ate bremssattel komplettieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ate bremssattel komplettieren

      habe aktuell etwas probleme mit den vorderen bremssätteln und denke darüber nach, diese zu tauschen.
      ich habe noch 2 zerlegte ate-sättel liegen und neue dichtungssätze für die kolben (diesen staubschutz und bissle kleinkram)
      nun hab ich aber die frage: die sättel würd ich vorher gerne reinigen (strahlen) da sie schon ne weile in der halle rumliegen.
      ist das problemlos möglich, wenn ich die zugänge des sattels verschliesse?

      die kolben sind noch gut, keine macken drin, die würd ich vorher nochmal überpolieren.

      nun aber eigentlich die frage: wie wird das ganze komplettiert?
      einfach kolben reindrücken und gut is oder wird das ganze vorher geschmiert?
      muss ich auf was bestimmtes achten bzgl führungen der kolben im sattel?


      bevor nu gesagt wird: wenn du sowas fragen musst, lass es lieber und kauf komplette: ich bin schon recht versiert, jedoch will ich bei sowas auf nummer sicher gehen und das ganze auch vorschriftsmässig machen.
      lieber einmal zuviel gefragt als einmal zu wenig.
      Zwei Finger breit
      Bodenfreiheit
    • Ich nehme auch die Druckluft-Methode, aber lege wenigstens ein Stueck Holz dazwischen damit der Kolben nicht in die andere Seite knallt ...

      Was ich nicht verstehe ist, wie das mit dem Splittreiber gehen soll. Die Anschluesse gehen doch nicht "axial" in den Sattel rein, so dass man durch den Anschluss die Hinterseite des Kolbels erreichen kann, oder? Ich spreche jetzt mal von "allgemeinen" Bremssaetteln, ich wuesste jetzt nicht ob das hier irgendwelche speziellen sind.

      Gruesse aus Amiland,
      Dieter
      Ein 2.0-16V ist nicht genug!