Mika´s Kadett e ex 1.3 (c20xe) ( AUS E WIRD D)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dann musste die Elektrik dran glauben.
      Fast nichts hatte funktioniert.
      Scheinwerfer und blinker gingen. Das wars auch schon
      Da es ein 1.3 er war und es auf Gsi Rückleuchten mit externer Nebelschlussleuchte dran waren habe die irgendwas versucht kein plan was die vor hatten aber es ging nicht gut ?(
      War eine halbe Ewigkeit an der Elektrik dran.
      Davon hab ich leider keine Bilder.
      Aber aus dem Motorraum schon.

      Hab die Kabel Alle auseinander gelegt und so zusammen gelegt wie ich es verlegen wollte.
      Ein Paar kabel kamen hinzu. Mansche wurden komplett ersetzt.

      Da ich ja einen 2.8 habe und der einen Ansauglufttemperatur Fühler hat, habe ich den Sensor an den unteren Luftfilterkasten angeschlossen damit ich kein loch in das Powerrohr bohren muss.
      Bilder
      • IMG_0929.JPG

        1,71 MB, 2.448×3.264, 66 mal angesehen
      • IMG_7808.JPG

        1,39 MB, 2.448×3.264, 71 mal angesehen
      • IMG_7922.JPG

        1,54 MB, 2.448×3.264, 69 mal angesehen
      • IMG_7923.JPG

        1,54 MB, 2.448×3.264, 74 mal angesehen
      • IMG_7928.JPG

        1,23 MB, 2.448×3.264, 70 mal angesehen
      • IMG_7929.JPG

        1,47 MB, 2.448×3.264, 67 mal angesehen
    • Das war ne SCH...
      Wie man auf den Fotos sehen kann, ist ja am Froststopfen eine kerbe drin.
      Da habe ich mit einem dicken Schraubenzieher angesetz und sehr vorsichtig draufgeschlagen.
      Hat dann angefangen sich da drinn zu neigen. Das untere Ende (wo das loch ist) kam ein wenig raus)
      Hab dann den Schraubenzieher in das loch gesteckt und ein klotz zwischen Schraubenzieher und Motorblock gelegt.
      Konnte es so raushebeln. naja musste halt paar mal abwechselnd draufschalgen und kurbeln.
      hoffe ich konnte es einigermaßen erklären :D
    • Dann konnte es mit den Federbeinen vorne losgehen.
      Hatte mir zwei gebrauchte 5 loch Federbeine von einem Vectra a gekauft.
      Erst wollte ich meine umbauen.
      Habe aber beide für 60€ bekommen. Mit den bremssatteln zusammen.
      und ein Satz Federbeine als Reserve kann ja nicht schaden :D

      Habe sie dann direkt auseinander genommen um sie aufzufrischen und neue Lager samt 5loch Radnaben zu verbauen.
      Gesagt getan.

      Alles schön abgeschliffen und neu beschichtet. :D
      Bilder
      • IMG_4076.PNG

        1,86 MB, 640×1.136, 71 mal angesehen
      • IMG_4203.JPG

        1,66 MB, 2.448×3.264, 66 mal angesehen
      • FullSizeRender.jpg

        1,54 MB, 2.448×3.264, 69 mal angesehen
      • IMG_5573.JPG

        1,69 MB, 2.448×3.264, 68 mal angesehen
      • IMG_7025.JPG

        1,36 MB, 2.448×3.264, 66 mal angesehen
    • Hmm alles klar Dank dir.
      Dann schaue ich mich mal nach den Minderern um.

      Als nächstes waren die Bressattel dran.
      Sie wurden auch aufbereitet. Neue Kolben und Manschetten kamen auch rein. ;)

      Bremsschläuche, entlüftungsschrauben kommen natürlich auch neu.
      Bilder
      • IMG_7085.JPG

        2,03 MB, 2.448×3.264, 71 mal angesehen
      • IMG_7090.JPG

        1,93 MB, 2.448×3.264, 70 mal angesehen
      • IMG_7120.JPG

        1,61 MB, 2.448×3.264, 67 mal angesehen
      • IMG_7189.JPG

        1,7 MB, 2.448×3.264, 67 mal angesehen
    • können wir abkürzen - du hast einen Delco BKV und HBZ - dafür gibt es keine 3/20er Minderer

      Du hast 3 Möglichkeiten:
      1. Minderer entfernen, die 3/20er vom Astra F kaufen und an der HA montieren.

      2. ATE HBZ inkl BKV verbauen und dir passende Minderer dazu erwerben (wäre die Original Variante) - gibs nur nicht mehr neu

      3. Minderer entfernen und die 3/20er mit Adapter am HBZ montieren
      ______________________________________________
      Cabrio fahren ist wie, als hättest du kein Dach xD

      Alltagsauto: W211 E350, Spaßauto: Opel Kadett E Cabrio 2.0 16V
    • Dank dir :D Wollte ich zwar machen aber da mein laptop einen an der Waffel hatte brauchte ich für eine Kleinigkeit eine halbe Ewigkeit.
      Wenn ich damit angefangen hätte, wäre ich jetzt glaub ich Suizidgefährdet :D

      Nach dem die Federbeine vorne fetig waren habe ich mir eine astra f 16v Hinterachse zugelegt, da die 5 loch Radnaben nicht in die Kadett Hinterachse passen ohne sie auszufräsen.

