Kadett E - Let's have Fun!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kadett E - Let's have Fun!

      Es ist mal wieder soweit.

      Ein weißer Kadett E Fun 5-Türer mit C14NZ Motor bereichert nun meinen Fuhrpark. Vor einer Weile meldete sich der Verkäufer bei mir, ob ich jemanden kenne, der einen Kadett sucht. Da ich schon länger auf der Suche nach einem 5-Türer war, kam mir das gerade recht. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem 5-Türer GSi, aber der Zustand vom Fun hat mich von Anfang an begeistert, da ich ihn mir schon vorher mal angeschaut hatte.



      Ein paar Daten:
      - Kadett E Fun
      - 5-Türer
      - C14NZ mit 5-Gang Schaltgetriebe
      - Baujahr 1991 (EZ: 26. März 1991)
      - 1 Vorbesitzer (Baujahr 1923)
      - nachweisbare 24.550 km Laufleistung beim Kauf
      - Radio SC202 mit manueller Antenne und Kassettenfach
      - hier und da ein paar kleine Kratzer, Dellen, Schrammen, aber nichts Schlimmes
      - Unterboden sieht top aus, keinen sichtbaren Rost gefunden, lediglich die Kante im Radlauf hinten rechts fängt ganz leicht an


      Letzte Woche Samstag war es dann soweit.



      Rote Kennzeichen ausgeliehen, "Notfall"-Batterie nochmal geladen und zusammen mit Frank den Fun geholt. Nach einem kurzen Check und dem Erledigen der Formalitäten ging es auf den Weg nach Hause.



      Kurzer Zwischenstop an der Tankstelle. Paar Liter Super getankt...



      ...und dann noch den Luftdruck auf allen 4 Reifen geprüft. Alle 4 hatten weit unter 1,5 bar und somit war die Kontrolle echt gut. Danach gings weiter.



      Gleich gehts auf die Autobahn...



      ...mal schauen was der Kleine so drückt. War natürlich bergab und mit viel Heimweh. ;)

      Die Heimfahrt verlief trotz eines kurzen Schreckens auf der Autobahn bei Volldampf super und zu Hause angekommen durfte der Fun dann gleich den Ponti kennenlernen. Nach dem aufregenden Tag gings dann auch erstmal Schlafen.



      Wer Fragen hat, darf gern Fragen.
      Fortsetzung folgt!
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Heute habe ich dann gleich mit der Bestandsaufnahme angefangen.



      Zuerst ging es an den Kofferraum. Habe alles rausgeräumt was da so rumlag. Auch die Hutablage, bei der die Halter abgebrochen waren, habe ich erstmal direkt rausgeworfen.



      Nachdem ich die Rückleuchten rausgebaut hatte, sah ich gut konservierte Innenradläufe und Endspitzen. Alles schön voller Fett, auch wenn es nicht so ganz danach aussieht auf den Fotos.



      Ein paar Rentner-Relikte habe ich auch gefunden und entfernt. Es war eine dritte Bremsleuchte verbaut, die vom Gehäuse her schon defekt war und im Kofferraum und am Kofferraumschloß waren Haken zu finden. Wahrscheinlich hat der ältere Herr dort ab und zu mal was eingehängt. Der Haken an der Heckklappe diente bestimmt dazu, dass man dort ein Seil etc. einhängen kann, damit die Heckklappe in einer kleinen DDR-Garage nicht an die Decke stößt.



      Da die Gasfedern der Heckklappe nicht mehr frisch waren, habe ich diese Woche gleich ein Paar neue bestellt. Die alten Gasfedern habe ich ausgebaut, die Befestigungen und alles ringsrum gereinigt.



      Mit den neuen Dämpfern bleibt die Heckklappe nun auch von alleine auf und fällt mir nicht mehr auf den Kopf.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Mit der sicher geöffneten Heckklappe ging es dann im Kofferraum weiter.



      Alles erst grob und dann ordentlich saubergemacht.



      Ersatzrad und Bordwerkzeug gesäubert und wieder im Kofferraum angebracht.



