Renovierung 16SH

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Renovierung 16SH

      Hallo zusammen,

      nach langer Suche habe ich mir für mein Cabrio einen 16SH zugelegt. Sind mittlerweile wirklich selten geworden zumindest wenn man einen enzelnen Motor erwerben will. (Platz zum schlachten habe ich leider keinen, ein Auto mit dem Motor wäre wesentlich leicht zu finden gewesen) Für alle die es noch nicht wissen, der 16SH ist ein Bigblock Motor mit 90Ps und wurde in Kadett d/e und Ascona c verbaut. Mein Motor stammt aus einem Kadett d 16S Automatik mit glaubhaften 110000 Km. Auto kam laut Verkäufer aus Spanien. Ziel ist es den Motor diesen Sommer soweit fertig zu machen und ihn dann ab Oktober in mein Cabrio zu hängen. Da dabei sicherlich einige Fragen auftauchen habe ich beschlossen hier ein

      Thema dazu zu starten :)

      Zustand jetzt: Motor wurde schon von den meisten Anbauteilen befreit und von Öl usw gesäubert. Das war eine ganz schöne Aktion den Dreck und Ölschlamm von 30 jahren zu entfernen...



      Allerdings sind auch schon die ersten kleinen Probleme aufgetaucht:

      - ich brauche eine neue Dichtung für die Benzinpumpe, mein Teilehändler hat nix gefunden hat jemand ne Teilenummer oder Bezugsquelle?

      - Selbiges zählt für die Dichtung für den Ölstabhalter (zwischen Halter und Motorblock)

      - Die Dichtung der Ölwanne ist ziemlich hart geworden und klebt jetzt am Motorblock, gibts da nen Trick die runter zu bekommen?

      Danke schonmal und viele Grüße
      - Der Worte sind genug gewechselt,Laßt mich nun endlich Taten sehn!
      "Faust"
    • Pumpe und Ölpeilstab sind nur Papier dichtungen die Kanst selber schneiden.
      Dichtungsreste kanst mit Bohrmaschine und Messingbürstenaufsatz entfernen. Würde an deiner Stelle die Ölwanne danach einkleben, also keiene dichtung sondern nur die Flüssigdichtung z.B. von Petec. Habe ich auch so an meien Ascona C mit 16S gemacht desweiteren bei nem Astra F beid seit dem Knochentrocken
    • Schön, gibt nix schöneres wie ein 16S :thumbsup:
      Tipp: C355 Getriebe F16 vom Kadett E GSI o-ä. ist eine super Übersetzung. Passt wirklich gut.
      Also Ölstabdichtung kann am aus Elring Papier selbst schneiden, die benzinpumpendichtung, da ist meist so eine 5mm dicke harte Dichtung zwischen und dann beidseitig Papierdichtung. Ich glaub nicht daß die direkt davor sitzt.
      Ölwannendichtung klebt man nicht mit Petec ein, danach ist abkriegen nicjt mehr möglich. Was man macht: Die neue version der Ölwannendichtung kaufen, die schwarze aus Gummi und die legt man rundrum mit dem grünen Zeug aus, wo auch das Nockenwellengehäuse mit gedichtet wird. Anschrauben, fertig. Ist auf alle Zeiten trocken und geht wieder ab. Die Korkdichtungen sind da einfach ausser der Zeit.

      Abkriegen der alten: z.B. Stumpferes Messer nehmen und drunter her ziehen. Wenn ab ist und noch Reste drauf sind Drahtbürste auf den Akkuschrauber und runterbürsten.Fertig sieht es dann wie auf dem Bild aus.
      Bilder
      • Ölwanne neu eingedichtet.jpg

        674,15 kB, 2.024×1.465, 66 mal angesehen
      Opel Kadett- Kurz gesagt OK!
      Alt Opel Euroservice- ehrlich gut!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 16SDriver ()

    • Renovierung..... das hört sich gut an.... Wände beiputzen, anschliessend tapezieren; Laminat neu verlegen.... :D

      Die Dichtungen solltest alle noch bekommen, ist ja nichts besonderes, ich habe einen Dreikantschaber um die alten zu entfernen, das geht recht gut.
      Die Ölwannendichtung wie schon geschrieben wurde aus Gummi nehmen, die kann man auch mit Dirko einsetzen, das geht später auch wieder super runter.
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE
    • Hallo zusammen,

      Ölwannendichtung habe ich schon neu allerdings wieder Kork, mal sehen ob ich mir noch die Gummidichtung hole. Das mit Elring Papier ist ne super Sache kannte ich noch nicht :)

      Die 5mm dicke Dichtung für die Benzinpumpe gabs noch bei Opel. Bei mir war eine Papierdichtung davor und dahinter die werde ich mir dann auch neu aus Elring machen.

