Kadett E - Garagenfund -

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kadett E - Garagenfund -

      Servus Leute, bin neu hier im Forum.
      Habe nach einen Forum für den Opel Kadett gegooglet und bin hier bei euch gelandet! :)

      Werde mir die Tage einen Opel Kadett E Automatik mit 1,6l Motor kaufen.
      Das Fahrzeug hat unserer 95 Jährigen Nachbarin gehört. Das gute Stück steht schon seit über 7 Jahren in der Garage.

      Ich wusste noch nichtmal was von der Existenz dieses Autos. Habe zufällig davon erfahren, als ich mein Fahrrad aus der Garage holen wollte und die Tochter der Nachbarin, den Kadett Starten wollte und Starthilfe gebraucht hat.

      Haben das Fahrzeug mit Starthilfe Kabeln starten können. Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen. Habe es jedoch sofort wieder ausgestellt, aufgrund der langen Standzeit.

      Habe sie gefragt, was denn mit dem Fahrzeug geschehen soll.
      Sie sagte, sie suche einen käufer ^^

      Habe mich angeboten, damit das Fahrzeug in Gute Hände kommt.
      Bin gelernter KFZ Mechatroniker und Auto Liebhaber.

      Die Dame sagte mir auch, dass sie keine Steuern für den Opel damals gezahlt haben, weil das Auto so alt ist.
      Wahrscheinlich meinte sie damit, dass das gute Ding ein H-Kennzeichen hatte.

      Lasse mich am Dienstag überraschen. Da treffen wir uns und sie bringt mir die Unterlagen vom Fahrzeug.

      Der Tachostand liegt bei 4.000km..aber ob es tastächlich nur 4.000km sind oder 104.000km weiß ich nicht, da der Tacho nur 5 stellig ist.
      Wird sich aber denke ich aus den Unterlagen und TÜV Berichten dann zeigen, wie viele km der Kadett dann tatsächlich hat.
      Jedenfalls soll das Ding auch als er Angemeldet war, nur rumgestanden haben.

      Hier mal ein kleiner vorgeschmack :)
      Bilder
      • 20191007_181147.jpg

        1,84 MB, 3.024×4.032, 168 mal angesehen
    • Ja genau, genaueres bei Tageslicht.
      Habe mal grob mit der Taschenlampe mir den Unterboden angeguckt, bis auf eine Wagenheberaufnahme war der Unterboden komplett Rostfrei. Und hinten rechts am Radlauf ist irgendwie der Lack ab. Anonsten schaute die Karosserie überraschend gut aus! Die Innenaustattung sah ebenfals noch sehr sehr gut aus, fast wie neu!

      Bin auf den Dienstag gespannt, kann es kaum abwarten das Auto dann in meine Garage zu schieben.
      Werde mir dann 5 Tages Schilder besorgen und das Auto auf der Bühne komplett inspizieren.

      Anschließend kommen alle Verschleißteile und Betriebsflüssigkeiten neu, Zahnriemen etc. wird zur Sicherheit gleich mitgewechselt.

      Mal gucken, bin sehr gespannt.
      Muss nur noch meine Frau davon überzeugen können, denn falls nicht muss der wieder weg, weil es sonst Ärger zuhause gibt :D
    • Erstmal Willkommen und Glückwunsch zum Kadett.

      Einen guten zu finden ist schon echt schwierig geworden.
      Mach uns doch mal bitte Bilder auch von Innen wenn du ihn hast.

      Ach ja, für H-Kennzeichen muss man auch Steuern bezahlen. Dies ist aber ein Pauschalbetrag, egal wieviel PS und ob mit oder ohne Kat.

      Ich gehe eher davon aus, daß die gute Dame wegen einem Behindertenausweis steuerbefreit war.
      Dann ist im Fahrzeugschein ein grünes G gestempelt worden.
      So war es nämlich bei meinem Vater gewesen.

      Viel Spaß mit dem guten Stück.
      Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    • Danke, den werde ich hoffentlich haben :)

      Hmm ja das kann echt sein, dass sie einen behinderten Ausweis hatte. Ich weiß nur von der Tochter, dass sie irgendwann den Führerschein freiwillig abgeben hat aber sich von Auto nicht trennen konnte und deshalb das Ding jahrelang in der Garage stand.

      Fotos werden definitiv folgen!
      Bin selbst gespannt. Konnte mir das Fahrzeug selbst kaum anschauen, da ich kaum Zeit hatte an diesem Tag. Hab lediglich den unterboden inspizieren können.

