Kadett1.3i 1988...es wurde mal wieder Zeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kadett1.3i 1988...es wurde mal wieder Zeit

      So, nachdem ich seit 2003 keinen Kadett mehr hatte, hab ich die Gelegenheit genutzt und mir wieder solch ein Gefährt zuzulegen.
      Kriterien waren ein nahezu rostfreier Zustand und keine Bastelbude oder Rest-TÜV Rutsche.
      Geworden ist es der auf den folgenden Bildern.
      Kadett E 1.3i
      1.3l 60PS
      Ez 23.03.1988
      LS-Ausstattung
      erste Hand (1926)
      nachweisliche 53000km
      stillgelegt seit 2013
      hohlraumkonserviert

      Leider gab es Probleme bei der Abholung beim Verkäufer. Er stotterte und wollte nicht so wirklich laufen.
      So hat man sich über den Preis etwas geeinigt und die Abmachung getroffen, sobald er 100% zuverlässig läuft werde ich ihn abholen lassen.
      Diese Abmachung wurde auch zu 100% eingehalten und vor 14 Tagen wurde mir dann der Kadett geliefert.

      Ziel ist es den Kadett zum März 2018 mit zeitgenössischen Umbau-und Tuningartikeln H-Kennzeichenfähig zu gestalten. Erste Gespräche mit einem aaS der Dekra verliefen positiv und folgende Änderungen werden noch durchgeführt.
      -H&R Federn in Verbindung mit Bilstein B8
      -BBS RM010 mit 195/45 R15 (war zu der Zeit möglich, siehe Gutachten BBS RM020 mit Polo 86C)
      -WSK Anlage blau ab Kat (schon hier incl. original Gutachten und Serviceheft)
      -Momo DL32 in Holz

      ...möge die Macht mit uns sein...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Interceptor ()

    • Hallo der Lars!
      Bin immer noch positiv überrascht das der Kadett in einen so guten Zustand ist! Hätte ihn gerne mit dir zusammen mitgenommen als wir ihn uns angeguckt haben. Aber leider lief er ja nicht richtig und die Heimreise auf eigener Achse war nicht möglich. Nun ist er in der neuen Heimat angekommen, schön das alles geklappt hat.
      Sorry nochmal das ich vielleicht das Zünglein an der Waage war, das dich nochmal einen Kadett kaufen lies ;)
      79er Kadett c Limo Berlina 1,2s (noch;-))
      91er Kadett e Cabrio ex 1,6 umbau auf c20xe mit 2,8 Motronic
      91er Corsa a c20xe
    • Na der Marco ja auch hier vertreten,
      Danke nochmals für die kleine Ausfahrt zum besichtigen des Kadetts.

      Andere Frage an die Tieferlegungsprofis.
      Mein letzter tiefer Kadett ist nun schon paar Jahre her und dort musse ich die Radläufe der HA umlegen und leicht ziehen um die Borbet BS in 7J15 ET38 ordnungsgemäß abzudecken.
      Wie verhält sich das mit den BBS RM und 7J15ET40??
      Muss ich die Radläufe bearbeiten oder kann man dies umgehen durch Umbau der HA auf geschraubte Achsstümpfe und geeigneten Sturzkorrekturplatten?
      Was für ne Achse passt dort in Verbindung mit ner Trommelbremse??
      Kadett E mit ABS und Trommel und Astra F mit Trommel??
      ...möge die Macht mit uns sein...
    • So es ging ein wenig weiter.
      Weitec Federn 80/80 in Verbindung mit Bilstein B8 auf der Hinterachse und Spax gekürzt auf der Vorderachse.
      Wollt ja erst die B8 auch vorne verbauen, aber da die Kolbenstangenlänge dem original entspricht, ging das nicht.
      Untenrum hat noch die WSK Anlage Einzug gehalten und als neue Rad-ReifenkombinationBBS RM010 mit 195/45R15.
      Passend sind sie nicht, ich muss hinten rechts die Kante noch leicht anlegen, da es dort zu unschönen Schleifgeräuschen sonst kommt. Nabenabdeckungen hab ich auch schon Alunachbauten besorgt, die originalen werden ja wie Goldstaub gehandelt.
      Im Innenraum hat dann noch ein 32er Holzruder von MOMO Einzug gehalten. Hupenknopf wird da auch noch ersetzt.

      In der KW 12/2018 gehts dann zur Dekra alles eintragen lassen und HU/AU sowie H-Kennzeichen.

      Lackierarbeiten sind leider auch fällig, da die achsotollen vorderen Schmutzfänger schön am Kotflügel geschubbelt haben.
      Bilder
      • Kadett 001.jpg

        1,45 MB, 2.592×1.456, 73 mal angesehen
      • Kadett 002.jpg

        806,34 kB, 2.156×1.030, 78 mal angesehen
      • Kadett 003.jpg

        1,49 MB, 2.592×1.456, 80 mal angesehen
      • Kadett 004.jpg

        1,46 MB, 2.592×1.456, 70 mal angesehen
      ...möge die Macht mit uns sein...
    • sooooo

      heute war der große Tag.
      Abnahme aller Veränderungen durch die Dekra sowie dazu die HU.
      Also wenn man auch noch nen Opel Fan und Kenner erwischt als Prüfer.
      Anstandslos alles eingetragen.
      Auf das H-Kennzeichen habe ich verzichtet. Fahrzeug hat Euro1 und somit auch ne grüne Plakette für die ländliche Umgebung hier.
      Morgen wird angemeldet und dann die ersten Kilometer gesammelt.
      ...möge die Macht mit uns sein...
    • Soo gestern erfolgte die Anmeldung.
      Frau M.auf der Zulassung war zwar nicht soo begeistert vom abtippen des Gutachtens, aber es lief reibungslos.
      Danach Kennzeichen dran und gleich mal ne Runde gedreht. Die WSK-Anlage...schön dezent und nicht aufdringlich. Bei jedem schalten nen kleiner Gruss aus dem Endrohr.

      Auch die AMG-Boys ( irgendwelche Bengels Anfang 20 mit schiefen Kappen auffm Kopp)mussten mich mit ihren neumodischen C-Klasse Gerät und Neonscheinwerfern grüssen und hinterließen zwei Daumen hoch.

      Also im ganzen ne lohnenswerte Sache sich mal ein Kadett ordentlich zeitgenössisch zurecht zumachen.
      Golf kann jeder...Kadett eben nicht.
      ...möge die Macht mit uns sein...
    • glückwunsch erstmal zur erfolgten inbetriebnahme des wagens.

      Interceptor schrieb:

      Also im ganzen ne lohnenswerte Sache sich mal ein Kadett ordentlich zeitgenössisch zurecht zumachen.
      Golf kann jeder...Kadett eben nicht.

      da muss ich mal korrigieren... nen sauber gebauten golf kann leider nich jeder... man sieht leider selten noch einen wirklich schön gemachten 2er golf.
      ...kuschelkurs is aus...
    • *Opel der Zuverlässige*, so kann ich die letzten gefahrenen 600km betiteln.
      Verbrauch hat sich so bei 7-8 Litern eingepegelt.
      Am liebsten Landstraße, da das 4 Gang doch den kleinen 1300er relativ weit oben im Drehzahlbereich hält, wenn man 120km/h auf der Autobahn fährt. Leider war ich auch zu übermütig und bin bei Restsalz und Regen gefahren.
      Wie die BBS Felgen danach aussahen sage ich lieber nicht. Aber jetz sind se wieder schick.
      ...möge die Macht mit uns sein...