Preise / Km-Stand originaler 16V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Preise / Km-Stand originaler 16V

      Hey,
      mich interessiert mal Eure Meinung zu den aktuell aufgerufenen Preisen des 16Vs. Bei den sehr wenigen Angeboten liegt der jetzt bei rund 10.000 €, natürlich ist das teilweise VHB.
      Was mich auch interessiert ist, in Bezug auf die Seltenheit eines Fahrzeugs, wie hoch dann der Km-Stand zu bewerten ist. Wenn das Fahrzeug schon 300.000 km gelaufen ist, wäre es dann
      nur noch "die Hälfte" wert ?

      Grüße
      TimeMachine
      ____________________________________________
      gambla's E-CC GSI 16V
    • Bei gesuchten Sammlerfahrzeugen ist die Kilometerlaufleistung nicht ausschlaggebend. Hier ist bei der Preisverhandlung eher der Fahrzeugzustand das ausschlaggebende Indiz. Selbst Fahrzeuge jenseits der 300.000 km müssen nicht verbraucht sein, wenn sie regelmäßig gewartet und entsprechend gepflegt wurden. Zudem besitzen die meisten Kadetten mit hohen Laufleistungen bereits einen Austauschmotor oder dieser wurde schon mal revidiert.

      Um es kurz zu fassen, der Preis ist immer nur ein Spiegel von Angebot und Nachfrage... damit beim Kauf Geld fließt müssen sich immer beide Seiten über die Kaufpreissumme einig werden.
      Und genauso wie nichts so heiß gegessen wird wie es gekocht wurde, so werden auch die aufgerufenen Wunschpreise allzu oft nicht erzielt, weshalb auch viele hochpreisige Fahrzeuge monate- oder gar jahrelang nicht verkauft werden.
    • Selbst Fahrzeuge jenseits der 300.000 km müssen nicht verbraucht sein, wenn sie regelmäßig gewartet und entsprechend gepflegt wurden.
      Vor ein paar Wochen einen Astra F GSi mit 280.000km angeschaut, da war nicht mal ein Loch in der Sitzwange, der Wagen sah innen und außen aus wie unter 100.000km und fuhr auch so. Wenn was zu machen war, hat der (Erst-) Besitzer es eben machen lassen.
      Ein paar Tage später einen G OPC 1 angeschaut, Radläufe fast komplett weg gerostet, beulen, Fehlteile, innen vergammelt und vermüllt, 114.000km. Auf eine Probefahrt habe ich verzichtet.

      Der F sollte 1600,- kosten, der G 3400,-

      Grüße
    • jepp, so habe ich es auch bereits erlebt... der Zustand eines Fahrzeuges fällt und steigt mit dem Pflegeverhalten seiner Besitzer. Die Erfahrung zeigt viel zu oft, dass Fahrzeuge die durch viele verschiedene Hände gegangen sind, sich meistens in einem wesentlich schlechteren Zustand befinden wie Fahrzeuge aus erster Hand.
      Die Erstbesitzer kümmern sich mehr um ihre Autos, da sie ja die größten Anschaffungskosten hatten und dementsprechend den Wert des Wagens weitaus mehr zu schätzen wissen als Dritt- oder Viertbesitzer...