      Freue mich zudem schon auf die erste Auto Wäsche :D

      Danke übrigens an alle für den freundlichen Empfang!
    • Also einen Preis hat sie mir noch nicht genannt. Kann aber ohne Hin nicht viel dafür zahlen, da ich zur Zeit noch Student bin :D

      Ja mir ist klar dass die Dinger nicht Gold wert sind (außer wenn er tatsächlich nur 4tkm gelaufen hat). Mir geht es primär darum, Kulturgut zu retten. Finde solch ein Kadett hat viel mehr Charakter und Seele als ein neuer Opel Astra o.ä.
    • Wegen der 5-Tageskennzeichen mach dich einfach mal schlau.Bei uns wurde das abgeschafft ohne gültige HU.
      Es gibt aber bei der Zulassungsstelle eine Vorführbescheinigung.
      Allerdings brauchst du Kennzeichen für das Auto und eine Versicherungsnummer, wie bei einer Zulassung. Ist also eher interessant wenn man gleich eine Anmeldung anstrebt.

      Unser Haupt TÜV gibt auch rote Schilder gegen eine Gebühr raus.
      So hatte ich das damals mit meinem Kadett gemacht. Waren glaub 20 Euro.

      Gruß Andreas
      Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    • Hallo Kadetti Spaghetti,

      denke, dass der Kadett GLS bei Dir gut aufgehoben sein wird und dass Du das Fahrzeug wieder auf die Straße bekommst.
      Es wäre natürlich prima, wenn er die 16i-Maschine mit 75 PS hat. Diese hat meistens einen Kat ab Werk bekommen.
      Ein H-Kennzeichen wird er nicht habe, dafür war er vor 7 Jahren zu jung. Sollte aber bei dem originalem Zustand kein Problem sein.

      Prima, dass der Motor angesprungen ist und rund lief. Der Sprit ist ja schließlich schon 7 Jahre alt.
      Darum denke ich, dass der Kadett eine tolle Grundbasis für noch viele Jahre hat.

      Wenn Du das Fahrzeug in Deiner Garage hast, solltest Du dich als erstens um den Zahnriemen und einen Ölwechsel kümmern.
      Das urlate Öl sollte abgelassen werden.

      Ich würde an Deiner Stelle einfach einen kalten Ölwechsel mit -Filter vor dem nächsten Start machen mit einem billigen 10W40 machen.
      Evtl. sogar über Nacht richtig abtropfen lassen.
      Den Motor anschließend richtig warmfahren und danach einen weiteren Ölwechsel, wenn der Motor so richtig heiß ist.
      Nach ca. 3.000 km einen dritten Wechsel.

      Sind die Bremsen leichtgängig nach der nach langen Standzeit?

      Ich wünsche Dir viel Erfolg und Fahrspaß mit dem GLS.
      Auch die Oma der Nachbarnin wird sich bestimmt über eine kurze Probefahrt freuen.

      Gruß
      DreamOpel
    • @Opel85
      Also laut Tabelle, gibt es den 1,6er Automatik nur als einspritzer.

      kadett-info.de/kadett/modelle/…asismodelle_gls.html#navi

      @Andreas
      Also ich bin mir sicher, dass es hier bei uns 5 Tages Kennzeichen auch ohne TÜV gibt, mit der Bedingung im 5 Tages Schilder Fahrzeugschein ein vermerk zu haben, wo drauf steht das man nur zum zum TÜV damit darf

      Aber der Tipp mit den roten Schildern ist sehr gut, ich frag mal nach.

      @DreamOpel
      Vielen Dank für den Ratschlag. Würde ich dann tatsächlich so machen denke ich. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

      Kann es kaum abwarten morgen hoffentlich endlich die Schlüssel und Papiere zu bekommen!

      Freue mich schon die Staub Schicht runter zu waschen :D

      PS. Hab mir deinen weißen Opel im Profil angesehen.. Hammmmmeeer!!!
      Wünsche dir eine unfallfreie Fahrt! Das Ding ist echt Museums Niveau! Hut ab!! :)
    • Viel Spass mit dem Wagen. Augenscheinlich steht der Wagen zwar vom Rost gut da (was man bei so einem verstaubten Bild halt sagen kann), aber die Türen rechts sind arg verbeult und glaube ich schonmal getauscht. Die Längsstreifen sind nicht durchgängig und die Farbe der einen Tür passt nicht zu 100%...

      Bin mal gespannt wenn Du Ihn gewaschen hast und er Tageslicht sieht...wie er dann aussieht!
      Die Ausstattung ist schonmal gut :)

      Gruss

      Mick