Umbau auf Scheibenbremsen hinten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn man sich damit auskennt, dann ist es eigentlich gar nicht kompliziert. Zumindest für mich nicht. ;)
      Aber die gesamte Bremse ist immer so ein Thema.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Das meist komplizierte ist die verschiedenen (selbst identisch leistenden!) Teilen der es auf ein und derselbe Modell Auto gibt. Und jedoch derselbe Teile auf verschiedenen Modellen. Dann noch die Fehler die viele Anbieter auf zb. Ebay machen in die Anzeigen, und manchmal bei Schrottplatze sind verbastelte Bremmsysteme ausgebaut, und angeboten für das falsche Modell.

      Ich sehe manche Omega BKV in vielen Shops mit die vier Schrauben am Hintenseite, und auch viele für Vectra B angeboten mit zwei. Am besten kaufst du etwas passendes was aus dem entsprechenden Fahrzeug heraus kommt, oder du gehst mit einen Maßband und die richtigen Wissenschaft zur Schrottplatz und schraubst etwas komplettes ab (HBZ, BKV und Ausgleichsbehälter)
      PKW steht doch für "Pferdekraftwagen" oder?? :evil:
    • Oh ja...da kann ich ein Lied von singen. Bei mir hat es auch erst der zweite Prüfer eingetragen. Ich war auf der ersten Prüfstelle weil ich ne 16V Hinterachse im Kadett Cabrio eingebaut habe. Der faselte erst was von EG-Genehmigung der Bremse (Cabrio war Baujahr 93, Hinterachse von 1990) und dann wollte er von Opel (also ner Werkstatt) ne Bestätigung haben das das die Hinterachse vom Kadett ist und alles ordnungsgemäß angebaut wurde. Zu guter letzt wollte er sogar das Gewicht des Fahrzeugs anpassen ?(

      Der nächste Prüfer hat es dann problemlos eingetragen...ohne hin und her.

      Also: sprech es vorher ab bevor Du aus allen Wolken fällst...
    • vorher absprechen wollte ich da eh mit einem Prüfer, wobei ich in Niedersachsen wohl ausschließlich zum TÜV-Nord gehen kann. Der Umrüstkatalog hilft , glaube ich, nicht weiter (ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren) , da es den E-Kadett Caravan ja gar nicht mit Scheibenbremse hinten gab.
      Meine komplette Bremsanlage wäre dann baugleich zu der vom Astra F Caravan mit Scheiben hinten.
    • Gibt es vom Astra F keinen Umrüstkatalog?

      Meinen Caravan baue ich zwar auch auf Scheibenbremse hinten um, jedoch mit Astra F HA, Saab 9-3 Ankerplatten, 5x110 Radnaben, innenbelüfteten 286x20mm Omega B Diesel Bremsscheiben und 42er Omega B Bremssattel. Hab das alles mit dem Prüfer abgesprochen und er sieht da kein Problem drin, wenn dann auf dem Bremsenprüfstand alles funktioniert.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • In dem Umrüstkatalog, den ich gefunden habe, steht bei dem Astra F Caravan keine Scheibenbremse für hinten drin.....aber ich suche weiter.
      Mein Achskörper stammt aus einem Astra F Caravan, die Radnaben/Bremszangen/Bremsscheiben stammen von einem Kadett E GSI 16V, aber die Teile sind ja von den Maßen her baugleich. Ich denke auch, dass das bei bestandener Funktionsprüfung kein Problem sein sollte.
    • Es kann auch sein, das du keinen Umrüstkatalog findest, da der Astra F Caravan mit C20XE ein "Irmscher" war.
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE
    • JuppesSchmiede schrieb:

      Es kann auch sein, das du keinen Umrüstkatalog findest, da der Astra F Caravan mit C20XE ein "Irmscher" war.
      Es waren nur einige VFL von Irmscher. Ab dem Facelift gab es den C20XE auch ganz normal von Opel im Astra Caravan.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Also der Kadett Caravan hatte immer einen LAB der über die Feder und den einstellbaren Halter der Feder an der Achse eingestellt wird.

      Ich werde trotzdem auf den LAB vom Astra F Caravan oder auf einen einstellbaren LAB in Verbindung mit der richtigen Feder für den Astra F Caravan mit Scheibenbremse umbauen.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan