Drehzahlmesser spinnt -> Motor spinnt mit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen.
      Der Vollständigkeit halber möchte ich die Lösung meines Problems mitteilen, aber vorher noch eine weitere Schilderung meiner Probleme:

      Irgendwie lief der Motor mal gut mal schlecht, eine richtige Diva und man konnte sich nicht auf ihn verlassen. Hatte schon die Schnauze voll vom Vergasermotor.
      Nachdem ich mir Eure Antworten durchgelesen hatte steckte ich nochmal den Kopf unter die Haube. Am Vergaser war ein Schlauch weggeflogen und er zog Falschluft. Diesen habe ich sofort erneuert und auch gleich mal die Kraftstoffpumpe ausgetauscht. Ergebnis....er fuhr schlechter. 8|
      Eigentlich hatte ich mich schon damit abgefunden das der Verteiler fällig wird. Aber dann nach dem nächsten Tanken....Auto läuft top!! ?(
      Zündung konnte es nicht sein. Das ganze zog sich über ein paar Tage. Einmal ist sogar Kraftstoff ausgetreten , Ursache war ein Schlauch an der Tankentlüftung. Dabei stellte ich dann fest das diese falsch angeschlossen war. Umgesteckt Auto fuhr gut, aber man merkte irgendetwas stimmt nicht, er zog nicht. Kraftstoffpumpe zurückgetauscht und siehe da ein neuer Wagen!! 8o :D

      Dann bin ich liegen geblieben mitten auf der Autobahn als wir nach Sevenum wollten. :pinch: Nach ca 30 km Autobahn und 100 km/h ging der Motor aus. Nix ging mehr! Bin dann erstmal mit den Kollegen zum Treffen gefahren und habe meinen D dann nachmittags abgekühlt abgeholt. Der Wagen ist angesprungen und fuhr einwandfrei, genau die 30 km zurück bis nach Hause bevor er wieder anfing zu stottern.

      Ok ich will es nicht spannender machen, bei der Fehlersuche nachdem der Fehler direkt aufgetreten ist, hörte man beim lösen des Kraftstoffschlauches ein zischen. Ganz klar die Pumpe hatte einen Unterdruck im Tank gezogen, die Tankentlüftung war ohne Funktion. Als ich die Ursache suchte viel mit auf das der dickere Schlauch der Tankentlüftung abgeknickt war. Das wars! :S Ich mußte den Halter verändern, seitdem habe ich null Probleme mehr, und das Auto fährt top.

      Unfassbar so eine Kleinigkeit und das ganze Auto fährt nicht mehr. :rolleyes:
      fleXXwerk.de Mietwerkstatt & Meisterwerkstatt Bochum/ Herne