Welcher Endtopf passt an den GTE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welcher Endtopf passt an den GTE

      Hallo Leute,
      Da mein Mattig Endtopf nicht H Kennzeichen fähig ist obwohl schon seit 1994 montiert mit ABE bin ich auf der Suche nach einem passenden Endpott.
      Ich weis nur noch der des 1.6S passte auch aber ich erinnere mich nicht mehr wie das Endrohr aussah ?( ?(
      War es eine gerade Variante oder die die nen Bogen macht ??
      Andreas
    • Hallo,
      warst du nur bei einer Prüfstelle ?
      Bei uns sagte der TÜV, wenn die Teile 10 Jahre nach Erstzulassung erhältlich waren wäre es H Konform, bzw die Teile sind mindestens 20 Jahre eingetragen.
      Bei uns in der Pfalz ist der TÜV Süd sehr gut aufgestellt.
      Steht in deinen Papieren kein Datum drin wann das erstellt wurde?

      Gruß Andreas
      Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    • Ohje
      Bei uns scheints der besonders pingelig zu sein, war mit Kumpel seinem 16V da wegen H Kennzeichen machen.
      Die Worte des Schwachverständigen beim herlaufen und rundumansehen Farbunterschied Tür Seitenwand Front sitzt nicht exakt und hat Steinschäge das sei alles in allem kein erhaltungswürdiger Zusatnd... Bäämmm
      Da stehst dann da mit deinen kurzen Hosen :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
    • Hi
      Nee der Kadett GSi bekamm eine reguläre Zulassung und eine günstige Youngtimer Versicherung bei der Würtembergischen, sind mit Saisonkenzeichen und Minikat eh keine Vorteile bei der H Zulassung.
      Mein GTE muss mich mal schlaumachen was ein 07 derzeit kostet und die Anforderungen..
      Lackunterschiede hab ich am GTE auch Seitenwände Dach usw Neulack Türen und Kotis net, aber da bin ich wohl net der einzigste...
    • Bei einem D wirst Du nach einer Teillackierung immer Lackunterschiede haben, sofern noch originaler Nitrolack auf der Karosse verbleibt.
      Nitro- und Wasserbasislack bekommt man nicht überein!
      So etwas sollte jedem Sachverständigem bekannt sein, und nicht jeder möchte sein Auto in einen Neuwagen verwandeln. Vielen ist der Erhalt einer gewissen Patina wichtiger als ein zu Tode restauriertes Auto.
      Daher kann ich die Einstellung vieler Gutachter nicht verstehen und teile deren Gezehter in keinster Weise.
    • Aktuell bekommt man eine 07er Zulassung nur noch mit H-Gutachten und mindestens 3 Oldtimern.
      Hatte das Thema erst vor 2 Monaten.
      Das sind die Richtlinien.
      Und mein Dekra Prüfer ist sehr kulant.
      Das Problem mit dem Lack hatte ich auch.
      Nachdem mein Lackierer einen Kotflügel zu Standox, Spiess Hecker und Glasurit geschickt hat, um dem Lack auszulesen, hat er erfolglos 15 Mischproben verworfen.
      Aussage am Ende: Komplettlack oder mit dem Farbunterschied leben
      Ein Jugendtraum ist wahr geworden..... Kadett D
    • Strahli schrieb:

      Bei einem D wirst Du nach einer Teillackierung immer Lackunterschiede haben, sofern noch originaler Nitrolack auf der Karosse verbleibt.
      Nitro- und Wasserbasislack bekommt man nicht überein!
      So etwas sollte jedem Sachverständigem bekannt sein, und nicht jeder möchte sein Auto in einen Neuwagen verwandeln. Vielen ist der Erhalt einer gewissen Patina wichtiger als ein zu Tode restauriertes Auto.
      Daher kann ich die Einstellung vieler Gutachter nicht verstehen und teile deren Gezehter in keinster Weise.
      Aussortieren nennt man das vielleicht auch is ja nur ein oller Kadett son Heizerteil aus den 80er Jahren braucht keinn Mensch, aber wenns wenigstens n 1 GTi wäre oder nen Benz oder ein Käfer jaaa das sind erhaltenswerte Autos..
      So empfinde ich das hier im Stuttgarter Umland.. :cursing: