Banner_250x300 Banner_250x300

nr1ebw Profi

  • aus D-16227
  • Mitglied seit 12. Januar 2008
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • nr1ebw -

    mußt du den Hersteller dieser Zündanlage fragen, aktuell 700,- mit Spulen, Kabelbaum und dem Steuergerät. Bei facebook mal nach Motor Krep suchen, unter "Sequentielle Zündung" gibts Bilder von der aktuellen Version, einfach anschreiben, er wird dich sicher beraten können für deinen speziellen Umbau

  • Fossi -

    na dann lass mal hören was der Spaß kosten soll ... mir wurst wie es funktioniert... solange es funktioniert

  • nr1ebw -

    Zündspulen sind von VW, zB 1.8T oder VR6, der Hallgeber an der Auslaßnockenwelle wird beibehalten, entweder die Variante vom 2.5er oder 2.8er, beim 2.5er XE entfällt dann der Verteiler und der Verteilerfinger, Signal wird am Verteilerstecker abgegriffen, dann ein Kabel an den Stecker von der Zündspulenendstufe, Zündspule und Zündendstufe können ausgebaut werden, dann gibts noch Zünsplus, Batterieplus und Masse, dies geht dann alles zu dem ominösen Kästchen, quasi das Zündsteuergerät, welches aus den Signalen vom Zündverteiler und dem Motorsteuergerät berechnet welche Zündspule wann angesteuert wird. Derjenige, der das gebaut hat, der verkauft die Sets, er verrät nicht wie es funktioniert ;)

    Gruß Mario

  • Fossi -

    Hallo nr1ebw,

    ich bin hier eigentlich stiller Mitleser. Wie du unschwer an der Anzahl meiner Beiträge sehen wirst :D

    Bin gerade eigentlich zufällig über die Diskussion zu ruhender Zündung gestolpert und finde das Thema
    für mich und meinen Umbau sehr interessant (C20XE in Kadett C, ich möchte die Motronic 2.5 beibehalten).

    Wenn ich allerdings die Möglichkeit hätte ohne MSD usw eine ruhende Zündung aufzubauen, basierend
    auf dem Wissen un d Erfahrungen von jemand der sowas im Einsatz hat, dann muss ich es nicht neu erfinden...

    Wie ist dein Aufbau der Zündunganlage und Ansteuerung und was ist das für ein ominöses Kästchen?

    Für deine Infos wäre ich dankbar ... vielleich kann man das alles ja auch irgendwo nachlesen

    Gruß, Bernd