Opastufe 1.6i Bj.88

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Opastufe 1.6i Bj.88

      Vorsicht Stufe :!: :!: :!:

      Vor 4 Wochen haben wir uns nach Coburg auf den Weg gemacht und die weiße Limo Baujahr 1988 mit einer Laufleistung von 63000km geholt. Von 1988 bis 2012 war der Kadett in Düsseldorf zugelassen und dementsprechend gut im Blech. Ausstattung Servolenkung, Radio/Kassette, Klima*, ZV*
      (*keine) :P




      Es ist ein 1.6er mit der üblichen 3-Gang-Automatik. War für mich völlig neu. Aber diese schaltet sehr sauber. Auch der Rückwärtsgang schaltet sich blitzschnell. :thumbsup:


      Die Rückfahrt von 120 km hat der Kadett 1A gemeistert. Stand immerhin ein halbes Jahr.
      Der Bremssattel vorn links war fest. Naja war etwas ruckelig. Immer wenn sich der Kolben durch die verformte Bremsscheibe zurück gerüttelt hat, musste ich wegen irgend einem Rentnerfahrzeug bremsen :D

      Der Innenraum wie neu. Nur die Seitenverkleidung hat sich von den Halteklipsen gelöst und flattert etwas beim Schließen. Mit etwas Heißkleber sicherlich zu beheben.



      Das Soundsystem hab ich mit neuen Lautsprechern und meinem alten Kassettenradio mit CD-Wechsler etwas verbessert. Die Papplautsprecher in der Hutablage liefern noch ausreichend "Klang"



      Sohnemann hat mir dann gleich bei den ersten einfachen Optiksachen geholfen. Räder & Rücklichter vom Cabrio geliehen.



      Aus den billig Blinkern, die eigentlich mal für ein anderes Projekt waren, hab ich dann das gelbe vom Ei entfernt und Diadem-Blinklampen eingesetzt.



      Das mag zwar kleinkariert wirken, aber wenn die Blinker wirklich weiß sind, finde ich das schon schöner. Hier zum Vergleich. Links noch mit gelbem Einsatz und rechts schon mit Diademlampe.



      Jetzt muss ich nur Zahnriemen, Ölwechsel und die Ölwannendichtung machen. Zahnriemen ist nach einigen Schwierigkeiten mit festen Schrauben runter. Hab natürlich den falschen bestellt. Beim runterbauen gemerkt, dass es keine Spannrolle gibt ^^
      Die Bremsen gibt's dann auch noch neu. Oder die vom Caravan.

      Wenn das durch ist, geht's zur Zulassungstelle. Hat schließlich bis April 2017 TÜV. Wollen wir ja mal nicht verfallen lassen.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P
    • Danke Frank! Sollte ich alles die Woche in meiner Freiluftgarage noch fertig bekommen, schipper ich gleich nach DD mit dem Hobel.

      Habe das Fahrwerk vergessen zu erwähnen. Habe 35er Eibach Federn und vorn verstellbare Konis reingemacht. So ist es ein guter Mittelweg aus Alltagstauglichkeit und Fahreigenschaften. Denn die Limo schaukelt gefühlt noch mehr als der Caravan.

      So steht die Stufe jetzt da:



      Ne ander Stoßstange gabs auch gleich noch. Die hatte ich noch da liegen. Da waren bereits die Löcher für die Nebler rausgesägt. Und die Nebeler selbst hatte ich seit Jahren im Schrank.



      An der Vorderachse war es ein Krampf. Da die Mutter nicht losgehen wollte, musste der Lange Hebel dran



      und ab an die Combo-Werkbank. Eingekeilt und fertig.


      Die Federbeine selbst sind noch sehr gut. Habe sie trotzdem gleich entrostet und aufgefrischt.

      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P
    • Seit Freitag ist der Hobel angemeldet. :D

      Der Wechsel von Öl, Ölwannendichtung, Dichtung Automatikgetriebe ist au den nächsten Bühnenbesuch nächste Woche vertagt. Da werde ich auch gleich die Hohlräume konservieren. Läuft zwar überall schon dicke das alte Fett raus, aber sicher ist sicher.
      Die ersten Strecken lief alles super. Mit dem Fahrwerk bin ich sehr zufrieden. Bis aus Handschuhfach klappert nichts :thumbsup:
      Werde demnächst mal an den Dämpfern die Einstellungen verändern und testen was da besser ist.

      War der ungesehene Schnellschußkauf doch die richtige Entscheidung :thumbup:

      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P
    • Der Hobel läuft und läuft und läuft... :thumbsup:

      Fehlercode 35 war jetzt 2x mal da. Abwarten...

      Eine Frage an die Automatikgetriebe-Experten :!: :?: Kann man irgendwo ein Signal abgreifen, welches einem den aktuellen Gang verrät? :?: Wie man das am Ende dezent darstellt, ist jetzt erst mal noch egal...

      Der schaltet manchmal so geschmeidig, dass man nicht weiß wo er gerade ist. Wäre mal so ne Spielerei.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P
    • Ölwannendichtung ist nun auch ersetzt und neues viel klareres Öl eingefüllt. :thumbup:
      Kam eine ganz schön dicke Pampe raus.

      Den Fehlercode 35 habe ich dann versucht zu beheben. Habe die alte Pappdichtung einfach außen rum mit Teflonband umwickelt. Luftdichter geht's nicht.

      Dann als ich diese Foto hier gemacht hab, musste ich mal richtig schön über mich selber lachen. :D :D :D Den Schlauch vom Kaltlaufregler (roter Pfeil) hatte ich nach der Zahnriemenaktion vergessen und er steckte noch so drin und endete im Nichts. Wie doof man manchmal ist. Nee ey. :D ^^
      Seit dem trat der Fehler noch einmal auf und ging auch gleich wieder weg. Also werde ich am WE mal alle Unterdruckschläuche durchchecken ob da noch einer etwas rissig ist.
      Ich werd alt... ;( ^^
      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P