      Kofferraumteppich gereinigt und eingebaut.



      Aus meinem Schlacht-16V war noch eine Hutablage im guten Zustand übrig. Diese habe ich auch gründlich gereinigt und eingebaut.



      Passt alles perfekt. :)



      Eins möchte ich euch nicht vorenthalten...



      Diese fürchterlichen Sitzbezüge waren vom Rentner verbaut. Hab ich natürlich gleich entfernt. ;)
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Ja, ich habe ein Fahrzeug mit Originalfahrwerk. :saint:
      Das mit den Teermatten habe ich mich auch gefragt. Entweder waren da nie welche, oder sie wurden entfernt.



      Da der Kofferraum nun sauber ist, sollte es auch der restliche Innenraum werden.



      Also erstmal Fußmatten und Sitze raus.



      Dann Rückbank und Teppiche raus.



      War alles ganz schön dreckig untendrunter. Überall war Sand zu finden, auch unter dem vorderen Teppich. Feuchtigkeit habe ich zum Glück nirgendwo gefunden, alles schön trocken.



      Nachdem alles gereinigt war, habe ich mich an die Zusatzdämmmatte aus dem Schlacht-16V erinnert, diese rausgesucht und dann gleich mit verbaut.



      Teppiche wieder rein und alles nochmal schön ausgesaugt.



      Am meisten freue ich mich über die Rückbank und die Gurtschlösser, da dort noch gar nichts defekt oder gebrochen ist. Alles kann man noch so einrichten, wie es sein soll.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Falls ihr die Teermatte in der Reserveradmulde meint, die hatte meiner damals auch nicht drin.

      Wow der ist ja in einem sehr guten Zustand, willst ihn so lassen oder umbauen?
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE


    • Das im Kadett verbaute Lenkrad hat leider einen kleinen "Fun-Faktor" und somit habe ich mich entschieden, es auszubauen und zu ersetzen.



      Also vorschriftsmäßig mit Abzieher raus damit.



      Ich hatte noch ein GSi Lenkrad mit "GSi 16V Logo" da, bei dem ich das Opelzeichen aus dem alten Lenkrad eingesetzt habe.



      Auch die Schaltmanschette habe ich erneuert, da die alte durchgescheuert war. Leider hatte ich die neue Manschette für die Handbremse nicht gefunden.



      Anschließend bin ich nochmal überall mit dem Staubsauger durch und habe mich über das super Tagesergebnis gefreut.



      Hier noch die ganzen Relikte aus dem Auto sowie die defekten Teile, die ich gegen intakte ersetzt habe.



      Schmutzlappen mochte ich eh noch nie, also auch weg damit.


      Fortsetzung folgt...
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • JuppesSchmiede schrieb:

      Wow der ist ja in einem sehr guten Zustand, willst ihn so lassen oder umbauen?
      Ja, der Zustand ist echt sehr gut. Bin auch begeistert.
      Erstmal werde ich die ganzen Sachen und kleine technische Mängel beseitigen, die mich am jetzigen Zustand stören und dann schaue ich einfach mal. ;)



      Farblich würden die BBS ja gut zum fun-Logo passen. :saint:
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Ich muss mal schauen was ich mit dem Fahrwerk mache. So wie es jetzt ist, fährt es sich jedenfalls nicht gut.

      Die Originalwerte von Radmitte zu Radlaufkante sind übrigens:

      Vorderachse: 360mm
      Hinterachse: 300mm
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Frisco-2.0 schrieb:

      Tolles Auto!!!
      Vor allem ein super Zustand, gratuliere!

      Finde aber immer sehr schade, dass immer alle tieferlegen wollen, gerade wo es eh kaum noch Kadetten gibt und dann noch in normalem Zustand...
      Da die meisten "nur" einen Führerschein für Autos haben und keinen Bootsschein ist es verständlich, in Serie kann man den Kadett ja auch nicht fahren, selbst 30er Federn mit guten Dämpfern wirken da ja wunder.
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE