GLS - Versch. Teile eingebaut? Z. B. Gurtschlösser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GLS - Versch. Teile eingebaut? Z. B. Gurtschlösser

      Hallo erstmal, mein erster Beitrag :thumbsup:
      Bei meiner Dorfwerkstatt steht ein beiger Kadett-D GLS, den habe ich mir natürlich gleich näher angeschaut. Da sind doch tatsächlich noch die alten, großen Gurtschlösser verbaut. Dachte eigentlich, dass der GLS erst zum Ende der Bauzeit, also frühestens ab Ende 83 produziert wurde - hatte man da nicht bereits die kleinen Gurtschlösser verbaut? Oder hat Opel beim GLS verschiedene Teile genutzt, die aus Überproduktion stammten? Kann natürlich auch sein, dass der Kadett-Besitzer schlichtweg Sitze aus einem anderen Fahrzeug eingebaut hat... Der Schalthebel hat jedenfalls auch schon das neue Design was später beim E-Kadett noch zum Einsatz kam.
      Wer weiß etwas mehr über die Teileverwendung beim GLS und wann wurden eigentlich die Gurtschlösser geändert?
      Viele Grüße, Marc
    • Welche alten großen Gurtschlösser? Die wo "Press" draufsteht bzw. eingestanzt ist sind die häufigsten Gurtschlösser. Geändert worden sind die nie. Es gab zwei verschiedene Hersteller, es gibt die meisten mit dem Anker aussehenden Gegenstück und die, die ein rechteckiges Loch in der Mitte haben. Mein GLS hat auch die, wo Press draufsteht. Die schmalere Ausführung war seltener.
      Opel Kadett- Kurz gesagt OK!
      Alt Opel Euroservice- ehrlich gut!
    • Hallo, achso. Ich dachte die großen Gurtschlösser (wo Press draufsteht) wären durch die schmale Ausführung ersetzt worden (spätestens im Baujahr 1984 dachte ich). Deswegen hatte ich die Großen als "alt" bezeichnet. Sprich das war demnach abhängig vom Zulieferer und keine Änderung während der Bauzeit? Der Meinung war ich bislang 8o
    • Das ist natürlich eine interessante Geschichte. Hängt es mit dem Produktionsstandort Antwerpen evtl. auch zusammen, dass man Exemplare sieht die am Schweller nur lackiert sind und andere wiederum haben darunter noch einen zusätzlichen Unterboden- oder Steinschlagschutz? Hatte mal jemand gefragt, ob er den Schweller entsprechend behandelt hat, weil der sichtbar "rau" unter der Lackoberfläche war. Er meinte dann das sei Originalzustand. Aha, meiner ist am Schweller glatt lackiert. (Ich spreche jetzt nicht über den SR, mit was die untere Seitenlinie beim SR lackiert ist weiß ich nicht.)