Tachoangleichung bei Bosch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tachoangleichung bei Bosch

      Hallo Zusammen,

      ich lese immer, dass man beim Boschdienst eine Tachoangleichung durchführen lassen kann, wenn man eine Rad-Reifenkombi fahren will, die mehr als 5% vom Serienreifenumfang abweicht.

      Wir funktioniert das? Geht das beim analogen und digitalen Tacho gleich? Sicher nicht, oder? ?(

      Hier haben das doch schon verschiedene User machen lassen, bitte klärt mich mal auf.

      Ich hatte schon im Plan auf den großen VDO-Tacho oder ein Stack-Instrument umzurüsten. Die kann man ja selber "justieren". Beim Boschdienst oder TÜV prüfen lassen und gut. Oder bin ich da ganz falsch?

      Danke, Gruß Alex
      Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt!!
    • Der Boschdienst baut dir ein passendes Übersetzungsgetriebe vor die Tachowelle. Die Übersetzung bestimmen die über eine Messung. Du kannst dann im Sommer die Tachowelle an die Position 2 anschließen, mit Übersetzung und für die kleineren Winterreifen hat das Teil dann noch Position 1, einen 1:1 Durchgang.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen! :P
    • Hm, und ich kann quasi jedes mehr oder beliebige Übersetzungsverhältnis mit diesem "Minigetriebe" realisieren? Da gibts doch fast 1000 Varianten, und die haben für alle Nöte immer das richtige parat. Gibts davon Bilder?
      Bei den neuen Modellen geht das sicher per Software, aber bei unseren alten "analogen" Signalen wohl nur mechanisch :D

      Hats wer hier im Forum verbaut, son Dingen?

      Gruß Alex
      Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt!!