Autowäsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      ich habe eine ganz banale Frage: Wie gestaltet ihr die Autowäsche bei euren Kadetten?

      Ich habe mein Cabrio erst im Oktober gekauft und seitdem statt es die meiste Zeit in der Tiefgarage. So Corona uns lässt, stehen dieses Jahr die ersten hoffentlich schönen Ausfahrten vor der Tür und da will ich den Kadett natürlich rausputzen. Waschstraße und Hochdruckreiniger sind für mich tabu, aber auch bei der Handwäsche läuft viel Wasser übers Blech. Da mein Wagen in Sachen Rost wirklich gut dasteht, will ich natürlich auch dass das so bleibt.

      Liebe Grüße

      Christian
    • Eimer mit Wasser/Waschzeugs Gemisch, und Schwamm. Danach mit dem Gartenschlauch den Schaum abspritzen. Dabei gehe ich ueber Lack und Glas. Die Felgen (teils lackiert, teils poliert) bekommen ein spezielles Felgenreinigungsspray aus der Pump-Flasche, werden dann mit einer billigen "Glitzi" Imitation (einmal-Benutzung) sauber gemacht.
      Das Verdeck putze ich nicht, es sei denn ein Vogel hat draufgekackt. Ansonsten bleibt es "von alleine" sauber da es auch ab und zu Regen sieht.

      Uebrigens: Autowaschen mit Wasser verursacht keinen Rost da es schnell wegtrocknet, sondern hauptsaechlich 1.) Streusalz und 2.) Dauerfeuchte (Parken im Gras).

      Dieter
      Ein 2.0-16V ist nicht genug!
      Disclaimer: Der Autor dieses Beitrages hat eine gehörige Portion Humor, gepaart mit etwas Sarkasmus. Bitte nicht alles "tod-ernst" nehmen. Wir wollen ja alle unseren Spaß haben, speziell hier auf der Seite mit unseren Opels!
    • Wenn man ein Auto aus Angst vor Rost nicht mehr wäscht, braucht man es glaube auch gar nicht mehr fahren...
      Wie Dieter schon geschrieben hat, sind es andere Situationen die da schlecht sind.

      Das Waschen in z.B. einer Waschbox ist nichts schlimmes. Hat man einen frisch aufbereiteten Lack, macht im Prinzip alles die schöne Oberfläche wieder "kaputt", da reicht mit einem trockenen Baumwolltuch drüber gehen und man kann schon minimale Spuren erkennen.

      Glaube deine Angst ist da etwas übertrieben, so genau musst du es nicht nehmen.
      ...ist als Kind mal in die Ölwanne gefallen

      Kadett E c20let
    • Waschbox ist schon gut, denn es gibt gutes Licht da, verschiedene Programme. Ich nehme da auch einen Eimer mit, einmal mit Vorwäsche drüber, wichtig! Guten Abstand der Lanze vom Fahrzeug, denn der Wasserstrahl ist so messerscharf, wenn ich da sehe wie manche mit 20mm Abstand durch die Dichtungen gehen die dann zerfleddern, unglaublich. Immer so garantiert 50cm oder etwas mehr Abstand, dann ist der Strahl an der Stelle schön weich (vorher einmal mit der Hand ermitteln). Dann in den Eimer halten und als Hauptwäsche reinhalten bis Eimer dreiviertel voll, umschalten auf Schaumprogramm und den Rest auffüllen. Auto ist in der Zwischenzeit eingenässt und dann kann es mit dem Schwamm losegehen. Danach Klarwasser abspülen und mit Glanzprogramm einmal hinterher (kein Wachsprogramm) und dann abledern ordentlich-fertig. Swirls wie in der maschinellen Waschstrasse entstehen da kaum.
      Wenn das Auto einmal ordentlich poliert und gewachst ist (Menzerna), dann dauert die Wächsche keine 30 Miuten incl. Abtrocknen mehr, weil alles gut abperlt
      Opel Kadett- Kurz gesagt OK!
      Alt Opel Euroservice- ehrlich gut!
    • Hi christian!

      Ich kann dir die rinseless Methode wärmstens empfehlen ^^
      Damit mache ich meinen Alltags Wagen sehr gerne. Weil ich zuhause nicht waschen darf und auch kein wasseranschluss habe, Wäsche ich gerne rinseless. Dabei war ich erst skeptisch wegen der Methode. Glaub mir, ich bin bin übelst penibel was mein Auto angeht (astra k).
      Ob ich mit zwei Eimer Methode in der waschbox arbeite, oder rinseless auf dem Hof. Ich habe beide Methoden jeweils eine Saison von Januar bis Dezember getestet. Fazi ist, das ish nicht erkennen kann ob bei rinseless mehr Kratzer entstehen. Der Wagen wurde jeweils am Anfang komplett poliert.
      Viel Spaß beim ausprobieren!

      Gruß Jannik

      Das ist so, als würdest du John Wayne mit dem Cowboy der Village People vergleichen!