Saisonende 2018--wie war Euer Jahr mit dem Kadett

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Saisonende 2018--wie war Euer Jahr mit dem Kadett

      So, liebe Forenuser,

      das Jahr neigt sich dem Ende. Viele Eurer fahrbahren Schätzchen haben ein Saisonkennzeichen und treten ab morgen den Winterschlaf 2018/19 an.
      Einige werden bestimmt auch über den Winter an den Fahrzeugen sich austoben und es verbessern oder auch fällige Arbeiten erledigen.

      Wie war denn Euer Jahr mit dem Kadett??

      Kann erstmal nur von meiner Seite berichten.

      Angefangen hatte es bei mir im März mit den notwendigen persönlichen Umbauarbeiten am Kadett. Also Fahrwerk, Felgen, Abgasanlage, Bremsanlage und Lenkrad. Zwischenzeitiche Krönung war dann die bestandene HU und alles was an und umgebaut wurde im ersten Anlauf anstandslos eingetragen.
      Dann wurde erstmal gefahren. Im Umkreis, etwas weiter weg und auch mal zu kleinen Hot Spots der tuningbegeisterten Masse. Auch das eine oder andere Oldtimertreffen wurde besucht.
      Der Kadett kam gut an. Beim jungen Volk und auch so die mittlere Altersklasse. War schon immer schön anzusehen, wie sie obligatorisch an den hinteren Radläufen nach Rost suchten....nein der hat KEIN ROST.
      Im Laufe des Jahres vielen auch kleinere Reparaturen an. So die ganzen Benzinschläuche und Benzindampfschläuche rund um den Tank. Dann noch den etwas dickeren Schlauch zum Tankeinfüllrohr. Zum Ende der Saison kamen noch 2 Antriebsmanschetten dazu.
      Abgespult habe ich in diesem Jahr so um die 8-9000km.
      Positiv zu erwähnen ist noch mein Opelhändler hier vor Ort. Jetzt langsam per DU. Der kennt schon meine Teilenummernlisten und auch das man über die Opelhändler noch dessen Bestandsteile im Lager abfragen kann. Sehr positiv die Sache, wenn man was spezielles sucht.
      Auch das Forum hat mir sehr geholfen, wenn man die SUCHE bemüht und es dort schon Themen zu gibt.
      Im Teilemarkt gab es auch mal ne Kleinigkeit an OEM Teilen.

      So und nun haut Ihr mal in die Tasten.
      Wie war Euer Jahr mit dem Kadett.....



      Mfg Lars
      ...möge die Macht mit uns sein...
    • interessante threadidee...

      mein jahr fing leider nicht zu gut an. nach dem kapitalen motorschaden letzten november hatte ich erstmal mühe, den kadett wieder ans laufen zu kriegen. eigentlich war februar tüv fällig, diesen konnte ich mangels laufendem motor nicht wahrnehmen. es gab dann einige probleme mit vorher schon verwendeten bauteilen die scheinbar auch schaden genommen hatten.

      beim tüv wurden dann die bremswerte bemängelt. gab dann neue leitungen und schläuche. sättel vorn wurden remobilsiert.
      neue domlager, federteller und staubkappen (danke nochmal an @Frank und @CHA-OT für die schnelle reaktion und die guten teile) zogen dann auch ein.

      danach gabs dann mit bravur tüv.
      gab dann hier und da noch kleine probleme wie z.b. das versagen eines fast 30 jahre alten kupplungszuges... (die sachen taugen heute auch nix mehr :P )

      alles in allem eigentlich aber ein sorglosauto ohne komfort. wirklich offen bin ich dieses jahr nur 2x gefahren, kurzstrecke... cabrio lohnt sich bei mir nich. mal sehen wohin mich der weg des kadetts noch führt. zur zeit wäre für mich eigentlich nur ein karosserietausch auf ne limo interessant.
      ...kuschelkurs is aus...
    • Moin moin,

      meinen weißen habe ich heute sauber gemacht und eingemottet. Reparaturen stehen auch an, mal wieder Antriebswellengelenke und die Batterie schwächelt.
      Ein anderer Fächerkrümmer liegt ebenfalls schon parat und Ventilspiel werde ich mal prüfen.



      Letztes Wochenende habe ich den bordeaux roten GSI nach 3 Jahren wieder aus seiner Garage geholt und werde ihn über den Winter Fit machen für die näcghsten Jahre auf der Straße.
      Eine neue Lichtmaschine und einiges an Teilen, die sich angesammelt haben, wollen eingebaut werden. Unter anderem originale Sitzheizung und elektrische Fensterheber, Bord Computer, ein KW Gewindefahrwerk und endlich wieder eine Motorhaubendämmmatte.



      MfG Michael
    • Mein Jahr mit meinem Cabriolet war sehr erfreulich.
      Hatte des öfteren vor ihn zu verkaufen, aber ich kann es doch nicht übers herz bringen.
      Er ist einfach zu zuverlässig und treu, als dass ich ihn gehen lassen kann.

