Anlasser dreht durch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anlasser dreht durch

      servus,
      hab bis jez bissi still vor mich hin gelesen - jetzt mein erstes handfetes problem - bzw ist es das noch nicht - aber so lang will ich nicht warten.

      der anlasser dreht und in der regel springt das gute stück auch an - aber dann höhrt es sich zwischendurch so an als würde er “durchdrehen” kann das sein? also jedenfalls dreht da was - und wenn ich merke dass er den motor nicht mitdreht, mache ich die zündung wieder aus und höre dann ein schnelles drehen wie von einem zahnrad, das nicht greift bzw durchrutscht und eben sich schnell dreht und langsam langsamer wird. wenns weg ist probier ichs nochmal - manchmal klappts - manchmal drehts gleich durch...

      danke für eure hilfe ...
    • Dein Problem hört sich nach dem natürlichen Verschleiß des Anlassers an.
      Mit dem Kadett C kenne ich mich nicht so gut aus, aber ich vermute, dass die CIH-Anlasser nicht groß anders als die (D)OHC-Anlasser aufgebaut ist.

      Erst letztes Jahr bin ich mit dem Anlasser für meinen C20NE-Umbau zum Bosch Dienst gegangen und er hat mir diesen komplett überholt. Der funktioniert dann wieder wie ein neuer.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • danke!
      wenn ich ihn überholen lasse, was muss ich da rechnen?
      in der bucht hab ich einen für 40€ gesehen, gleich bei mir ums eck.

      ich hab auch gelesen dass evtl saubernachen und fetten schon helfen kann... da es ja oft auch klappt...

      manchmal gehts auch gut los und dann rutschts raus...

      kann es sein dass die zahnräder nichtmehr greifen? also weggeschliffen sind?

      und nochmal danke;)
    • artoodeetoo schrieb:

      das macht natürlich sinn... alternativ kann ich auch für 50€ ein instandgesetztes mit garantie beim händler kaufen... denke das mache ich...
      so lange die Ersatzteile für unsere fahrbaren Schätze noch zu solch unschlagbaren Preisen angeboten werden, lohnt sich eine Reparatur oder Überholung der Altteile nicht. Da sind die Überholsätze für einen Anlasser ja bereits wesentlich teurer.
      Dass könnte sich aber mit zunehmendem Alter unserer Autos bald ändern, denn für meinen knapp 60 Jahre alten Rekord bekomme ich schon lange keine Ersatzteile mehr zu solchen Traumpreisen ;)