Club Caravan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Könnte aber muss nicht unbedingt das Zahnspiel sein. Nimm mal den Druckregelkolben der alten Pumpe raus und überprüfe hier mal die Lauffläche. Tu dies auf JEDENFALL auch bei der neuen Pumpe. Fase beide Kanten des Kolbens etwas an, bevor Du den wieder ein setzt. Hier finden wir bei 2 von 3 Pumpen die Mängel.

      Thomas
      Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
      (W. Röhrl)

      siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de
    • Ja das Problem mit dem Regelkolben haben die gerne, hatte ich am roten Omega auch, habe den Kolben raus genommen und ordentlich gereinigt und eine neue Feder mit eingebaut, da war dann wieder Ruhe, die Federn ermüden auch gerne.
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE
    • Danke für die info, allerdings habe ich beim ersten Auftreten des problems schon den Kolben ausgebaut und gegen einen neuen inkl. Feder getauscht.Das problem blieb bestehen.....
      Das Zahnspiel ist vielleicht mit unter das problem, aber vermute eher das das seitliche spiel das Problem ist.
      Also das ritzel bewegt sich meiner Meinung nach in der pumpe hin und her, es sollte ja am Deckel innen Bündig sein.Am Deckel und im Pumpengehäuse sind deutliche spuren und wie ewähnt spürt man ne kante.
      Kann mir vorstellen das in dem bereich das öl vielleicht vorbei strömen kann und nicht durch die Verzahnung gepresst wird.Also keine ahnung ob das sinn macht aber könnte mir das so erklären.
      Nun ich werd mir schon sagen lassen ob die lagerschalen durch sind.
      Eins der beiden macht aufjedenfall nicht mehr was es soll.
    • Also aktuell steht der zerlegte Block beim Motorenbauer.Höchst wahrscheinlich bekomme ich ihn dieses Jahr noch neu revediert zurück.
      Beim zerlegen stellte ich ziehmliche Ölablagerungen fest am kopf, was wohl auf ausgelutschte Kolbenringe zurückzuführen ist.Also wars gut nicht nur die Pumpe zu erneuern sondern eben den Block neu zu machen.
      Beim Begutachten des kopfes sahen wir jeweils zwischen den Ventilen kleine risse was aber wohl nicht so schlimm sei meinte man, da der Ventilsitz fest ist und Dicht.
      Das passt mir aber so nicht recht, hab noch nen anderen kopf liegen der aber gut geplant wurde.
      Das müssen wir mal durchmessen ob es nicht zuviel ist.
      Außerdem stellte ich fest das der Kopf an den Kanälen auch bearbeitet wurde...... Also mal sehen ob der Kopf brauchbar ist.Würde sich ja anbieten den dann zu Verbauen der schon bearbeitet ist.
      Falls der Kopf brauchbar ist muss ich den noch komplett reinigen,Ventile einschleifen und Ablagerungen entfernen.

      18E Nockenwelle hab ich mir auch schon besorg und die Gewinde gebohrt für den Verteilerfinger.

      Denke das ich da gleich nen Rundumschlag mache und den Motor mit bereits besorgten Tuning teilen zusammenbauen werde und zum Abstimmen fahren.
      Lexmaul Ram,Lexmaul Krümmer,Sport ESD, Kopf planen, 18E Nockenwelle,Kanäle angepasst und Poliert + abstimmung des Steuergerätes.
      Evtl. noch die größere Drosselklappe und Düsen aber da muss ich mich mal schlau machen beim Motortuner inwiefern das sinn macht.

      Was ich mir da an Leistung ausmale kann ich nicht mal schätzen aber wenn er dann an die 140ps kratzen würde, wärs doch fein für nen kleinen Finanziellen aufwand.
    • Danke :) @Blacklistdriver, im Gutachten stehen zweierlei Federn.
      Hab in Oschersleben beim k.a.w stand mit so nem Schlipsträger gesprochen und meinte die zweite Variante haben die so nicht offiziell im verkauf aber Lagernd.Laut seiner aussage um die 15-?mm tiefer.
      Also ich sag mal 20-25mm rein Optisch liegt er tiefer.
      Also Schweller steht jetzt So ziehmlich gerade.Also recht viel mehr setzen darf sich das nicht mehr.