GSI 16V - so viele gibt es noch...

    • GSI 16V - so viele gibt es noch...

      Moin,

      hab aus Interesse mal beim KBA angefragt, wieviele E-Kadett GSI 16V hierzulande noch angemeldet unterwegs sind...Stand 1. Januar 2016: 386 Fahrzeuge mit der Schlüsselnummer 0039/773.

      (seit letztem Donnerstag zumindest "plus 1": meiner ist wieder zugelassen und unterwegs - hauptsächlich im Rheinhessischen) :thumbup:
      Mit freundlichem Gruß,

      Stephan

      1989er Kadett GSI 16V
      1987er 325 ix
      1990er 318 i Cabrio
      2006er Astra H-Caravan Cosmo
      1973er Austin Mini Turbo
    • und du kannst davon ausgehen das nur ein Bruchteil davon noch relativ original ist, die meisten werden umgebaute Fahrzeuge sein - die man nicht mehr als originaler 16V erkennen wird, sei es Turbo, Show&Shine oder Bastelbuden.
      Mal schauen wann die Preise für die Kisten explodieren....oder vielleicht sind sie das auch schon....dann wirds nicht mehr lange dauern das wir das Niveau des 1er GTIs erreichen für nen originales Exemplar
      ______________________________________________
      Cabrio fahren ist wie, als hättest du kein Dach xD

      Alltagsauto: W211 E350, Spaßauto: Opel Kadett E Cabrio 2.0 16V
    • Ich hab mich gar nicht getraut, das Thema Originalität mitzuerwähnen...:-)

      Sofern ich irgendwann die Reifenproblematik gelöst habe, rollt meiner auch wieder auf den Originalfelgen - und ist dann absolut orgiginal (bis auf die Pionier-Boxen in der Hutablage, grrrr...)

      Gut, bei der Zahl gibt es natürlich eine Dunkelziffer, wer weiß, welche 16V noch ohne Zulassung herumsehen, auf Wiederbelebung warten oder einfach schon weggestellt sind. Aber es stimmt, die Preise haben bereits angezogen. Bestes Beispiel ist übrigens der D-Kadett GTE oder auch die SR...die waren vor ein paar Jahren noch realtiv günstig zu haben. Jetzt, wo alle gemerkt haben, dass es kaum mehr gut erhaltene originale Exemplare gibt, sind die richtig teuer.

      Egal, so lange ich mit Dauergrinsen aus dem Kadett steige, gebe ich ihn nicht mehr her 8)
      Mit freundlichem Gruß,

      Stephan

      1989er Kadett GSI 16V
      1987er 325 ix
      1990er 318 i Cabrio
      2006er Astra H-Caravan Cosmo
      1973er Austin Mini Turbo
    • Ich besitze auch noch einen originalen 16V, 5-türig aus 1.Hand, mit einem Stapel Rechnungen und Kaufvertrag von Opel etc.

      Lediglich schwarze Irmscher-Rückleuchten hatte der Vorbesitzer eingebaut.

      Sobald er 30 ist werde ich mal für ein H-Kennzeichen nachdenken, solange muss er halt noch stehen bleiben.
      Leider ist der Unterboden nicht mehr der beste.
      Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

      HOFELE Rückleuchten-Masken gesucht, bitte PN
    • ich verstehe das mit dem H Kennzeichen nicht.

      Ein 16V mit Euro 2 auf die Saison kostet 80€ Steuern. Und bei einer entsprechenden Youngtimerversicherung kommt man für Teilkasko mit 200€ locker hin.

      Für mich gibt es keinen Grund bei so einem Auto aufs H zu warten, zumal es nicht unwahrscheinlich ist, das sich die H Vorschriften bis dahin nochmals ändern - vielleicht sogar das Alter nach oben gesetzt wird.
      ______________________________________________
      Cabrio fahren ist wie, als hättest du kein Dach xD

      Alltagsauto: W211 E350, Spaßauto: Opel Kadett E Cabrio 2.0 16V
    • H-Kennzeichen werde ich mir auch sparen. Ist bei G-Kat-Autos, die wenigstens Euro 2 haben eher eine Prestigesache - erst daran erkennen die meisten, wie "alt" unsere Autos tatsächlich sind. Mein E30ix wäre nächstes Jahr so weit, aber selbst mit 2,5 Liter Hubraum würde ich nix sparen.