      Sah zwar schlimm aus aber nur oberflächlich.
      Alles auseinander gebaut, abgeschliffen und neu lackiert.

      Die hinteren Radnaben/Radlager hatte ein Kollege noch gebraucht da. Von SKF.
      Sollen aber noch neue reinkommen. ;)
      Den Äußeren Stabi hab ich von meiner Kadett achse übernommen.
      Bilder
      • IMG_5509.PNG

        249,85 kB, 640×1.136, 63 mal angesehen
      • IMG_5511.PNG

        288,92 kB, 640×1.136, 63 mal angesehen
      • IMG_5960.JPG

        2,17 MB, 3.264×2.448, 61 mal angesehen
      • IMG_6142.JPG

        1,39 MB, 3.264×2.448, 71 mal angesehen
      • IMG_7722.JPG

        1,48 MB, 2.448×3.264, 58 mal angesehen
    • Da auch die Hinterachse fertig war mussten andere zu dem lochkreis passende Felgen her.
      Hab dann ATS DTM felgen gefunden in 7,5x17 et 38. War ein Doppeltlochkreis 5x112 und 5x108. Im Gutachten stand, dass ich die mit versatzschrauben auf 5x110 bauen darf.
      Versatzschrauben von MOMO bestellt.
      Hatte noch ein Satz gebrauchte reifen da, waren zwar nicht mehr die neuesten aber fürs erste ausreichend und kamen dann auf die felgen 205/40 17.
      Bremsscheiben und Beläge für hinten bestellt.

      Dann konnte es schon losgehen mit dem 5 loch umbau. :thumbsup:
      Bilder
      • IMG_7720.JPG

        1,63 MB, 2.448×3.264, 66 mal angesehen
      • IMG_7748.JPG

        1,93 MB, 2.448×3.264, 65 mal angesehen
      • IMG_7605.JPG

        1,11 MB, 2.448×3.264, 66 mal angesehen
      • IMG_7699.JPG

        1,6 MB, 2.448×3.264, 65 mal angesehen
      • IMG_7736.JPG

        1,73 MB, 2.448×3.264, 61 mal angesehen
    • Beim Umbau hab ich festgestellt, dass das Handbresseil für die Trommelbremse war. Mich überraschte wirklich nichts mehr. Der Vorbesitzer hatte alles auf Gut Glück gebaut. Aber Naja sonst hätte ich ihn nicht so Günstig bekommen.

      Die Achsen hatte ich schon umgebaut. Handbremsseil kam dann später noch dran.

      Soo ein paar Bilder wie es dann aussah. :thumbsup:
      Bilder
      • IMG_9714.JPG

        1,04 MB, 2.448×3.264, 66 mal angesehen
      • IMG_7755.JPG

        1,41 MB, 2.448×3.264, 79 mal angesehen
      • IMG_7773.JPG

        1,3 MB, 2.448×3.264, 82 mal angesehen
      • IMG_7776.JPG

        1,43 MB, 2.448×3.264, 81 mal angesehen
      • IMG_7753.JPG

        1,47 MB, 2.448×3.264, 80 mal angesehen
      • IMG_7780.JPG

        1,69 MB, 2.448×3.264, 76 mal angesehen
      • IMG_7781.JPG

        1,32 MB, 2.448×3.264, 66 mal angesehen
    • Das sieht echt schick aus. Ich stand ja schon immer auf rote Autos (besonders Kadett) und deiner kommt da richtig super :thumbsup:

      Das einzige was ich noch ändern würde wären die orangenen Blinker gegen weiße tauschen.
      ...ist als Kind mal in die Ölwanne gefallen

      Kadett E c20let --- Kadett E c20xe --- Kadett D 13s Automatik --- Astra F c20xe --- Signum Z28NET
    • DANK DIR :D Hab zwar welche da die sind aber in einem schlechte zustand. Kommen aber noch weiße drauf.
      auf ein par Fotos sind weiße drauf. aber die sind halt geklebt worden oder so <X

      Die ganzen Umbauten besser gesagt Instandsetzungen haben mich fast 2 Jahre gekostet.
      Klar es gab Monate an den ich nichts machen konnte/ keine Lust hatte.
      Habe hier jetzt nicht alles reigepostet.
      Es gab unzählige Kleinigkeiten die gemacht werden mussten.Ihr kennt es ja
      Da es ja auch 2-3 Jahre her ist hatte ich auch nicht alle Fotos zur Hand.
      Habe es ja auch am Anfang geschrieben gehabt.
      ich habe meinen Kadett schon seid fast 3Jahren.
      Mit sowas wird man niee fertig.
      Aber so ab den BBS felgen sind es schon Aktuellere Themen.
      Bis vor einem Monat war noch nicht mal eine Innenausstattung drin. :D


      SOOOOOOO kommen wir zu meinem Highlight.

