonbandkassetten,Drehzahlmesser.



      Jetzt würde es so da stehen müssen:

      Kadett 5-türig, LS, 3.0L V6, Anbauteile vom X25XE, Nockenwellen264 Grad, Fächerkrümmer Edelstahl, Gruppe A Edelstahl ab Metall-Sportkatalysator(200 Zellen), Manuelles 5 Gang-Getriebe (F20), Sachs-Kupplung, Schwungraderleichtert, 180kW (245PS), 295 Nm Drehmoment :thumbup: , 336mm Lüfter, Rembrandsilber,Velours Anthrazit, Intervallsystem für Heckscheibenwischer, Wegfahrsperre,Alarmanlage, Radio SC 202 Stereo, Spiegelgehäuse in Wagenfarbe, Quarzuhr,Außenspiegel Beifahrerseite manuell innenbetätigt, Servolenkung,Zigarettenanzünder, getönte und wärmedämmende Rundumverglasung,Zusatzbeleuchtung, Sitz hinten geteilt klappbar, Zentrale Türverriegelungeinschl. Heckklappe, Vordersitz Höhenverstellung Fahrerseite, Kurbeldachtransparent manuell, Bremsen VA:296x25mm HA:261x10mm, Bremsdruckminderer 3/20, Reifen195/40ZR 16 auf Alu (Astra H), Astra F GSI Federbeine sandgestrahlt und verzinkt ^^ , PU-Fahrwerksbuchsen, Stabilisator Vorderachsevom Kadett GSI, Kadett „Beauty“, 3-Speichen Komfort-Lenkrad, seitliche PVC-Schutzleisten,Ablagefach für Tonbandkassetten, Drehzahlmesser. Ca. 190 Stunden Fahrzeugumbau.



      Der Thread gehört auch zu dem Auto: Bremsflüssigkeit im Bremskraftverstärker =O
      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P
    • Lese das erst jetzt! Coole Kiste!!!

      Ist der Kadett von unten im den Motor wirklich so gelekt wie oben auf dem Bild?
      Und das F20 hält?
      Staune, dass der Motor ohne Querlenkerverstrebung eingetragen wurde.

      Sieht toll aus.
      VG Ralf

      SPEED: Calibra Turbo Neuaufbau PH5 :thumbsup:
      SPEED: Astra GSI 16V Turbo PH5 *inArbeit* :thumbsup:
      FUN: Kadett E GSi Cabrio 16V Turbo PH2
      ORG: Astra GSI 16V
      ECO: Omega B FL 3.2 V6 LPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rubinturbo ()

    • Danke! Macht auch tierisch Spaß, der Hobel!

      So sauber sah er ganz am Anfang aus. Jetzt ist er schon etwas mehr gefahren und der Glanz ist etwas weg, aber immer noch sehr ähnlich dem Bild :thumbup:

      Ja, bis jetzt hält das F20 wirklich sehr gut. 1/4 Meile fahre ich damit ja nicht. Nur ab und zu aus dem chilligen Dahinblubbern nem BMW zeigen, dass man einen Kadett nicht überholen kann :D :D :D

      Eine Hippo-Strebe hab ich noch als Reserve da. Falls ich irgendwann mal einem strengen Prüfer übern Weg laufe. Da die Karosse noch 1A ist, genieße ich lieber etwas mehr Bodenfreiheit.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P
    • Eigentlich wollte ich ja im September schon zum TÜV, aber dann nie Zeit gehabt und plötzlich war die Saison vorbei. Jetzt wars im April auch noch recht winterlich und der Mai hatte keinen Platz für ne Fahrt zur HU. Aber die Woche hats geklappt und zwar ohne Probleme. :thumbsup: Nächste HU 06/2019 :thumbsup: Hab gleich die Federn hinten und die Felgen eintragen lassen. War auch kein Problem.

      Mit Opa´s Stufe war ich am gleichen Tag vormittags. Kommt der Prüfer aus der Halle und sieht den Kadett: "Ahh, 88iger E Kadett - lang nicht mehr gesehn!" Die Stufe hatte doch paar Mängel, aber nichts Gravierendes. Erst kam die Meldung bei der AU "Zu wenig Abgas - Sonde in Auspuff?" Und dann hats prima geklappt. Motor verölt, Kennzeichenbeleuchtung, Scheinwerfereinstellung und Bremsleistung Betriebsbremse zu unterschiedlich L zu R.

      Jedenfalls sagt Mittag der Prüfer so: "Der Tag geht in die Geschichte ein! 2 Kadetts an einem Tag! Das ist fast wie 2 Ferrarie!!" :D :D :D









      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P