      Spannend wird es erst dann, wenn Euro 2-Autos (ich sag nur Blaue Plakette) zu "Stinkern" deklariert wedren und nicht mehr in die Innenstädte dürfen...dann freuen sich die Gutachter, die das H bestätigen :)

      Der GSI ist auch als Youngtimer Vollkaskoversichert. Gutachten bekommt er demnächst. Und ich hab Glück gehabt und (für viel Geld) noch nen Euro-2-Umrüstsatz bekommen. Das war für den XE gar nicht so einfach...
      Mit freundlichem Gruß,

      Stephan

      1989er Kadett GSI 16V
      1987er 325 ix
      1990er 318 i Cabrio
      2006er Astra H-Caravan Cosmo
      1973er Austin Mini Turbo
    • Mein 5-türiger 16V ist auch weitgehend original... jedenfalls nix, was man nicht zurück rüsten kann (Felgen).
      Mein 16V ist seit Oktober letzten Jahres angemeldet, somit schon in der oben genannten Stückzahl enthalten.

      Ich weiß noch von einem weiteren 5-türigen weißen 16V, der in Moers in einer Halle steht und dort komplett restauriert wird. Dieser soll laut Besitzer original bleiben. Selber hat auch noch einen 3-türigen 16V mit Kompressor bestückt, dieser ist ebenfalls in der oben genannten Stückzahl enthalten, da angemeldet.

      Gruß Schrauber.
    • ja da gebe ich Dir recht, ich denke auch das die Zahlen mittelfristig stagnieren - denkbar das durch die Liebhaberei sogar nochmal ein minimaler Anstieg kommen wird. Im Endeffekt bleibt das aber als Kulturgut hängen - und 390 GSI 16V sind im Vergleich zu (gerade gegoogelt) 1200 GolfII GTI 16V (129PS und 139PS) echt wenig, bezieht man den G60 GTI mit ein kommen nochmal 400 dazu.

      Entsprechend kann man den aktuellen GSI 16V Bestand mit dem den Golf2 G60 vergleichen - und wo da die Preise liegen kann man sich ja anschauen das geht für mittelschlechte Exemplare bei 7k los und Endet bei vernüftigen Autos bei 14 bis 15k
      ______________________________________________
      Cabrio fahren ist wie, als hättest du kein Dach xD

      Alltagsauto: W211 E350, Spaßauto: Opel Kadett E Cabrio 2.0 16V
    • Ich hab ja selber immer mal wieder nach nem (unverbauten) 16V Ausschau gehalten. Wer aktuell mal auf Mobile schaut...da ist nicht einer (!) zu finden. Klar, irgerndwelche Hütten, die für viel Geld wieder in den Ursprungszustand zu bringen sind (wenn man denn die Fehl-Teile alle noch zusammenbekommt...), findet man noch. Normal 2-Liter auch...und auch für die wird in gutem Zustand schon kräftig was aufgerufen.

      Bei den Gölfen ist es lustigerweise so, dass die Luft bei den 16V (reizvoll ist ohnehin nur die katlose Variante) ähnlich dünn ist. G60 wurden wahrscheinlich von jeher mehr "wertgeschätzt", da gibt es ein breiteres Angebot (natürlich auch nicht zum Schnäppchentarif).

      @Ronner51: Ich wusste gar nicht, dass auf XE umgebaute Fahrzeuge tatsächlich umgeschlüsselt wurden...da muss man also genau hinschauen beim Kauf...
      Mit freundlichem Gruß,

      Stephan

      1989er Kadett GSI 16V
      1987er 325 ix
      1990er 318 i Cabrio
      2006er Astra H-Caravan Cosmo
      1973er Austin Mini Turbo
    • Seit 2008 (880 Stück) hat sich der Bestand damit mehr als halbiert.
      In den letzten Jahren ist der Rückgang allerdings moderat. Ggü. 2014 "nur" 24 Fahrzeuge weniger auf der Straße. Somit kann ich die These von Stefan nur bestätigen, dass es sich jetzt vorwiegend um gepflegte Liebhaberstücke handeln dürfte.

      So Gott will, kommt dieses Jahr aber ein Liebhaberstück hinzu :thumbup:

      VG,
      Diddy
      Wer später bremst, bleibt länger schnell...