1,3 ohc mit Weber und Fächerkrümmer

    • 1,3 ohc mit Weber und Fächerkrümmer

      Hallo an alle..

      wer fährt denn von euch einen 1,3er ohc mit Weber Vergaseranlage ? Und wie sind die Erfahrung damit?

      wenn etwas "Motoroptimierung" dann würde mir sowas vorschweben..
      und: gibt es Fächerkrümmer für den 1,3n ohc??
    • hey.. Klasse. Warst Du damit auf dem Prüfstand? Bringt viel? Und: Ich hab nen 1,3n.. Ist schon ein Unterschied zu einem s? Was genau ist da anders?
      oder könnte man einfach einen anderen Fallstromvergaser einbauen der vielleicht etwas mehr bringt.. Will jetzt keine 100te PS.. Mir würden schon 80-90 PS reichen..
    • hohlymoly schrieb:

      Hallo an alle..

      wer fährt denn von euch einen 1,3er ohc mit Weber Vergaseranlage ? Und wie sind die Erfahrung damit?

      wenn etwas "Motoroptimierung" dann würde mir sowas vorschweben..
      und: gibt es Fächerkrümmer für den 1,3n ohc??
      natürlich gibt es Fächerkrümmer für den 1,3 OHC Motor. Wie z.B. den hier vom Hersteller Irmscher.
      Bilder
      • $_57-5.jpeg

        74,16 kB, 1.024×768, 25 mal angesehen
    • hohlymoly schrieb:

      hey.. Klasse. Warst Du damit auf dem Prüfstand? Bringt viel? Und: Ich hab nen 1,3n.. Ist schon ein Unterschied zu einem s? Was genau ist da anders?
      oder könnte man einfach einen anderen Fallstromvergaser einbauen der vielleicht etwas mehr bringt.. Will jetzt keine 100te PS.. Mir würden schon 80-90 PS reichen..
      Meine Doppelvergaseranlage von Irmscher mit zwei Solex ADDHE Vergasern bringt zusammen mit dem entsprechenden Fächerkrümmer ohne weitere Veränderungen ca. 85 PS und etwa 10 Nm mehr Drehmoment.
      Wenn der Zylinderkopf auf Maximum geplant wird, und die Kanäle bearbeitet werden, sind bis zu 100 PS möglich.
      Bilder
      • $_57-3.jpeg

        127,02 kB, 1.024×768, 31 mal angesehen
      • $_57-2.jpeg

        112,83 kB, 1.024×768, 32 mal angesehen
    • Ich hatte 1984 einen Kadett D 1,3 SR bei dem der Kopf geplant war und die Kanäle und Ventilsitze bearbeitet waren.
      Offene 40er Weber Vergaser und ein Irmscher Fächerkrümmer verbaut waren. Eine 296°Nockenwelle.
      Das brachte rund 115 PS.
      Eine erleichterte Schwungscheibe und einen kürzeren Achsantrieb hatte ich auch verbaut. Die ab Werk erhältliche Sperre war schon bei Auslieferung vom Werk eingebaut.
      Der Kadett ging für damalige Verhältnisse wie die Pest.
      Das Ansauggeräusch durch die offenen Trichter war genial.
      Damals war die Polizei auch nicht so schlimm wie heute.
      Als Fahrwerk waren Gelbe 40mm gekürzte Konis und 60mm kürzere Federn (Hersteller ist mir nicht mehr bekannt) verbaut.
      Querlenkerabstützung, Domstreben und Käfig hatte ich auch verbaut.
      Felgen waren BBS 7x14 mit 185/60 Reifen.

      Jetzt suche ich wieder einen guten Orginalen SR Kadett den ich mir gerne wieder so wie damals aufbauen will, aber einen brauchbaren SR zu finden ist fast wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
      Dadurch bin ich auf dieses Forum gestoßen.
    • Servus,
      dass ging mir genauso. Ich fahre seit 1992 Kadett D, bis 2000 sogar im Alttag.
      Habe fast 7 Jahre gesucht bis ich im Jahre 2011 in Luxemburg auf einen guten und vor allem unverbastelten 13 SR gestoßen bin. Zweite Hand und damals mit knapp 70'tkm auf der Uhr.
      Die Warterei und Suche haben sich auf alle Fälle gelohnt, auch wenn es hinterher einige Probleme mit der Zulassung in Deutschland gab. Luxemburg ist eben nicht in der EU.
      Anbei ein paar Bilder.
      Gruß Strahli
      Bilder
      • 20170718_212132.jpg

        1,91 MB, 3.264×1.836, 23 mal angesehen
      • IMG_2107.JPG

        2,43 MB, 2.592×1.944, 25 mal angesehen