Ölverlust an der Nockenwelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ölverlust an der Nockenwelle

      Hallo Freunde

      Habe volgendes problem:
      Habe mir neue Nockenwellen von Risse gegönnt.
      Habe nun das problem dass bei der Schraube wo die Nockenwellenräder an der Nockenwelle befestigt sind öl austritt.

      Neu sind die Nockenwellendichtringe, die Vdd, Hydrostössel, Zahnriemen, Wasserpumpe.

      Habe den Zahnriemen heute nochmal herunter gegeben und die Schrauben mit Loctite hineingeklebt. Ist aber immer noch undicht.

      Hat jemand von euch eine idee oder einen guten Rat der mir weiter hilft!

      Gruß Kuma
    • Ich habe ein ähnliches Problem aktuell. An den Schrauben ist zwar nichts undicht, aber bei mir sind es die Nockenwellensimmerringe. Bist du sicher, dass es an den Schrauben austritt?
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Dann müsste ja auch Öl austreten zwischen Nockenwelle und Nockenwellenrad, oder nur am Schraubenkopf?
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE
    • Dann versuche mal zwischen Nockenwelle und Nockenwellenrad eine Gummischeibe zusetzen, die aber stramm auf die Schraube geht.
      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
      1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
      1x Senator B CD 204PS/C30SE