      NEUEE felgen.
      Die ATS DTM finde ich schon gut. Aber wollte schon was ausgefalleneres.
      Vor allem mit den Versatschrauben konnte ich mich irgendwie nicht anfreunden

      Habe mir gebrauchte BBS RL504 in 8x17 5x110 et 35 gekauft. Die felgen hatten Bordstein Schäden waren halt gebraucht.
      Ich habe sie dann komplett zerlegt.
      Die Aktion hat 3 Monate gedauert.
      Weil ich die Felgenbetten bei meinem Onkel im Betrieb Hochglanzpolieren wollte. Bin dann für eine Woche runter nach Stuttgart gefahren als ich Semesterferien hatte.
      Die Felgenbetten hatte mein Onkel schon mitgenommen als er hier bei uns zu besuch war.

      Najaa zurück zum Thema.
      Die Felgensterne wurden Pulverbeschichtet.
      Rote bbs Nabendeckel
      Felgenbetten poliert
      Chrom felgenschrauben
      Chrom Ventile
      Hankook s1 evo 195/40 17

      Bin mit dem Endergebnis mehr als zufrieden.
      Hier ein paar Bilder für euch :D

      Die Felgen kamen bei mir an.
      Habe die dann zerlegt und grob die Bordsteinschäden geschliffen.
      Bilder
      • IMG_9015.JPG

        91,25 kB, 800×600, 74 mal angesehen
      • IMG_9152.JPG

        1,36 MB, 2.448×3.264, 67 mal angesehen
      • IMG_9205.JPG

        1,33 MB, 2.448×3.264, 64 mal angesehen
      • IMG_9207.JPG

        1,9 MB, 3.264×2.448, 65 mal angesehen
      • IMG_9208.JPG

        1,36 MB, 2.448×3.264, 67 mal angesehen
    • Nach dem zerlegen gingen die Sterne zum Pulvern.
      g7 Pearl Effekt oder soo weiß es nicht mehr muss ich mal in die Rechnung gucken :D
      Bilder
      • IMG_9508.JPG

        2,33 MB, 3.264×2.448, 73 mal angesehen
      • IMG_9623.JPG

        2,41 MB, 3.264×2.448, 72 mal angesehen
      • IMG_9625.JPG

        1,61 MB, 2.448×3.264, 60 mal angesehen
      • FullSizeRender.jpg

        1,68 MB, 2.448×3.264, 56 mal angesehen
    • Die Sterne waren soweit fertig.
      Als dann endlich Semesterferien war konnte ich nach Stuttgart um die Felgebetten zu polieren.
      Der Klarlack musste runter.
      Abbeizer aufgetragen und ein Tag so gelassen.
      Am nächsten Tag konnte ich es einfach abkratzen/abziehen.
      Die Felbenbetten habe ich dann an dem Felgenkrans mit 240er angeschliffen bis keine bordsteinschäden mehr zu sehen waren.
      dann kam 600er
      800er
      1200er und ab auf die Poliermaschine.

      Nach dem Hochglanzpolieren kamen die Chromventile drauf und anschließend die Reifen.
      Bilder
      • IMG_9833.JPG

        1,44 MB, 2.448×3.264, 64 mal angesehen
      • IMG_9834.JPG

        1,48 MB, 2.448×3.264, 61 mal angesehen
      • IMG_9838.JPG

        1,73 MB, 2.448×3.264, 59 mal angesehen
      • IMG_9839.JPG

        1,43 MB, 3.264×2.448, 72 mal angesehen
      • IMG_9852.JPG

        1,63 MB, 2.448×3.264, 68 mal angesehen
      • IMG_9854.JPG

        2,57 MB, 3.264×2.448, 68 mal angesehen
    • Hab die durchsichtigen Felgen dann mitgenommen.
      Dann ging es ans zusammenbauen.
      Ist echt immer wieder ein geiles Gefühl wenn neu felgen aufs Auto kommen :love: :love:

      Ich finde es ist ein brutaler unterschied zwischen den Originalen und den jetzt aufbereiteten felgen. :love: :love:
      Sorry ich kann meine Emotionen nicht kontrollieren wenn es sich um Felgen Handelt :D :D :D
      Allein schon beim Hochladen der Bilder hab ich ein fettes grinsen im Gesicht :thumbsup:
      Bilder
      • IMG_9870.JPG

        1,83 MB, 2.448×3.264, 71 mal angesehen
      • IMG_9938.JPG

        2,05 MB, 2.448×3.264, 66 mal angesehen
      • IMG_9940.JPG

        1,21 MB, 2.448×3.264, 67 mal angesehen
      • IMG_9942.JPG

        1,53 MB, 3.264×2.448, 66 mal angesehen