      Eben gerade noch in der Bucht ne orginale Opel Wasserpumpe und nen Bosch Zahnriehmen geschossen :)

      Der alten Dichtung werde ich morgen mal mit Bohrmaschienenaufsatz und Schaber zu Leibe rücken.
      - Der Worte sind genug gewechselt,Laßt mich nun endlich Taten sehn!
      "Faust"
    • Hallo zusammen,

      in den letzten Tagen kamen einige Päckchen an:
      - zahnriehmen
      - Original Opel Wasserpumpe
      - Stehbolzen für die Benzinpumpe (gibts noch bei Opel)
      - Ölfilter

      außerdem habe ich die Ölwanne gründlich gesäubert und in schwarz lackiert :)

      @Chefkoch1974 ja ist der Motor aus Kleve. Ist ja lustig, dass du auch da warst. Was hast du geholt? Der Verkäufer war wirklich nett und hatte auch nen schönen Kadett d.

      - Der Worte sind genug gewechselt,Laßt mich nun endlich Taten sehn!
      "Faust"
    • Hallo ,
      Ja der war nett , das Gelände War ja gesichert wie ein Atom Bunker .....
      Da klaut dir keiner auch nur eine schraube . Wir haben da ganz gut eingekauft :) :) .
      Windschutzscheibe , rechten von innen einstellbaren aussenspiegel , Kofferraum Teppich und Verkleidung , lufteinlässe vorne die Abdeckung usw......
      Preise waren sehr gut , freu mich immer wieder wenn man gute teile
      Bekommt .
      Mfg
      Chefkoch
      Opel Kadett D 1,8 Kombi GLS
      Opel Kadett D 1,3 Kleine Klappe Berlina
      Opel Kadett D 1,3 " Garten Irmscher "
      Mini Clubman S´D

      Helf dir selbst , dann wird dir geholfen ..........
    • Hallo,

      hier geht es auch etwas weiter :) Motor ist soweit gereinigt und der Motorblock ist schwarz lackiert.

      Um besser Arbeiten zu können hat außerdem ein Motorständer Einzug gehalten. Gereinigte und neu lackierte Ölwanne

      habe ich so heute sehr bequem montieren können.



      Anbauteile wurden auch entfettet und gereinigt, einige Sachen auch schwarz lackiert.


      Am Ende war ich leider etwas zu motiviert und habe den Zündverteiler demontiert und auch die Unterdruckdose.

      Hat jemand einen Trick wie ich die Unerdruckdose wieder eingehängt bekomme? Ich habe gelesen zusätzlich gibt es wohl

      noch einen Sicherungssplint oder sowas. Davon abgesehen, dass er bei mir nicht vorhanden war kann ich mir nicht vorstellen wie man den

      dann noch montieren soll?



      Viele Grüße
      - Der Worte sind genug gewechselt,Laßt mich nun endlich Taten sehn!
      "Faust"
    • So heute bei dem schönes Wetter ging etwas etwas weiter. Montiert wurden Zahnriehmen, Wasserpumpe, Zahnriehmenabdeckung, neuer Temperaturgeber,
      Halter für Ölmesstab habe ich mit selbstgeschnittener Dichtung montiert. Zusätzlich habe ich die ein- Auslasskanäle mal gesäubert. Nach der Montage
      habe ich den Motor mit einem Schluck Öl mal durchgedreht.


      Viele Grüße
      - Der Worte sind genug gewechselt,Laßt mich nun endlich Taten sehn!
      "Faust"
    • In letzter Zeit habe ich mich auch etwas weiter mit dem Thema Getriebe beschäftigt. Ein F16 C3,55 hab ich ja da aber irgendwie hat es mich schon immer gereizt mal nen F16 C3,94 zu verbauen.

      Nach langer Suche habe ich diese Woche eins angeboten bekommen und konnte nicht nein sagen :) Ich weiß jetzt werden einige sagen ist doch viel zu kurz aber der 16SH wurde damit ja in Ascona und Kadett

      E verbaut. Im Kadett d seltsamerweise nur mit dem WR3,94. Da ich sowieso mein Cab nur habe um etwas in der Eifel hin und her zu flitzen werde ich es nächstes Jahr auf jeden Fall mal testen ;)

      Momentan bin ich noch auf der Suche nach neuen Stehbolzen für den Zylinderkopf, hat jemand die passenden Daten für mich? Länge, Gewinde etc? Wäre super

      Viele Grüße
      - Der Worte sind genug gewechselt,Laßt mich nun endlich Taten sehn!
      "Faust"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pipo678 ()