BC-Kodierung bei Motronic 1.5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BC-Kodierung bei Motronic 1.5

      Hi

      Ich habe einen GSi mit 1.5er Motronic mit BC nachgerüstet. Leider fehlt in der Opeldokumentation (habe die Originale vorliegen) die Erwähnung der M1.5.
      Ich suche nun jemand der einen Facelift GSi mit C20NE und M1.5 sowie original mit BC hat.
      Und bitte darum zu schauen wie der BC Codiert ist. Der Stecker ist rechts neben dem Tacho.
      Vielen Dank.
    • Habe ich ja beide probiert, gehen beide nicht. Es wird nicht nur der Wegstreckenimpulsgeber festgelegt. Ich habe das Problem das ich den korrekten Abgleichwert von 292km nicht einstellen kann. Ich komme nur runter bis ca. 350km.
      Der BC ist neu von ClassicParts und auch der Richtige.
      Zum Abgleichen hab ich das originale KM Prüfgerät.
      Bei meinen C16NZ hatte ich beim BC nachrüsten das gleiche Problem, falsche Codierung Reichweitenableich nicht möglich da ich auf den Wert nicht komme. Mit der richtigen Codierung und der korrekten Einstellung des Abgleichwert sind die Werte überraschend genau.
      Die Opeldokumentation ist Super ausführlich aber leider wurde in den Tabellen der BC-Werte die M1.5 vergessen.
    • Ja, in der TIS wird geschrieben das die Tabelle für alle Motronicen ab ´87 gültig ist.
      Ich habe den Geber "AH" mit 6 impulsen vebaut und den BC 90 273 766 dafür ist dann die Codierung "ES" gültig, Pin 11 im Stecker auf Masse. Zum Abgleich das KM-561 vewendet

      Aber das Problem hat sich inzwischen gelöst :D .
      Gestern bin ich die Prozedur genau nach Handbuch zum x. Mal durchgegangen. Es war diesmal ein Parameter aber anders. Der BC muß ca. 2 min abgeklemmt sein damit sich das Bordcomputerprogramm neu aktivieren kann (steht exact so in der TIS!). Diesmal lag er mindestens 45min auf der Werkbank da der Mittagstisch rief. Also nach dem Essen angesteckt und ich konnte den einstellen. Anscheinend haben die zwei Minuten nicht gereicht oder ich war immer zu schnell :rolleyes: .

      Danke an alle die sich einen Kopf gemacht haben :thumbsup:
    • Tankvolumen ist dem BC dahingehend egal, als dass der Geber keine konkrete Literzahl mitteilt, sondern der Widerstand lediglich grob irgendwas in Richtung halbvoll, voll oder leer angibt. Du kannst also in den Ascona C einen Kadett E BC einbauen, wenn der richtig kodiert ist, dann ist das Tankvolumen egal, die Werte sind korrekt.

      Impuls und Reifengröße ist das Gleiche, da entsprechend der Reifengrösse der Impulsgeber verbaut wird. Das erklärt zum Beispiel, warum der 2.0i 8V mit einem 6 Impulsgeber, der 2.0i 16V mit einem 16 Impulsgeber ausgerüstet wird. Im Beispiel dann eben Reifengröße 185-60R14 vs. 185-65R14.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 242 ()