Wofür dieser freie Stecker im Motorraum? C20XE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wofür dieser freie Stecker im Motorraum? C20XE

      Hallo Leute,

      hab seit Mai wieder ein neues Spielzeug, ein Kadett E Cabrio mit 2 Liter 16V Motor.
      Bin gerade dabei ein paar Probleme aus der Welt zu schaffen, da fiel mir im Motorraum dieser „leere“ Steckkontakt auf. Es würde ein Benzinpumpenrelais rein passen, dieses ist doch aber an der Spritzwand montiert?! Hat jemand ne Ahnung für was der Stecker sein könnte?

      Gruß,

      Manu


      Kadett E GSi 16V Cabrio
      Astra H OPC Nürburgring Edition
      Zafira A Executive
      Blitz 2,1
    • Also laut Teilenummer handelt es sich bei dem an der Spritzwand montierten Relais um ein Benzinpumpenrelais. Sind auch die üblichen Zahlen und Zeichen darauf abgebildet. Oder wo sollte das dann montiert sein?
      Der „leere“ Stecker kommt in Höhe des Doms aus dem Kabelbaum und beinhaltet vier Kabel
      Kadett E GSi 16V Cabrio
      Astra H OPC Nürburgring Edition
      Zafira A Executive
      Blitz 2,1
    • Original sitzt es beim Kadett auch am linken Dom und wird am Halter für den Kühlwasserbehälter (ohne ABS) befestigt. In unmittelbarer Nähe findet man beim C20XE mit ABS aber auch das dazugehörige Relais. Dieses "liegt aber einfach nur so rum".

      Hier als Beispiel ohne ABS.

      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Habs gefunden, lag tatsächlich einfach kopfüber im Motorraum....
      Hab das Problem das er in kaltem Zustand oft ruckelt, Vorallem bei niedrigen Drehzahlen.
      Hab bereits den Thermofühler erneuert, hat aber auch nicht wirklich was gebracht.
      Als Fehler wurde „Nockenwellensensor“ hinterlegt, Motorleuchte hat aber noch nie geleuchtet... Vielleicht mal nen anderen Zündverteiler ausprobieren?!
      Kadett E GSi 16V Cabrio
      Astra H OPC Nürburgring Edition
      Zafira A Executive
      Blitz 2,1
    • Der C20XE hat keinen NWS, das haben erst die X-Motoren und der C18XE.

      Das Ruckeln im kalten Zustand kann mehrere Ursachen haben. Wie du schon angesprochen hast, kann es die Zündung sein. LMM und Leerlaufsteller können es, genauso wie "billige" Temperatursensoren, auch verursachen.

      Die Zündanlage zu warten ist generell immer eine gute Idee.
      1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan
    • Ja das mit dem nicht vorhandenen Nockenwellensensor ist mir bekannt. Der neue Temperatursensor ist von Bosch, sollte also qualitativ schon passen... Danke für die Tips, werde mal nach und nach alles abarbeiten. Problem ist nur immer die Teile zum testen zu bekommen ohne alles gleich kaufen zu müssen... Wenn der Motor warm ist läuft er tadellos, echt nervig...
      Kadett E GSi 16V Cabrio
      Astra H OPC Nürburgring Edition
      Zafira A Executive
      Blitz 2,1
    • Frank schrieb:

      Der C20XE hat keinen NWS, das haben erst die X-Motoren und der C18XE.

      Das Ruckeln im kalten Zustand kann mehrere Ursachen haben. Wie du schon angesprochen hast, kann es die Zündung sein. LMM und Leerlaufsteller können es, genauso wie "billige" Temperatursensoren, auch verursachen.

      Die Zündanlage zu warten ist generell immer eine gute Idee.
      Frank bist dir sicher mit keinen NWS beim c20xe?!

      Die 2.8 M hat doch einen ;)

      Grüsse
      79er Kadett c Limo Berlina 1,2s (noch;-))
      91er Kadett e Cabrio ex 1,6 umbau auf c20xe mit 2,8 Motronic
      91er Corsa a c20xe