      Egal ob Winter oder Sommer! Treu ist er mir und hat mir sowohl beim Motorschaden meines Vectra über die schwierige Zeit geholfen, als auch beim ersten Steuergeräteschaden und beim zweiten...
    • Wirklich eine gute Idee dieser thread. Meine Saison war eher bescheiden, Kühlungs- und Schaltprobleme haben die Fahrfreude sehr getrübt, Ärger mit gebrauchten BBS-Felgen usw..

      alles nachzulesen hier: gambla-s-original-e-cc-gsi-16v-roadkill-2017

      Am Montag habe ich ihn zum Karosseriebauer/Lackierer gegeben, der ihn über den Winter fertig macht. Daher freue ich mich auf die nächste Saison !
      TimeMachine
      ____________________________________________
      gambla's E-CC GSI 16V
    • Kurz und knapp, viel zu kurz. Mein alter Vergaser hat mich treu jeden Tag zur Arbeit und wieder heim gebracht. 0 zicken, 0 Probleme. Nur die Umweltzonen ließen mich das ein oder andere Mal auf den Insignia zurück greifen wenn ich zu den "geelfüsslern" musste.
      Der Rest waren nur Schönheitsarbeiten oder Spielereien :D
      Wird Zeit das ich mein H bekomme :love:
      BLACK SABBATH
      The God of Metal
      :evil:
    • Anstrengend und teuer ;-*
      Nach dem umbau auf c20ne machte er nur faxen und vor jedem tüv Termin ging was anderes relevantes kaputt.Er stand mehr als er fuhr aber naja.Jetzt kommt der block zum motorbauer aber dann müsste aber alles restlos durchgerichtet sein.
      Die paar tage die er lief waren ansich super.Nur positives feedback.Auf 2019 freu ich mich besonders.Da kriegt er alle Eintragungen und tüv (auf holz klopf)
    • hey @Interceptor

      Cooles Thema was du da angestupst hast :D

      also mein Jahr:

      ich habe Anfang des Jahres meinen Motor sowie Fahrwerk und sonstige Sachen eintragen lassen sowie AU und HU gemacht.

      Danach bin ich meist nur im Umkreis gefahren. 1-2 mal weiter weg wie zum Beispiel durch den Odenwald (300-400km Tour)

      2 mal hat mich der Kadett im Stich gelassen indem die Kraftstoffpumpe den Geist aufgegeben hat und beim anderen mal war es ein Kraftstoffschlauch der gerissen ist.

      Ansonsten war ich sehr zufrieden mit der Saison. Wäre gern noch paar Treffen angefahren aber vielleicht nächstes Jahr.

      Meine Hydros klackern noch des Todes wenn er kalt ist aber die werde ich evtl. die Tage noch wecheln.

      Mein Kadett ist das ganze Jahr angemeldet. Wenn ich eben ausm Fenster gucke war es auch die richtige Entscheidung. Hier in Südhessen ist nicht viel los im Winter mit Schnee :D

      Der Kadett macht immer eine geile Figur auf dem Mitarbeiter-Parkplatz bei Opel in Rüsselsheim.

      Viele "ältere" Kollegen sprechen mich immer wieder an auf das Auto und selbst einige Kollegen haben mir schon Teile mitgebracht die sie noch liegen hatten.

      Ein echter Blickfang zwischen den ganzen neuen Karren :D

      so das war´s von mir ^^
    • Soo die 4 Saison hat der Kleene gut überstanden 1 kleine Öl Leckage Nockenwellesensor und 1 defekter Kurbelwellensensor ansonsten hat er mich nicht im Stich gelassen. Nächstes Jahr im Mai wieder zum Tüv.
      Die Saison war natürlich zu kurz und zu schnell um aber die nächste kommt :D
      79er Kadett c Limo Berlina 1,2s (noch;-))
      91er Kadett e Cabrio ex 1,6 umbau auf c20xe mit 2,8 Motronic
      91er Corsa a c20xe
    • Tolle Threadidee :)

      Ich hatte eigentlich ein halbwegs produktives Kadett-Jahr. Es dringt jetzt kein Wasser mehr in den Kofferraum ein, die von meiner Alte-Autos und Männer hassenden lesbischen Nachbarin 2016 mit einem fetten kratzer versehene Motorhaube wurde neu lackiert,nachdem sich auch der Klarlack bereits zu lösen begann. Der seit einem Jahr gekündigte Stellplatz (wegen Erhöhung von 20 auf 45€/Monat) ist an einen reichen Audibesitzer übergegangen, der Kadett stand saison- und werkstattbedingt nur sehr wenig bei mir in der Straße geparkt - einen Kadett stielt wahrscheinlich eh niemand :D

      Meine immer etwas kürzere Saison endete ja zum 31.07., leider hat es die Werkstatt nicht mehr fristgerecht geschafft den Klumpen fertig zu machen, sodass erst Ende Oktober die Fahrt auf dem Trailer zur Wintergarage durchgeführt werden konnte :D

      Geplant ist, den Hobel demnächst abzumelden, die Saison 2019 auszulassen und erst 2020 wieder zulassen.
      Bilder
      • IMG_20181016_105417.jpg

        4,72 MB, 4.160×3.120, 11 mal angesehen