Ein Schlachtobjekt GSI 16V 1.Hand wird erhalten bleiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute wurde wieder viel gearbeitet.

      Zuerst wurden alle Schläuche und Leitungen am Unterboden verlegt bis in den Motorraum, sowie das Tankrohr mit allen Verbindungen.
      Danach wurden die Radnaben an der Hinterachse montiert, das Handbremsseil, die Dreieckslenker vorne mit Federbeine und die Reifen.
      Damit beim zurückkippen die Räder nicht weg drehen wurden diese mit Holzlatten fixiert.
      Immerhin geht schonmal die Handbremse.







      Damit war aber noch kein Feierabend.
      Da in ein paar Stunden mein Kollege kommt zum grundieren mussten wir noch eine kleine Kabine bauen und alles abkleben.








      Nach 12 Stunden war dann der Tag vorbei. In ein paar Stunden gehts schon wieder weiter......
      Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    • Danke.

      Nein, dieses Jahr kommt er definitiv nicht auf die Straße.
      Die ganze Aktion hat zwei Hintergründe.
      Zum ersten habe ich Nachwuchs welcher mich bald braucht da ich ein Teil Elternzeit beanspruche,
      zum zweiten hätten wir gerne ein Haus, was heißt die Zeit ist dann erstmal nicht gegeben.
      Daher hätte ich gerne den Kadett halbwegs zusammen gebaut und rollbar. Dann kann ich immer mal Kleinigkeiten erledigen daran.
      Nur schnell was pfuschen damit er fertig wird kommt trotzdem nicht in Frage.
      Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.