zusatzscheinwerfer Led

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Kurt,

      optisch sieht es nicht schön aus, wie Du diese angebracht hast, aber im Dunkeln sieht es ja keiner.
      Erinnern mich so an Landescheinwerfer. - Wenn Du sie einschaltest hast Du einen Kadett im Tiefflug.

      Das Problem bei den nachträglich angebauten LEDs ist, dass Zusatzbeleuchtungen ganz gleich welcher Art verboten sind, es sei denn die haben eine allgemeine Zulassung für das Fahrzeug oder sind im Fahrzeugschein eingetragen. Wenn man es ganz genau nimmt, darfst Du sogar die Kennzeichenbeleuchtung nicht gegen LEDs tauschen.
      Selbst die Innenraumbeleuchtung darf man nur gegen LEDs tauschen, wenn die anderen Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden und es darf nicht nach aussen scheinen.
      Die Betriebserlaubnis ist mit den zusätzlichen LEDs erloschen und was das heißt, weißt Du.
    • hallo
      zum thema optisch stimmt das es past nicht man könnte auch sagen es past nicht das es ein elektromotor dieses fahrzeug antreibt .
      mir gefallen die Lazer schon ich fahre halt gerne in der nacht ...die passen aber grunsätzlich nicht auf auch ein modernes auto! zb bei meinen BMW
      zum thema zulassung muss ich berichten die sind erlaubt und haben sogar ECE zulassung deshalb auch so teuer die dinger sind sogar Fia abgenommen ich hab sogar ein nachweis für die kollegen die es Prüfen dürfen ob das zulassig ist oder nicht !
      ich fahr die Lazer auch ihm Rennauto!
      Bilder
      • SAM_0077.JPG

        283,17 kB, 1.024×768, 64 mal angesehen
    • Aus dem Netz "geklaut":
      Hochleistungs-LED-Scheinwerfer Lazer Lamps RS-8 / ECE-Zulassung
      Ohne Eintragung zugelassener Fernscheinwerfer nach ECE R112.
      mit Tagfahrlicht und Positionsleuchten
      Eingangsspannungsbereich 9 bis 32 Volt
      Hocheffizientes Doppel-Optik-System mit im Vakuum metallbedampften Reflektoren.
      Gore-Tex-Membran für Druckausgleich und Abdichtung.
      Temperaturgesteuertes elektronisches Management.
      Made in Britain
      Wasserdicht nach IP67.

      Nun ein Link zur Zulassung:
      Zulassungserklärung vom Amt

      "....Bitte überprüfen Sie vor der Montage eines Produkts an einem Fahrzeug, welches am regulären Straßenverkehr teilnehmen soll, ob die von Ihnen benötigte Funktion auch abgedeckt wird...."
      Bedeutet schon im Klartext, dass die Lampen an sich geprüft sind aber nicht "frei und überall" montierbar. Hierzu muß die StVo befragt werden:
      Gesetzestext

      Auch hier ganz klar geregelt aber in den "Feinheiten" muß das Baujahr des Fahrzeuges (Mindest-/Maximalmaße am Fahrzeug, wo Lampen sein dürfen/müssen) beachtet werden. Eine Leuchtweitenregulierung ist erst mal nur für das Abblendlicht erforderlich, wenn es Baujahrbedingt sein muß. Wir reden hier aber nicht vom Abblendlicht, sondern von zusätzlichen Fernscheinwerfern - die können fest installiert sein, sofern die Grenzmaße am Fahrzeug und auch die Leuchtweite eingehalten wird.

      Dauer der Linksuche via Google ... 3min.

      Meint Ihr denn, wir Rallyeautofahrer unterliegen nicht der StVo? Der ganze Mist muß eingetragen sein und funktionieren. Vor JEDER Veranstaltung werden die Fahrzeuge durch einen techn. Kommissar überprüft und das sind teilweise TÜV Ingenieure oder ähnliches. Zwischen den Prüfungen fahren wir im öffentlichen Straßenverkehr. Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle werden auch wir angehalten und überprüft. Stellt da ein Polizist was verbotenes fest, gibt es nicht nur den obligatorischen Knollen und evtl. Punkte in Flensburg - nee, das geht da noch weiter. Die Daten werden an den Veranstalter weiter gegeben, der widerum gibt es an den Dachverband und von dort kommt dann noch ein Sportstrafverfahren, wo Strafen ab 500€ anfangen und nach oben keine Grenze haben.

      OK, das Szenario ist zugegeben selten aber nicht unmöglich oder gar, noch nie vorgekommen.

      Egal ob Kurt´s Lampen euch nun gefallen, wie er sie montiert hat - hier ist ganz klar der Aspekt des Licht´s im Vordergrund und nicht die Optik. Es ging hier um die Lampen selbst, die eine Zulassung besitzen, wenn man sie richtig anbaut.

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • thomas danke für die unterstuztung

      man merkt ein motorsportler .
      ich bin ja der der den Rennfahrer ermöglicht ein perfekt funktioniertes Auto zu verfügung zu stellen ,
      war für Rallye Team und für Berg-Cup-Team als Schrauber tätig .

      thomas wie du schon erwähnt hast Rallye autos brauchen komplette abnahme,

      stell dir mal vor die Polizei würde so handeln wie die Technische abnahme ihm motorsport "UPS"
      wieviel getunte Auto's wohl noch auf der normal Strasse rumfahren dürften.
      und Leute ...die TA schaut überall hin !

      Also als ich mit mein Kadett e elektro-Auto ihm Rallyesprint auf der WP fuhr... ich kam durch die technische abnahme
      und die schauten genau weil ja dies das erste mal war für die Kollegen der Technischen abnahme
      in anderen worten was ich mache darf nicht nur auf derStrasse rumfahren sonder ist wie ihm Motorsport einsetzbar
      Verdamt wir wollen doch schneller sein als die VW kollegen
    • Ich hatte mir gestern mal zu den Leuchten einige Videos angeguckt...
      Ansich ja gutes Licht... aber ganz ehrlich, ich fahre so gut wie nie mit Fernlicht... in den letzten 10 Jahren hatte ich vielleicht 1, max. 2 mal Fernlicht benutzt um Nachts mehr zu sehen... im Normalfall nutze ich Fernlicht nur um einem LKW zu signalisieren, das er vor mir wieder auf die rechte Spur zurück kann, wenn er mich überholt hat... und dafür benötige ich ebenfalls keine extrem beleuchtung.

      Für meinen Geschmack sind die Leuchten aber in erster Linie was für Rallye... im normalen Strassenverkehr wird man schon genug durch diverse funzeln geblendet.

      Gruß Schrauber.
    • Da ich viel Landstrasse fahre und das auch viel im dunkel, nutze ich das Fernlicht oft, aber da reicht es aus Serie vollkommen, was nützt mir ein Lich was evtl. weiter leuchtet als ich schauen kann?
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE